Mannheim – Impfbus-Einsätze bis Sonntag, 24. Oktober – Personalausweis nicht vergessen

        Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar.

          Bei den kommenden Impfbus-Einsätzen gibt es die Möglichkeit, sich einfach und ohne Termin im mobilen Impfbus impfen zu lassen. Am Mittwoch (13. Oktober, 16-19.30 Uhr) und am Sonntag (17. Oktober, 14-16.30 Uhr) wird im Impfbus vor dem jeweiligen Adler-Mannheim-Heimspiel an der SAP-Arena geimpft. Am Donnerstag, 14. Oktober, von 13 bis 19 Uhr ist der Impfbus bei Fun&Food auf dem Neuen Messplatz im Einsatz. Am Freitag, 15. Oktober, von 9 bis 14.30 Uhr steht der Impfbus auf dem Marktplatz. Zudem steht der Impfbus am Samstag, 16. Oktober, von 13 bis 19 Uhr am Wasserturm. Am Montag, 18. Oktober, und am Freitag, 22. Oktober, wird jeweils von 12 bis 18 Uhr am Marktplatz geimpft. Von Dienstag, 19. Oktober, bis Donnerstag, 21. Oktober, wird der Impfbus jeweils von 12 bis 18 Uhr in Sandhofen, in der Frankenthaler Str. 129, 68307 Mannheim, im Einsatz sein. Am Samstag, 23. Oktober steht der Impfbus von 11.30 bis 15 Uhr vor dem SV-Waldhof-Spiel am Carl-Benz-Stadion. Zudem wird am Sonntag, 24. Oktober, von 12 bis 18 Uhr am Haupteingang des Luisenparks geimpft.

          Für die Impfung vor Ort wird ein Personalausweis benötigt. Ebenso wird darum gebeten, die Krankenkassenkarte und den Impfpass (falls vorhanden) mitzubringen. Wer keinen Impfpass hat, erhält vor Ort eine Bescheinigung.

          Es sind Impfungen für alle Menschen ab 12 Jahren möglich. Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren müssen von einer erziehungsberechtigten Person begleitet werden. Geimpft wird mit Biontech oder Johnson&Johnson (bitte beachten: Moderna ist in geringen Mengen nur für Zweitimpfungen vorhanden). Im Falle einer Erstimpfung kann für die Zweitimpfung ein Termin bei der Hausarztpraxis bzw. einer niedergelassenen Ärztin oder einem niedergelassenen Arzt vereinbart werden.

          Mobiles Corona-Impfteam auf der Hochstätt

          Von Donnerstag, 14. Oktober, bis Samstag, 16. Oktober, ist das mobile Impfteam im Quartierbüro auf der Hochstätt im Einsatz. Donnerstag und Freitag wird von 12 bis 18 Uhr geimpft, am Samstag von 12 bis 17 Uhr. Die Impfungen finden ohne Termin statt.
          Bitte beachten: Für die Impfung vor Ort wird ein Personalausweis benötigt. Ebenso wird darum gebeten, die Krankenkassenkarte und den Impfpass (falls vorhanden) mitzubringen. Wer keinen Impfpass hat, erhält vor Ort eine Bescheinigung.

          Es sind Impfungen für alle Menschen ab 12 Jahren möglich. Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren müssen von einer erziehungsberechtigten Person begleitet werden.

          Laufende und kommende Impfaktionen ohne Termin

          Eine Übersicht über laufende und kommende Impf-Aktionen in Mannheim finden Sie hier: www.mannheim.de/impfaktionen. Die Liste wird stetig aktualisiert.

          Impfen seit 01. Oktober

          Die Impfzentren in Baden-Württemberg sind seit 01. Oktober planmäßig geschlossen. Zu diesem Zeitpunkt sind die Impfungen in die Regelversorgung übergegangen. Für eine Erst- oder Zweitimpfung können weiterhin Termine bei der Hausarztpraxis bzw. bei niedergelassenen Ärztinnen und Ärzten vereinbart werden. Gleiches gilt für die Auffrischungsimpfungen für besonders vulnerable Personen. Auch Betriebsarztimpfungen sind möglich.

          Meldung des Landes: Zweitimpfung nach dem 30. September

          Die Impfzentren des Landes schließen zum 30. September 2021. Das bedeutet, dass vergebene Zweittermine dort nicht stattfinden. Wenn Ihre Zweitimpfung ab Oktober stattfinden soll, bitten wir Sie rechtzeitig Kontakt mit Ihrer Hausarztpraxis bzw. einer niedergelassenen Ärztin oder einem niedergelassenen Arzt (eingeschlossen sind auch Privatpraxen) aufzunehmen, um einen Termin für die Zweitimpfung zu vereinbaren.

          Wenn Sie keine Hausarztpraxis haben, können Sie auf der Internetseite der Kassenärztlichen Vereinigung BW über die Corona-Karte Baden-Württemberg (Adresse: https://www.kvbawue.de/index.php?id=1102) den Standort der nächstgelegenen Corona- Schwerpunktpraxis finden, um einen Zweitimpfungstermin zu vereinbaren.

          Für die Terminvereinbarung ist es wichtig, dass der Mindestabstand zwischen Erst- und Zweitimpfung eingehalten wird und auch, dass Sie den Termin mindestens zwei Wochen vor der fälligen Impfung mit der Arztpraxis vereinbaren. Nur so kann die Arztpraxis die entsprechenden Impfstoffmengen bestellen und die Impftermine auch in Gruppen zusammenfassen, um den Verwurf von Impfstoff zu vermeiden.
          Stadt Mannheim

          • PREMIUMPARTNER
            Pfalzbau Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER
            Congressforum


            PREMIUMPARTNER
            HAUCK KG Ludwigshafen

            PREMIUMPARTNER
            Edeka Scholz


            PREMIUMPARTNER
            VR Bank Rhein-Neckar

            PREMIUMPARTNER
            Hochschule Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER


            

            web
stats

            ///MRN-News.de      
            NACH OBEN SCROLLEN
            X