Kaiserslautern – Investor will beim 1. FC Kaiserslautern mit Millionen einsteigen

        Kaiserslautern / Aus der MRN News Nachbarschaft
        In der SWR-Sportsendung am Sonntag Abend hat der FCK-Aufsichtsratvorsitzende Senator h.c. Prof. Jörg E. Wilhelm im Interview mit SWR-Moderator Holger Wienpahl mitgeteilt, dass ein Investor beim 1. FC Kaiserslautern einsteigen will. Laut Prof. Jörg E. Wilhelm liegt dem FCK ein verbindliches Angebot vor, welches vom FCK nur noch unterschrieben werden müsste. Das schriftliche Angebot soll bis zum 30. Juni 2020 befristet sein und die einzige Bedingung ist, dass damit keine Altschulden getilgt werden. Bei dem Investor soll es sich um einen Deutschen handeln, der sportaffin ist, aber nicht in Deutschland lebt. Der Investor möchte die notwendigen finanziellen Mittel zur Verfügung stellen, um dem FCK wieder die Rückkehr in erste Bundesliga zu ermöglichen. In den letzten Tagen hätten auch erfolgreiche Gespräche mit den regionalen Investoren statt gefunden. Zusätzlich gibt es auch das Interesse, das Fritz-Walter-Stadion zurück zu kaufen, dies hatte Markus Merk auch schon vor Monaten angedeutet. Laut Prof. Jörg E. Wilhelm solle das Stadion zwischen 25 und 35 Millionen Euro kosten.
        Dies alles wäre ein tolles Geburtstagsgeschenk, der 1. FC Kaiserslautern feierte Anfang Juni sein 120-jähriges Vereinsjubiläum. Zusätzlich würde Fritz Walter, der 2002 verstorben ist, am 31. Oktober in diesem Jahr seinen 100. Geburtstag feiern. Weitere Informationen über den 1. FC Kaiserslautern gibt es unter www.fck.de.

        Text Michael Sonnick
        Foto : Der 1. FC Kaiserslautern möchte auch das Fritz-Walter-Stadion auf dem Betzenberg zurück kaufen (Foto FCK)

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Ideenkind Werbeagentur Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Autohaus Henzel Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER



        • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

            Mannheim – NACHTRAG-Friesenheimer Insel: 6 Gartenhäuser in Brand geraten

          • Mannheim – NACHTRAG-Friesenheimer Insel: 6 Gartenhäuser  in Brand geraten
            Mannheim-Friesenheimer Insel: Mehrere Gartenhäuser in Kleingartenanlage in Brand – Großeinsatz von Polizei und Feuerwehr Mannheim-Friesenheimer Insel (ots) INSERATwww.optikadam.de Am Dienstagnachmittag kam es auf der Friesenheimer Insel im Bereich Weidenweg und Einsteinstraße zu einem Großeinsatz von Polizei und Feuerwehr. Kurz vor 15 Uhr wurden Polizei und Feuerwehr wegen des Brandes einer Gartenhütte in einer Kleingartenanlage alarmiert. ... Mehr lesen»

          • Mannheim – AKTUELL brennen mehrere Gartenhäuser auf der Friesenheimer Insel-Rauchwolke weithin sichtbar

          • Mannheim – AKTUELL brennen mehrere Gartenhäuser auf der Friesenheimer Insel-Rauchwolke weithin sichtbar
            Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar. Aktuell ist die Feuerwehr Mannheim bei einem Brand auf der Friesenheimer Insel. Es sind mehrere Gartenhäuser in Brand geraten, so die Polizei auf Anfrage von www.mrn-news.de Feuerwehr und Rettungskräfte sind aktuell im Einsatz. Eine Rauchwolke war weithin sichtbar.Über die Warn-App Katwarn wurden Anwohner aufgefordert, Fenster und Türen geschlossen zu halten, Es ... Mehr lesen»

          • Edesheim – Pflanzenschutznachläufer umgekippt

          • Edesheim – Pflanzenschutznachläufer umgekippt
            Edesheim/südlicheWeinstraße/Metropolregion Rhein-Neckar(ots) INSERATwww.optikadam.de In der Leonhard-Eckel-Siedlung blieb gestern Morgen (06.07.2020, 7 Uhr) ein Winzer mit seinem Schmalspurschlepper und einem mitgeführten Pflanzenschutznachläufer aufgrund eines Fahrfehlers an einem Verkehrszeichen hängen. Dabei kippte der Nachläufer um und musste mit einem Kran aufgerichtet werden. Mit einem Abschleppdienst wurde er verladen und abtransportiert. Die Schadenshöhe liegt bei über 3000 Euro.»

          • Bad Dürkheim – Polizeibeamte beleidigt und bedroht

          • Bad Dürkheim – Polizeibeamte beleidigt und bedroht
            Bad Dürkheim / Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) INSERATwww.optikadam.de Im Rahmen eines Einsatzes wurden die eingesetzten Polizeibeamt*innen von einem 39-Jährigen beleidigt und bedroht. Die Person hatte zuvor an einem Kiosk auf dem Bahnhofsvorplatz in Bad Dürkheim randaliert. Nachdem er in die Klinik Sonnenwende verbracht werden sollte, beleidigte er die eingesetzten Beamten unter anderem mit den Worten “Spasti”, ... Mehr lesen»

          • Schwetzingen – Eppelheimerin Elisabeth Schweikert feierte im GRN-Seniorenzentrum Schwetzingen im kleinen Rahmen ihren 100. Geburtstag

          • Schwetzingen – Eppelheimerin Elisabeth Schweikert feierte im GRN-Seniorenzentrum Schwetzingen im kleinen Rahmen ihren 100. Geburtstag
            Schwetzigen / Metropolregion Rhein-Neckar. „Bin froh, wenn Corona wieder vorbei ist“ INSERATwww.optikadam.de Elisabeth Schweikert genoss sichtlich die kleine Geburtstagsfeierstunde im GRN-Seniorenzentrum Schwetzingen und das, obwohl die Schar der Gäste aufgrund von Corona übersichtlich ausfiel und alle Abstand halten mussten. „Zum zweiten Mal wurde im GRN-Seniorenzentrum jetzt ein 100. Geburtstag gefeiert“, freute sich Heimleiterin Martina Burger. ... Mehr lesen»

          >> Alle Topmeldungen

          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X