Leimen – NACHTRAG – Schwerer Unfall K 4156 / “Am Rondell” – zwei Schwerverletzte und ca. 80.000 € Schaden

        Leimen / Rhein-Neckar-Kreis – Wie bereits berichtet kam es gegen 17:50 Uhr auf der K 4156 zwischen der Einmündung “Am Rondell” und der L 598 zu einem schweren Verkehrsunfall.
        Die 77-Jährige Fahrerin eines Porsche Macan, die die Straße “das Rondell” in Richtung der K 4156 befuhr, missachtete die Vorfahrt des 72-Jährigen Fahrers eines Skoda Fabia, der die K 4156 von links kommend in Richtung Sandhausen befuhr. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem die Unfallverursacherin in ihrem Fahrzeug eingeklemmt wurde und durch die Freiwillige Feuerwehr Leimen, die mit 20 Mann vor Ort war, geborgen werden musste. Die Dame wurde schwer verletzt und musste nach notärztlicher Behandlung stationär in einem Heidelberger Krankenhaus aufgenommen werden. Der Unfallgegegner trug beim Aufprall ebenfalls Verletzungen davon, die in einem Krankenhaus behandelt werden mussten. An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von schätzungsweise 80.000 Euro. Die K 4156 war bis 20.10 Uhr voll gesperrt.


        • VIDEOINSERAT
          Mutterstadt geht bei Digitalisierung der Grundschulen voran

        Quelle: Polizei Mannheim

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Congressforum Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X