Kaiserslautern – 1. FC Kaiserslautern holt in Unterzahl einen Punkt

Heidenheim/Kaiserslautern. Der 1. FC Kaiserslautern hat im Auswärtsspiel beim 1. FC Heidenheim beim 2:2 einen wichtigen Punkt in Unterzahl geholt. Die Heidenheimer gingen vor 11.189 Zuschauern in der 17. Minute durch Jan-Niklas Beste in Führung. Doch bereits in der 20. Minute gelang FCK-Stürmer Terrence Boyd mit einem Kopfball der 1:1-Ausgleichstreffer. Vor der Halbzeitpause (40. Min.) spielte Marlon Ritter einen Ball von der Mittellinie hoch zurück und FCK-Torwart Andreas Luthe berührte beim Klären den Heidenheimer Beste außerhalb vom Strafraum. Nach VAR-Überprüfung erhielt Luthe dann vom Schiedsrichter die Rote Karte wegen einer Notbremse. FCK-Trainer Dirk Schuster wechselte daraufhin Ersatztorwart Avdo Spahic für Mittelfeldspieler Philipp Klement ein. Den Freistoß verwandelte Marnon Busch (44.) dann zur 2:1-Halbzeitführung für die Heidenheimer. In der zweiten Hälfte (60. Min.) setzte sich Marlon Ritter auf der linken Seite durch und Terrence Boyd schob die Flanke unter dem Jubel der rund dreitausend mitgereisten FCK-Fans zum 2:2-Ausgleich ein. Mit dem Doppelpack war es für FCK-Torjäger Boyd bereits der fünfte Saisontreffer. Mit dem fünften Unentschieden in dieser Saison liegt das FCK-Team mit Trainer Dirk Schuster mit 14 Punkten auf dem siebten Tabellenrang. Spitzenreiter in der 2. Bundesliga ist der Hamburger SV mit 21 Zählern vor dem SC Paderborn mit 19 Punkten.
Das nächste Spiel bestreitet der 1. FC Kaiserslautern am Sonntag, 2. Oktober um 13.30 Uhr, zu Hause im Fritz-Walter-Stadion auf dem Betzenberg gegen Eintracht Braunschweig. Mitaufsteiger Braunschweig hat am Wochenende zu Hause 2:1 gegen den Karlsruher SC gewonnen und liegt mit acht Punkten auf dem 16. Tabellenrang. Weitere Informationen über den 1. FC Kaiserslautern gibt es unter www.FCK.de.

Statistik:
1. FC Heidenheim – 1. FC Kaiserslautern 2:2 (2:1)
FCH: Müller – Busch, Maloney (81. Schimmer), Mainka, Föhrenbach – Schöppner – Pick (66. Kühlwetter), Beck (75. Rittmüller), Thomalla (66. Burnic), Beste – Kleindienst
FCK: Luthe – Durm, Tomiak, Kraus, Zuck – Niehues (73. Ciftci), Ritter – Zimmer (87. Hercher), Klement (43. Spahic), Redondo – Boyd (87. Lobinger)
Tore: 1:0 Beste (17.), 1:1 Terrence Boyd (20.), 2:1 Busch (44.), 2:2 Terrence Boyd (60.)
Gelbe Karten: Busch / Niehues, Durm
Rote Karte: Andreas Luthe (42., Notbremse/FCK)
Schiedsrichter: Tobias Reichel
Zuschauer: 11.189
Foto: FCK-Torwart Avdo Spahic wurde nach der Roten Karte von Andreas Luthe eingewechselt (Foto Michael Sonnick)
Text Michael Sonnick

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER



  • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

      Mannheim – Sexuelle Belästigung im Zug – Couragierte Reisende greifen ein

    • Mannheim – Sexuelle Belästigung im Zug – Couragierte Reisende greifen ein
      INSERATwww.oktoberfest-frankenthal.de Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar.(ots) – In der Nacht auf Mittwoch (28. September) hat ein 25-jähriger eritreischer Staatsbürger im IC 60403 auf der Fahrt von Frankfurt/Main nach Mannheim eine 27-Jährige Frau mehrfach unsittlich berührt. Couragierte Reisende griffen ein und halfen der Frau. Gegen 04:40 Uhr befand sich die junge Frau schlafend im genannten Zug. Der ... Mehr lesen»

    • Heidelberg – 84-Jähriger am Heidelberger Hauptbahnhof körperlich attackiert

    • Heidelberg –  84-Jähriger am Heidelberger Hauptbahnhof körperlich attackiert
      Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar.(ots) – Dienstagmittag (27. September) wurde ein 84-jähriger Mann am Heidelberger Hauptbahnhof Opfer eines körperlichen Angriffs. Ein 34-jähriger rumänischer Staatsbürger griff den Mann an, nachdem er zuvor abgelehnt hatte dem 34-Jährigen eine Geldspende zu geben. Gegen 14 Uhr bettelte der Tatverdächtige den Geschädigten in der Haupthallte nach Geld an. Da der 84-Jährige ... Mehr lesen»

    • Mannheim – Die Sammlung vom Fußball-Weltmeister von 1954 Horst Eckel wird versteigert

    • Mannheim – Die Sammlung vom Fußball-Weltmeister von 1954 Horst Eckel wird versteigert
      Mannheim / Kaiserslautern Vom Fußball-Weltmeister von 1954 Horst Eckel aus Kaiserlautern wird sein Nachlass versteigert. Der erfolgreiche FCK-Spieler ist am 3. Dezember 2021 im Alter von 89 Jahren verstorben und war der letzte lebende Spieler der legendären „Helden von Bern“. Jetzt wird diese Sammlung im Rahmen der Herbst-Auktion des international renommierten Auktionshauses von AGON-SportsWorld aus ... Mehr lesen»

    • Rohrbach – Geldautomatensprengung

    • Rohrbach –  Geldautomatensprengung
      INSERATwww.oktoberfest-frankenthal.de Rohrbach / Landkreis südliche Weinstraße / Metropolregion Rhein-Neckar (ots) Am 29.09.2022, gegen 2 Uhr Uhr, sprengten bislang unbekannte Täter einen Geldautomaten in der Hauptstraße in Rohrbach. Hierdurch wurde der Geldautomat schwer beschädigt. Die genaue Schadenshöhe ist derzeit nicht bekannt. Ob Bargeld entwendet wurde, ist Bestandteil der Ermittlungen. Die Täter sollen in einem schwarzen Kombi ... Mehr lesen»

    • Sandhausen – Sandhäuser Abiturient gewinnt Silber-Medaille bei Informatik-Olympiade

    • Sandhausen – Sandhäuser Abiturient gewinnt Silber-Medaille bei Informatik-Olympiade
      INSERATwww.oktoberfest-frankenthal.de Sandhausen / Metropolregion Rhein-Neckar – Großer Erfolg für Lucas Schwebler aus Sandhausen: Der 18-jährige Abiturient hat bei der 34. Internationalen Olympiade in Informatik (IOI) in Indonesien die Silber-Medaille gewonnen. Bei einem Treffen mit Bürgermeister Hakan Günes im Sandhäuser Rathaus berichtete er von seinem einwöchigen Aufenthalt in Südostasien. Rund 350 Schüler aus aller Welt nahmen ... Mehr lesen»

    >> Alle Topmeldungen



web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN