Frankenthal – „Museum im Koffer“ startet ins neue Jahr – Vortrag zu KSB-Gründer Johannes Klein am 13. Februar


        Frankenthal/Metropolregion Rhein-Neckar.
        Erkenbert-Museum Frankenthal
        „Museum im Koffer“ startet ins neue Jahr – Vortrag zu KSB-Gründer Johannes Klein am 13. Februar
        (Foto:Farbansicht KSB um 1890/Quelle Schäfer)
        Das Gemeinschaftsprojekt des Erkenbert-Museums Frankenthal und der Seniorenresidenz Frankenthaler Sonne, das „Museum im Koffer“, startet am Mittwoch, 13. Februar, um 15 Uhr mit einem Vortrag über KSB-Gründer Johannes Klein ins neue Veranstaltungsjahr. Insgesamt dürfen sich die Teilnehmer auf zehn Termine in diesem Jahr freuen. Die Auftaktveranstaltung mit dem Titel „Johannes Klein – Firmengründer und Mäzen“ gestaltet Werner Schäfer vom Frankenthaler Altertumsverein. Dieser und alle weiteren Termine finden in den Räumen der Seniorenresidenz Frankenthaler Sonne in der Mahlastraße 14 statt.

        Inhalt des Vortrags
        Rund 1.600 Angestellte beschäftigt die KSB in Frankenthal. Wie und warum wurde Frankenthal zum Standort des Traditionsunternehmens, das sich als führender Anbieter von Pumpen, Armaturen und dazugehörigen Serviceleistungen etabliert hat? Eine Spurensuche führt zu den Anfängen der größten Frankenthaler Fabrik. Da ihr Gründer, Johannes Klein, nicht nur Ingenieur, sondern auch ein perfekter Werbemann war, können wir an vielen Beispielen sehen, wie Ende des 19. Jahrhunderts die Werbetrommel gerührt wurde.

        (Werbepostkarte KSB 1904/Quelle Stadtarchiv Frankenthal)
        Die Teilnahme, auch für Angehörige, ist wie immer kostenfrei. Um Voranmeldung bei Irina Haas, Tel. 89-495, museum@frankenthal.de, wird gebeten.

        Programm 2019
        Für das Jahr 2019 stehen insgesamt zehn Termine auf dem Programm des Erkenbert-Museums.

        Mittwoch, 13. Februar, 15 Uhr
        Johannes Klein – Firmengründer und Mäzen
        Werner Schäfer, Frankenthaler Altertumsverein e.V.

        Mittwoch, 13. März, 15 Uhr
        Auf den Spuren Bayerns: Frankenthal unter bayerischer Verwaltung
        Irina Haas, Frankenthaler Altertumsverein e.V. und Museumssekretariat

        Mittwoch, 10. April, 15 Uhr
        Lernen in Frankenthal
        Dieter König, Frankenthaler Altertumsverein e.V.

        Mittwoch, 15. Mai, 15 Uhr
        900 Jahre Klostergründung Groß-Frankenthal
        Anja Guntrum, Museumspädagogin

        Mittwoch, 12. Juni, 15 Uhr
        Badefreuden
        Bernd Leidig, Frankenthaler Altertumsverein e.V.

        Mittwoch, 14. August, 15 Uhr
        Schätze aus dem Depot
        Team des Erkenbert-Museums

        Mittwoch, 11. September, 15 Uhr
        Luxusgüter – wer hat, der hat!
        Team des Erkenbert-Museums

        Mittwoch, 16. Oktober, 15 Uhr
        Die jüdische Geschäftswelt von Frankenthal
        Werner Schäfer, Frankenthaler Altertumsverein e.V.

        Mittwoch, 13. November, 15 Uhr
        Kohle, Penunzen, Mäuse – Geld im Wandel der Zeit
        Anja Guntrum, Museumspädagogin

        Mittwoch, 12. Dezember, 15 Uhr
        Porträts
        Team des Erkenbert-Museums

        Das Projekt „Museum im Koffer“
        Mitarbeiter und Ehrenamtliche des Erkenbert-Museums stellen im Rahmen des Projekts „Mu-seum im Koffer“ einmal im Monat Objekte der Sammlung in der Seniorenresidenz Frankent-haler Sonne vor – jedes Mal zu einem anderen spannendem Thema. Die Idee dahinter ist es, den Senioren, die nicht mehr selbst ins Museum kommen können, Kunst und Kultur direkt vor Ort näher zu bringen. Bei Kaffee und Kuchen stellt das Museumsteam die historischen Expo-nate vor. Der Austausch miteinander steht im Vordergrund, jeder kann etwas zum Thema erzählen.

        Das „Museum im Koffer“ wurde 2015 ins Leben gerufen und erfreut sich seither immer grö-ßerer Beliebtheit. Es hat sich ein Stammpublikum etabliert und der Raum in der Seniorenresi-denz ist immer gut gefüllt. Die Programme sind auf Anfrage auch für andere Senioreneinrich-tungen und interessierte Gruppen buchbar. Ganz wichtig ist den Organisatoren dabei aber, dass der gemütliche Charakter und der rege Austausch unter den Teilnehmern immer im Vordergrund stehen.

        Genauere Informationen zu den Themen sind im ausführlichen Programmflyer zu finden, dieser liegt im Erkenbert-Museum und der Seniorenresidenz Frankenthaler Sonne für alle Interessierten zur Mitnahme bereit. Die Veranstaltungen beginnen jeweils um 15 Uhr. Die Teilnahme, auch für Angehörige, ist kostenfrei. Um Voranmeldung wird gebeten.

        Erkenbert-Museum Frankenthal
        Rathausplatz 2-7
        67227 Frankenthal (Pfalz)
        Öffnungszeiten:
        Di 10 bis 18 Uhr
        Mi bis So 14 bis 18 Uhr
        Mo geschlossen

        Der Eintritt in das Museum und zur Ausstellung ist frei. Spenden sind gern gesehen
        Foto: Farbansicht der KSB um 1890 / Privat Werner Schäfer

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Innovative Küche


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Autohaus Henzel Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


            • NÄCHSTE EVENTS

              April 2019

              18Okt - 28AprOkt 180:00Apr 28Heidelberg - Wanderausstellung „Wurzeln der Mathematik“(Oktober 18) 0:00 - (April 28) 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - BILDUNG,EVENTS - FREIZEIT

              9Mär - 30AprMär 90:00Apr 30Mannheim - Frankreich als Vorbild und der Hof des Sonnenkönigs als Ideal(März 9) 0:00 - (April 30) 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - BILDUNG,EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - KULTUR

              19Mär - 27AprMär 190:00Apr 27Heidelberg - Ausstellung Wassertürme und Wasserwege in der Metropolregion(März 19) 0:00 - (April 27) 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - BILDUNG,EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - KULTUR,EVENTS - KUNST

              1Apr - 300:00Apr 30- 0:00Heidelberg - Pop und Party im Karlstorbahnhof: Programm im April0:00 - 0:00 (30) EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - KULTUR,EVENTS - MUSIK

              3Apr - 30Apr 320:00Apr 30Heidelberg - halle02: Programm April 201920:00 - 22:00 (30) EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - KULTUR,EVENTS - MUSIK

              7Apr - 8SeptApr 714:30Sept 8Mannheim - „City of Music“ - Musik und Theater bei Hofe14:30 - (September 8) 14:30 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - BILDUNG,EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - KULTUR,EVENTS - MUSIK

              15Apr - 3MaiApr 158:00Mai 3Heidelberg - Ausstellung „Kommunalwahl leicht erklärt“: Barrierearme Infos rund um die Wahl8:00 - (Mai 3) 18:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - BILDUNG,EVENTS - BÜRGERSERVICE,EVENTS - POLITIK

              26Apr9:00- 16:30Frankenthal - 32. Mini-Olympiade am 25. und 26. April9:00 - 16:30 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FAMILIE & KINDER,EVENTS - SPORT

              29Apr16:00- 19:00Heidelberg - Sprechstunde von Oberbürgermeister Pro. Dr. Eckart Würzner im Bürgeramt Rohrbach16:00 - 19:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - BÜRGERSERVICE,EVENTS - FAMILIE & KINDER,EVENTS - GESELLSCHAFT,EVENTS - STADTENTWICKLUNG,EVENTS - VERBRAUCHER

            >> zum Eventkalender

            INSERAT


            www.Schuh-Keller.de

            INSERAT


            www.partyservice-weber.de

          • FREIZEITVIDEOS

          • GESELLSCHAFTSVIDEOS

          • ALLE MRN-NEWS-VIDEOS FINDEN SIE IM
            >> VIDEOCENTER

          • MRN-NEWS SOCIAL MEDIA




          • FREIZEITNEWS

            >> Weitere

          • GESELLSCHAFTSNEWS

            >> Weitere

          • PRODUKTIONSPARTNER
            Raphael B. Ebler Medienproduktion

          • Ihr Beitrag bei MRN-News.de

            Wenn Sie uns Nachrichten, Events oder einen Eintrag für unser A-Z-Verzeichnis zur Veröffentlichung übermitteln möchten, können Sie dies direkt über unsere Website tun:

            >> News/Event einsenden
            >> A-Z-Eintrag einsenden

            Bei Fragen senden Sie einfach eine E-Mail an: info@mrn-news.de.

          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X