Mannheim – Radfahrerin bei Wendemanöver übersehen – schwer verletzt

Mannheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Am Mittwochvormittag kurz vor 10 Uhr übersah ein 60-jähriger Peugeot-Fahrer eine 39-jährige Radfahrerin beim Wenden, wodurch diese zu Fall kam und schwere Verletzungen erlitt. Der 60-Jährige fuhr zuvor auf der Reichskanzler-Müller-Straße. Beim Wenden an der Kreuzung Tattersallstraße übersah der Mann die entgegenkommende Radfahrerin während eines Wendevorgangs. Die gestürzte Radfahrerin wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Der Gesamtschaden liegt bei 1.500 Euro.

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hier können Sie werben!


    PREMIUMPARTNER



///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN