Frankenthal – Verkehrsunfallflucht im Europaring

        Frankenthal/Metropolregion Rhein-Neckar. Am Montag, den 25.01.2021, in der Zeit von 10:05 Uhr bis 11:20Uhr parkt ein grauer VW Multivan in einer, parallel zum Europaring in 67227 Frankenthal verlaufenden, Parkbucht. Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer parkte im genanntem Zeitraum vor dem besagten Fahrzeug ein oder aus und touchierte hierbei dessen Frontstoßstange. Im Anschluss an den Verkehrsunfall entfernte sich der unbekannte Fahrzeugführer von der Unfallstelle ohne zuvor seinen entstandenen Pflichten nachzukommen. Der entstandene Schaden beläuft sich auf ca. 200EUR. Die Polizei weist nochmals darauf hin, dass es sich bei einer Verkehrsunfallflucht keinesfalls um ein Kavaliersdelikt handelt. Eine Unfallflucht ist eine Straftat, ähnlich einem Diebstahl oder einer Körperverletzung. § 142 des Strafgesetzbuches sieht für eine Unfallflucht eine Geldstrafe oder sogar eine Freiheitsstrafe bis zu drei Jahre vor. In vielen Fällen bleiben die Geschädigten auf ihren Kosten sitzen. Es könnte auch Ihr Auto treffen. Helfen Sie uns, Unfallopfern zu helfen. Wenn Sie Zeuge einer Unfallflucht werden, notieren Sie das Kennzeichen oder machen Sie ein Foto mit Ihrem Handy. Verständigen Sie auf jeden Fall die Polizei. Zeugen werden gebeten sich an die Polizeiinspektion Frankenthal unter der Tel.-Nr.: 06233/313-0 oder an die Polizeiwache Maxdorf unter der Tel.-Nr.: 06237/934-1100 zu wenden. Gerne nehmen wir Ihre Hinweise auch per E-Mail unter pifrankenthal@polizei.rlp.de entgegen.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Partyservice Weber


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          NACH OBEN SCROLLEN
          X