Schifferstadt – Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr

        Schifferstadt/Rhein-Pfalz-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Durch einen Zeugen werden am gestrigen Abend, gegen 20:50 Uhr, in der Maxburgstraße auf der Fahrbahn liegende Warnbaken mitgeteilt. Durch einen weiteren Zeugen wird mitgeteilt, dass er beim Durchfahren der Unterführung Kinder gesehen hat, wie diese Gegenstände auf die Fahrbahn geworfen haben. Nachdem der Mann die Kinder ansprach, verließen diese die Örtlichkeit. Zu einem Schaden ist es nach bisherigen Ermittlungsstand nicht gekommen. Es wurde ein Ermittlungsverfahren wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr eingeleitet. Zeugen, die Angaben zum Tatgeschehen oder Tätern machen können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Schifferstadt unter 06235 495-0 oder pischifferstadt@polizei.rlp.de in Verbindung zu setzen.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Kuthan Immobilien


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Edeka Scholz


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X