Landau – Verbesserungen vor allem für den Autoverkehr – Zweiter Bauabschnitt beim Ausbau der Schlössel-Kreuzung in Landau auf der Zielgeraden – Ampelanlage wird für wenige Tage abgeschaltet

Landau/Metropolregion Rhein-Neckar. Sie ist ein neuralgischer Punkt im Straßennetz der Stadt Landau: die Kreuzung Schloßstraße/Xylanderstraße/Weißenburger Straße. Der sogenannte Schlössel-Knoten bewegt sich zu den Hauptverkehrszeiten aber am Rande seiner Leistungsfähigkeit und wird daher zurzeit im Rahmen seiner Möglichkeiten ausgebaut. Das klare Ziel: Die Verbesserung der Verkehrsführung insbesondere für den Autoverkehr. Der zweite von insgesamt fünf Bauabschnitten, der bis zum Ende der Sommerferien abgeschlossen werden soll, befindet sich derzeit auf der Zielgeraden. Ab Montag, 22. August, wird für die finalen Arbeiten die Ampelanlage für wenige Tage abgeschaltet. In diesem Zuge werden neue Masten aufgestellt, Kabel umverlegt, die Signale entsprechend neu montiert und die Steueranlage umgerüstet.

Zur Vorbereitung auf die Abschaltung der Ampelanlage wird bereits am kommenden Wochenende der Verkehr so umgestellt, dass es nicht mehr möglich ist, von der Weißenburger Straße in Richtung Norden zu fahren. Die Umleitung erfolgt über den Südring bzw. die Friedrich-Ebert-Straße. Die neue Anlage soll voraussichtlich am Freitag, 26. August, wieder in Betrieb genommen werden. Der daran anschließende dritte Bauabschnitt konzentriert sich auf die Sanierung der Kanäle sowie der Gas- und Wasserleitungen in der Xylanderstraße. Danach werden die Hausanschlüsse in der Schlossstraße zwischen Südring und Schlösselknoten erneuert. Der Anliegerverkehr ist aus allen Richtungen stets bis zur Baustelle zugelassen.

Quelle: Stadt Landau

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER




web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN