Rhein-Neckar – Polizeimeldungen

        Mannheim – Kellerraum ausgeräumt

        In der Zeit von Freitagvormittag und Samstagvormittag entwendete ein bislang unbekannter Täter aus einem unverschlossenen Kellerraum in Mannheim-Friedrichsfeld einen Karton mit Zubehörteilen von Modelleisenbahnen. Das Diebesgut umfasst mehrere Lokomotiven, Waggons, Schienen und Weichen. Der Sammlerwert beträgt mehrere
        hundert EUR.

        Mannheim – Überladen

        Am Mittwochnachmittag gegen 12.00 Uhr kontrollierten Beamte der Verkehrsüberwachung in Mannheim-Feudenheim ein Abschleppfahrzeug, das eine Straßenwalze geladen hatte. Da die geladene Baumaschine bei der nachfolgenden Wiegung ein Gewicht von rund 19.4 Tonnen vorwies, das Abschleppfahrzeug aber für nur 15 Tonnen zugelassen war, musste die Straßenwalze vor Ort abgestellt und zu späterer Zeit auf einen größeren Lkw umgeladen werden. Gegen den Verantwortlichen der
        Spedition wird jetzt eine Anzeige vorgelegt

        Mannheim – Räder abmontiert

        In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch überstieg ein bislang unbekannter Täter die Umzäunung eines Autohandels in Mannheim-Neckarau und entwendete an einem auf dem Freigelände abgestellten Pkw Daimler Chrysler alle vier Räder in einem Gesamtwert
        von rund 4000 EUR. Zur Tatbegehung bockte der unbekannte Täter den Pkw mittels zweier mitgebrachter Wagenheber auf und vor Ort liegenden Knochensteinen auf. Ob an dem betroffenen Pkw durch den Montagevorgang Schäden entstanden sind, wird bei einer nachfolgenden Überprüfung abgeklärt.

        Mannheim – Zu schnell gefahren

        Ein 28 Jahre alter Mannheimer war am Mittwochmorgen gegen 03.45 Uhr mit seinem Pkw Daimler Chrysler auf der Autobahn 656 zwischen Mannheim und Heidelberg unterwegs. Im Baustellenbereich in Höhe von Edingen-Neckarhausen (Rhein-Neckar-Kreis) missachtete er die Geschwindigkeitsherabsetzung und durchfuhr den 60 km/h Bereich mit 100 Stundenkilometer. Eine Funkwagenbesatzung des Autobahnpolizeireviers stoppte den 28-jährigen und unterzog ihn einer Überprüfung. Auf den jungen Mann kommen nun eine Geldbuße von 75 EUR, 3 Punkte in Flensburg und ein Monat Fahrverbot zu.

        Mannheim – Aufmerksame Nachbarin

        Am Mittwochnachmittag gegen 16.45 Uhr bemerkte eine 39 Jahre alte Mannheimerin im Mannheimer Norden auf dem Balkon einer benachbarten Erdgeschosswohnung zwei Personen, von denen gerade eine im Begriff war, ein Fenster zur Wohnung aus der Verankerung zu hebeln. Nachdem sich die Frau bemerkbar gemacht hatte, gingen die beiden verhinderten Einbrecher flüchtig. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen

        Freinsheim – Mülleimer in Brand gesetzt
        Am Mittwoch (02.09.) stellten bisher Unbekannte kurz vor 01.20 Uhr zwei 125 Liter Mülltonnen auf die Herxheimer Straße Höhe Anwesen 56 und zündeten diese an. Ein herannahender LKW bemerkte die brennenden Tonnen und informierte umgehend die Feuerwehr. Eine Tonne brannte völlig nieder, die zweite wurde durch den Brand an der Seitenwand stark beschädigt. Durch die Hitze der brennenden Kunststofftonnen schmolz auf der Fahrbahn der Asphalt auf  etwa einem Quadratmeter. Die genaue Schadenhöhe ist nicht bekannt. Hinweise auf die Verursacher bitte an die Polizei Bad Dürkheim, Tel. 06322/963-0 oder pibad_duerkheim@polizei.rlp.de  geschmolzen).

        Neustadt – Unfallflucht

        In den Mittagsstunden des 01.09.09 war die Fahrerin eines neuen BMW an mehreren Örtlichkeiten im Stadtgebiet unterwegs, so auch bei der ESN und im Bereich des Rindenmulchlagerplatzes der Fa. Gerst. Gegen 14:00 Uhr stellt sie eine Beschädigung am vorderen Stoßfänger fest. Es waren auch hellgrüne Lackanhaftungen feststellbar. Aufgrund der Beschaffenheit des Schadens könnte der Verursacher mit einem Anhänger an den PKW der Geschädigten gefahren sein. Schadenshöhe ca. 250 Euro.
        Sachdienliche Hinweise an die Polizei Neustadt, Tel.: 06321/854-0.

        Neustadt – Wohnwagen entwendet

        Unbekannte Täter entwendeten zwischen dem 30.08.09 und dem 01.09.09 in des Horstweges im Bereich der Hambacher Mühle einen Wohnwagen, Herstelle Bürstner, Typ City, mit rot-braunen Streifen. Kennzeichen NW-N 983. Sachdienliche Hinweise an die Polizei Neustadt, Tel.: 06321/854-0.

        Lindenberg – Sachbeschädigung

        Bislang unbekannte Täter schmierten in der Nacht zum 02.09.09 in der Hauptstraße von Lindenberg Sekundenkleber in nicht geringer Menge in alle vorhandenen Fahrzeugschlösser eines in einer offenen Garage abgestellten PKW und zerstachen alle 4 Reifen. Da weitere, im freien stehende Fahrzeuge nicht beschädigt wurden, geht die Polizei von einem Racheakt aus. Sachdienliche Hinweise an die Polizei Neustadt, Tel.: 06321/854-0. Hinweise sind auch per E-Mail möglich an pdneustadt@polizei.rlp.de.
         
        Hettenleidelheim – Unfall mit Sachschaden
        Etwa 6.500.- Euro Sachschaden entstanden bei einem Unfall, welcher sich am Dienstag (01.09.), gegen 09.45 Uhr an der Einmündung Backgasse / Hauptstraße ereignete. Dort war eine 38-jährige Renault-Fahrerin nach links in die Hauptstraße eingebogen und hatte einem 61-jährigen Mitsubishi-Fahrer, welcher in Richtung Schloßgasse fuhr, die Vorfahrt genommen. Beide Fahrzeuge prallten aufeinander. Die Unfallbeteiligten blieben unverletzt.

        Grünstadt – Bei Unfall leicht verletzt
        Beim Überqueren der Friedrich-Ebert-Straße wurde eine 19-jährige Frau von einer 61-jährigen Pkw-Fahrerin, welche nach Angaben der Verletzten langsam durch die Friedrich Ebert Straße fuhr,  erfasst und leicht am rechten Fuß verletzt. Nach dem Unfall wurde die verletzte Frau von der Unfallbeteiligten zur ambulanten Behandlung ins Grünstadter Krankenhaus gebracht. Die Unfallanzeige wurde erst danach von der Fußgängerin bei der Polizeiinspektion erstattet. Zeugen des Unfalles werden deshalb gebeten sich bei der Polizeiinspektion Grünstadt unter Tel. 9312-0 melden.

        Grünstadt – Leichtverletzte bei Auffahrunfall
        Ebenfalls leichte Verletzungen zog sich eine 41-jährige Frau aus Neuleiningen zu, die in der Kirchheimer Straße an einen Auffahrunfall beteiligt war. Wie die Frau angab, fuhr ein 38-jähriger Mercedes-Fahrer im Stop-an-Go-Verkehr aus Unachtsamkeit   auf den Opel Zafira der stadtauswärts fahrenden Unfallbeteiligten auf. An beiden Fahrzeugen entstand Schaden von ca. 2.000.- Euro.

        Viernheim – Am Geldautomat bestohlen

        Zeugen gesucht  – Ein 88-jähriger Mann aus Viernheim hob am Dienstag (1.9.09) um 11.30 Uhr mehrere hundert Euro von einem Bankautomaten in der Saarlandstraße ab. Der Mann drehte sich im Moment der Geldausgabe kurz zur Seite. Als er das Geld nehmen wollte, war es weg. Er konnte sich den Diebstahl nicht erklären. Die Ermittlungsgruppe der Polizei in Viernheim bittet Zeugen, die sich zu der Zeit in der Bank aufhielten, unter der Telefonnummer 06204/97470 zu melden.
         

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Congressforum Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X