Heidelberg – Starkes Engagement für Heidelberger Löwen

???????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????
Heidelberg/Metropolregion Rhein-Neckar.Tiergartenfreunde spenden weitere 20.000 Euro an den Zoo Heidelberg

Ganz besondere Unterstützung durch die Tiergartenfreunde Heidelberg e. V. erfährt erneut das Projekt „Ausbau der Löwenanlage“: Bei ihrem Besuch im Zoo Heidelberg hatten die Tiergartenfreunde eine weitere, großzügige Spende im Gepäck. Am 29. März 2018 wurde symbolisch der Spendenscheck über 20.000 Euro an Zoodirektor Dr. Wünnemann überreicht. Insgesamt sammelten die Tiergartenfreunde seit Februar 2012 rund 100.000 Euro für die neue Löwenanlage und sind somit größter Spender für dieses Projekt.

Der Verein der Tiergartenfreunde Heidelberg e. V. unterstützt den Zoo Heidelberg bereits seit vielen Jahren tatkräftig. Mit ihrer Spende sorgen die Tiergartenfreunde Heidelberg dafür, dass die Heidelberger Löwen ein modernes und abwechslungsreich gestaltetes neues Zuhause bekommen. Schon 2012, 2013, 2014, 2015 und 2016 folgte der Verein dem Spendenaufruf des Zoos. Seit Beginn der Spendenaktion sammelten die Tiergartenfreunde insgesamt rund 100.000 Euro für das Projekt. Vorsitzender Dr. Jan Gradel berichtet: „Beim Spatenstich am 30. Januar hatte ich angekündigt, dass wir die 100.000 auf jeden Fall schaffen möchten. Ich bin sehr stolz, dass wir das Ziel nun sogar überschritten haben. Daran sehen wir, wie sehr uns unser Zoo und das Wohl seiner Tiere am Herzen liegt.“

So kann sich der Zoo Heidelberg auch nach Baubeginn über die Spende der Tiergartenfreunde und die konstante Unterstützung freuen. Die Umbaumaßnahmen für die neue Anlage haben bereits sichtbar begonnen. So können die Zoobesucher die Baufortschritte live mitverfolgen: Mehrere Tonnen Erde wurden bewegt und ein Teil der Mauer der alten Bärengrube wurde abgerissen. Ganz aktuell setzte die Baufirma die Zaunfundamente der Anlage. „Besonders für den weiteren Ausbau des Geheges mit vielfältigen Beschäftigungsmaterialien, Rückzugsorten für die Tiere oder für noch mehr Pflanzen und Felsen können wir die Spende sehr gut nutzen. Ohne die regelmäßigen Aktionen der Tiergartenfreunde könnten wir viele Projekte nicht so umsetzen, wie wir gerne möchten“, erklärt Zoodirektor Dr. Wünnemann und betont gleichzeitig die Wichtigkeit der Arbeit der Tiergartenfreunde. „Sollten die Arbeiten weiterhin so zügig und gut voranschreiten, können wir die Anlage vielleicht noch dieses Jahr eröffnen.“ Diesem Wunsch des Zoodirektors schließen sich sicher viele Zoobesucher an. Bleibt also zu hoffen, dass das Wetter mitspielt und alle Arbeiten wie geplant durchgeführt werden können.

Bildnachweis:
Besuch der Tiergartenfreunde auf der Baustelle – Vorstandsmitglieder überreichen weiteren Scheck für den Ausbau der Löwenanlage. (Foto: Zoo Heidelberg)
vlnr:
Lothar Teichmann, Manuela Teichmann, Dr. Klaus Wünnemann, Hans-Jürgen Pföhler, Dr. Jan Gradel

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER


  • NEWS AUS HEIDELBERG

    >> Alle Meldungen aus Heidelberg


  • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

      Eberbach – Schlägerei mit drei verletzten jungen Männer – Zeugenaufruf der Polizei

    • Eberbach/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Bereits vor fast einer Woche, am Samstag, 24.09.2022, zwischen 18 und 19 Uhr, kam es im Bereich des Bahnhofsplatzes zu einer Schlägerei zwischen mindestens fünf Beteiligten. Dabei soll auch ein junger Mann das Gleisbett im Bahnhof überquert haben, der sich an der heftigen Auseinandersetzung beteiligt hatte. Der genaue Sachverhalt, insbesondere die Hintergründe, ließen ... Mehr lesen»

    • Wörth – Güterzug trifft auf Sattelzug

    • Wörth  –  Güterzug trifft auf Sattelzug
      Wörth / Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) INSERATwww.oktoberfest-frankenthal.de Am 29.09.2022 um 05.20 Uhr missachtete der 36-jährige Fahrer eines Sattelzugs in der Hafenstraße das Rotlicht eines unbeschrankten Bahnübergangs und wollte von einem Firmengelände nach rechts in die Hafenstraße einfahren. Hierbei übersah er einen herannahenden Güterzug, dessen 36-jähriger Lokführer nicht mehr anhalten konnte und mit der Lok gegen den ... Mehr lesen»

    • Wörth am Rhein – Güterzug trifft Sattelzug

    • Wörth am Rhein – Güterzug trifft Sattelzug
      Wörth am Rhein/Kreis Germersheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Wörth am Rhein – Güterzug trifft Sattelzug Am 29.09.2022 um 05.20 Uhr missachtete der 36-jährige Fahrer eines Sattelzugs in der Hafenstraße das Rotlicht eines unbeschrankten Bahnübergangs und wollte von einem Firmengelände nach rechts in die Hafenstraße einfahren. Hierbei übersah er einen herannahenden Güterzug, dessen 36-jähriger Lokführer nicht mehr anhalten konnte ... Mehr lesen»

    • Neuburg/Rhein – Geparktes Auto gerammt und geflüchtet

    • Neuburg/Rhein – Geparktes Auto gerammt und geflüchtet
      Neuburg/Rhein/Kreis Germersheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Am 28.09.2022, um 23.50 Uhr, wurde eine Anwohnerin der Bahnhofstraße durch einen lauten Knall aus dem Schlaf gerissen. Bei einem Blick auf die Straße konnte sie feststellen, dass ein bislang unbekanntes Fahrzeug gegen die linke Heckseite ihres Van gefahren war. Personen oder Fahrzeuge, die an dem Zusammenstoß beteiligt gewesen sein könnten, waren ... Mehr lesen»

    • Ludwigshafen – Optik Adam sucht Testseher

    • Ludwigshafen – Optik Adam sucht Testseher
      Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. Bei Optik Adam in Ludwigshafen Friesenheim gib es bis zum 15.10.22 Premium Gleitsichtgläser made in Germany zum Testpreis! Alles was Sie dafür tun müssen um diesen Vorzugspreis zu erhalten ist es im Anschluss an den Kauf den Sehkomfort zu beurteilen. Dafür stellt Ihnen Optik Adam fünf einfache Fragen zum Komfort Ihrer ... Mehr lesen»

    >> Alle Topmeldungen



web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN