Heidelberg – DKFZ vergibt Forschungspreise!

        v. l. n. r.: Michael Baumann, Vorstandvorsitzender des DKFZ, Christian
        Richter, Träger des Dr. Emil-Salzer-Preis 2018, Mechthild Krause, Direktorin
        am Nationalen Centrum für Tumorerkrankungen Dresden.
        Foto: Ina Starke, Universitätsklinikum Dresden

        Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Immer um die Jahreswende verleiht das Deutsche Krebsforschungszentrum (DKFZ) eine Reihe von Forschungspreisen. Sie wurden von Mäzenen gestiftet und von Menschen, die in der Familie von einer Krebserkrankung betroffen waren. Die Stifter wollen mit den Preisen außergewöhnliche wissenschaftliche Leistungen junger Forscherinnen und Forscher würdigen und die Krebsforschung voranbringen.

          Den in diesem Jahr mit 10.000 Euro dotierten Richtzenhain Preis 2018 erhielt
          Dr. Kristian Pajtler, Forschungsgruppenleiter im DKFZ sowie im
          Hopp-Kindertumorzentrum KiTZ. Im Zentrum von Pajtlers Forschung stehen die
          Ependymome. Diese bösartigen Tumoren können sowohl bei Kindern als auch bei
          Erwachsenen im zentralen Nervensystem auftreten. Auf der Basis der
          Methylierung des Erbguts dieser molekular sehr heterogenen Tumoren konnte
          Pajtler die Krebsart in verschiedene Subgruppen unterteilen. Diese Gruppen
          weichen auch in ihrem klinischen Verhalten voneinander ab und haben
          teilweise bereits Eingang gefunden in die WHO-Klassifikation von Tumoren des
          zentralen Nervensystems. Die Einteilung ermöglicht den Ärzten, für den
          einzelnen Patienten den Verlauf der Erkrankung besser vorhersagen und
          zukünftige klinische Studien präziser planen zu können, um Therapien
          speziell an das individuelle Risikoprofil des Patienten anzupassen.

          Den Richtzenhain-Preis, der durch die Stiftung des Neurologen Walther
          Richtzenhain und seiner Frau Christine über das DKFZ verliehen wird,
          erhalten jährlich abwechselnd Doktoranden in Heidelberger
          Forschungsinstituten bzw., wie in diesem Jahr, Wissenschaftler aus der
          gesamten Bundesrepublik für Arbeiten auf dem Gebiet der translationalen
          Krebsforschung. Die translationale Krebsforschung hat das Ziel, erfolgreiche
          Arbeiten aus dem Labor in die Klinik zu übertragen.

          Mit dem Dr. Emil-Salzer Preis 2018 wurde Dr. Christian Richter,
          Forschungsgruppenleiter am Institut für Radioonkologie – OncoRay des
          Helmholtz-Zentrums Dresden-Rossendorf (HZDR), ausgezeichnet. Richter will
          mit seiner Forschung die Präzision der Partikel-Strahlentherapie verbessern
          sowie die Reichweite der Protonen besser vorhersagen und diese Fortschritte
          auch in die klinische Anwendung übertragen. Bereits zwei der von Richter
          entwickelten Technologien konnten weltweit erstmalig in der
          Patientenbehandlung eingesetzt werden: die Zwei-Spektren-Computertomographie
          zur genaueren Reichweiteberechnung und die
          Prompt-Gamma-Imaging-Schlitzkamera, mit der sich die Reichweite des
          Protonenstrahls im Patienten unmittelbar messen lässt.

          Das DKFZ verleiht den derzeit mit 5.000 Euro dotierten Dr. Emil-Salzer-Preis
          im Auftrag des baden-württembergischen Ministeriums für Wissenschaft,
          Forschung und Kunst. Er wurde vom Reutlinger Arzt und Wissenschaftler Dr.
          Emil Salzer gestiftet. Seinen Nachlass überließ er dem Land mit der Auflage,
          die Erträge zur Förderung der Krebsforschung einzusetzen.

          Dr. Julia Butt aus der Forschungsgruppe Infektionen und Krebs-Epidemiologie
          im DKFZ erhält den Nicola Werner Preis 2018. Die mit 2.000 Euro dotierte
          Auszeichnung ist nach der Künstlerin benannt, die im Jahr 2016 an einem
          HPV-bedingten Tumor verstarb. Sie setzte sich für die HPV-Forschung ein und
          wollte Präventionsmöglichkeiten wie die HPV-Impfung bekannter machen. Mit
          dem Preis sollen Nachwuchswissenschaftler des DKFZ mit einer herausragenden
          Dissertation oder Publikation auf dem Gebiet infektionsbedingter Tumoren
          ausgezeichnet werden.

          Julia Butt erforscht die Rolle potentiell krebserregender Bakterien bei der
          Entstehung von Tumoren des Magen-Darmtraktes. So konnte sie unter anderem
          zeigen, dass Antikörper gegen ein bestimmtes Protein des “Magenbakteriums”
          Helicobacter pylori mit einem deutlich erhöhten Risiko für Darmkrebs
          assoziiert sind. Ganz besonders ausgeprägt ist dieser Zusammenhang bei der
          afroamerikanischen Bevölkerung. Damit zeigt Julia Butt eindrücklich, dass
          Infektionen mit Helicobacter pylori – anders als bislang gedacht – nicht nur
          mit Magenkarzinom, sondern auch mit der Entstehung von Darmkrebs assoziiert
          sind. So weist sie potentiell neue Wege für die Darmkrebsprävention auf, von
          denen insbesondere Hochrisikogruppen profitieren könnten.

          • PREMIUMPARTNER
            Pfalzbau Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER
            Innovative Küche


            PREMIUMPARTNER
            HAUCK KG Ludwigshafen

            PREMIUMPARTNER
            Autohaus Henzel Frankenthal


            PREMIUMPARTNER
            VR Bank Rhein-Neckar

            PREMIUMPARTNER
            Hochschule Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER


          • NEWS AUS HEIDELBERG

            >> Alle Meldungen aus Heidelberg

          • VIDEOS AUS HEIDELBERG

          • PRODUKTIONSPARTNER
            Raphael B. Ebler Medienproduktion


          • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

              Ludwigshafen – Frühling-/Sommer-Anfang im KurvenReich

            • Ludwigshafen – Frühling-/Sommer-Anfang im KurvenReich
              Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. Mehr als 1.000 Oberteile und über 500 Hosen in farbenfrohen Frühlingsfarben präsentiert die Damenboutique KurvenReich in Ludwigshafen-Maudach in ihren Räumen. Morgen, am 23. Februar, feiert das Geschäft von Inhaberin Vera Muser Frühlings-/Sommer-Anfang und verzaubert die Kunden mit bester Qualität, erstklassiger Beratung, kostenfreien Parkplätzen und einer privaten Atmosphäre. Mode von Größe 40-60, ... Mehr lesen»

            • Mannheim – Unbekannter schlägt 21-Jährigem ins Gesicht und flüchtet – Zeugen gesucht!

            • Mannheim – Unbekannter schlägt 21-Jährigem ins Gesicht und flüchtet – Zeugen gesucht!
              Mannheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Ein 21-jähriger Mann wurde am frühen Freitag, gegen 2:45 Uhr, in einer Diskothek im Quadrat Q5 aus bislang unbekannten Gründen von einem Unbekannten mit der Faust ins Gesicht geschlagen und hierbei verletzt. Der 21-Jährige musste von Rettungssanitätern versorgt werden und kam im Anschluss in ein Krankenhaus. Der Schläger war nach der Tat in ... Mehr lesen»

            • Ludwigshafen – Mit Zuversicht nach Bietigheim – Die Eulen Ludwigshafen treffen am Sonntag zum Topspiel auf den direkten Konkurrenten SSG BBM Bietigheim

            • Ludwigshafen – Mit Zuversicht nach Bietigheim –  Die Eulen Ludwigshafen treffen am Sonntag zum Topspiel auf den direkten Konkurrenten SSG BBM Bietigheim
              Ludwigshafen/Metropolregion Rhein-Neckar. Es war ein Paukenschlag am vergangenen Wochenende, als die SG BBM Bietigheim die Verpflichtung von Mimi Kraus bekannt gab. Der Weltmeister von 2007 verstärkt den Tabellensiebzehnten mindestens bis zum Saisonende. „Die Verpflichtung von Mimi Kraus hat natürlich für Aufsehen gesorgt, doch wir werden uns auch auf ihn intensiv vorbereiten“, erklärt Eulen-Coach Ben Matschke. ... Mehr lesen»

            • Mutterstadt – Gemäldeausstellung im Mutterstadter Rathaus

            • Mutterstadt – Gemäldeausstellung im Mutterstadter Rathaus
              Mutterstadt/Rhein-Pfalz-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Überwiegend in Öl gemalte Werke des Frankenthaler Malers Roland Falkenhagen werden vom 08. März bis 12. April 2019 im Mutterstadter Rathaus ausgestellt. Mit dem Titel „Momente des Lichts“ werden ca. 60 Gemälde über zwei Stockwerke gezeigt. Die Vernissage findet am Freitag, den 08. März 2019, um 19 Uhr im Foyer des Rathauses, Oggersheimer ... Mehr lesen»

            • Frankenthal – Theater im Kinder- und Jugenbüro Frankenthal

            • Frankenthal – Theater im Kinder- und Jugenbüro Frankenthal
              Frankenthal/Metropolregion Rhein-Neckar. Am Freitag, 15. März wird im Kinder- und Jugendbüro ab 15 Uhr das Puppentheater „Der Superwurm“ aufgeführt. Eingeladen sind große und kleine Kinder ab vier Jahren. Karten sind im Vorverkauf beim Kinder- und Jugendbüro, Stephan- Cosacchi-Platz 3, und beim Bürgerservice erhältlich oder können am Veranstaltungstag im Kinder- und Jugendbüro gekauft werden. Die Karten ... Mehr lesen»

            >> Alle Topmeldungen

              • NÄCHSTE EVENTS

                Februar 2019

                18Okt - 28AprOkt 180:00Apr 28Heidelberg - Wanderausstellung „Wurzeln der Mathematik“(Oktober 18) 0:00 - (April 28) 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - BILDUNG,EVENTS - FREIZEIT

                23Feb14:30- 0:00Heidelberg - Themenführung im Schloss: "Das Leben bei Hofe" - Kostümführung für die ganze Familie14:30 - 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FAMILIE & KINDER,EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - KULTUR

                23Feb14:30- 0:00Mannheim - Führung im Mannheimer Schloss: "Das Leben bei Hofe" - Für Kinder ab 10 Jahren14:30 - 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - KULTUR

                23Feb19:11Ludwigshafen - Friesenheimer Miljöh-Sitzung und Kindermaskenfest19:11 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - MUSIK,EVENTSPECIAL - FASNACHTSVERANSTALTUNGEN

                23Feb19:33Hanhofen - Große Funkensitzung19:33 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - MUSIK,EVENTSPECIAL - FASNACHTSVERANSTALTUNGEN

                24Feb11:00Landau - „Gibbons – die Sänger des Regenwaldes“: Öffentliche Zooführung zum Auftakt des Jahresthemas im Zoo Landau11:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FAMILIE & KINDER,EVENTS - FREIZEIT

                24Feb14:30- 0:00Heidelberg - Themenführung im Schloss: Rauschende Feste der Renaissance - Tafelkultur, Tanz und Speisen des 16. Jahrhunderts14:30 - 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - KULTUR

                24Feb14:30- 0:00Mannheim - Themenführung im Mannheimer Schloss: Märchen und Mythen im Mannheimer Schloss - Mitmachführung für die ganze Familie14:30 - 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FAMILIE & KINDER,EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - KULTUR

                27Feb12:30- 0:00Mannheim - Themenführung im Mannheimer Schloss: Lieblingsstücke – eine lebendige Kunstbetrachtung in der Mittagspause12:30 - 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - KULTUR

              >> zum Eventkalender

              INSERAT


              www.Schuh-Keller.de

              INSERAT


              www.partyservice-weber.de

            • WISSENSVIDEOS

            • ALLE MRN-NEWS-VIDEOS FINDEN SIE IM
              >> VIDEOCENTER




            • WISSENSCHAFTSNEWS

              >> Weitere
            • PRODUKTIONSPARTNER
              Raphael B. Ebler Medienproduktion

            • Ihr Beitrag bei MRN-News.de

              Wenn Sie uns Nachrichten, Events oder einen Eintrag für unser A-Z-Verzeichnis zur Veröffentlichung übermitteln möchten, können Sie dies direkt über unsere Website tun:

              >> News/Event einsenden
              >> A-Z-Eintrag einsenden

              Bei Fragen senden Sie einfach eine E-Mail an: info@mrn-news.de.

            

            web
stats

            ///MRN-News.de      
            NACH OBEN SCROLLEN
            X