Sandhausen – Der SV Sandhausen verliert in Paderborn

        Paderborn/Sandhausen. Der Fußball-Zweitligist SV 1916 Sandhausen hat das Auswärtsspiel beim Bundesliga-Absteiger SC Paderborn mit 1:2 (Halbzeit 1:1) verloren. Wenige Tage nach der zweiten Trainerentlassung ging Sandhausen durch Besar Halimi mit einem Volleyschuss ins rechte Eck in der 15. Minute mit 1:0 in Führung. Die Paderborner glichen in der 36. Minute durch Dennis Srbeny aus. In der zweiten Halbzeit sorgte der Paderborner Christopher Antwi-Adjei in der 74. Minute mit einem Schuss in den Winkel für die Entscheidung.

          Durch den 2:0-Heimsieg von Eintracht Braunschweig gegen Jahn Regensburg ist Sandhausen mit 18 Punkten auf den vorletzten Tabellenrang (17. Platz) zurückgefallen. Der Abstand auf den Nichtabstiegsplatz (15. Rang) zum VfL Osnabrück beträgt weiterhin vier Punkte, auf den Relegationsplatz sind es zwei Zähler. Weitere Informationen über den Verein gibt es unter www.svs1916.de.

          Text Michael Sonnick

          • PREMIUMPARTNER
            Pfalzbau Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER
            Partyservice Weber


            PREMIUMPARTNER
            HAUCK KG Ludwigshafen

            PREMIUMPARTNER
            Schuh Keller


            PREMIUMPARTNER
            VR Bank Rhein-Neckar

            PREMIUMPARTNER
            Hochschule Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER


            

            web
stats

            NACH OBEN SCROLLEN
            X