Rauenberg-Rotenberg – Aufregung in Rotenberg – Feuerwehreinsatz verhinderte Schlimmeres – Unrat an Scheunenmauer geriet in Brand – Ursache unklar

        Rauenberg-Rotenberg/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Für kurze Aufregung sorgte am frühen Sonntagabend ein Feuerwehreinsatz in der Schlossstraße im Ortsteil Rotenberg. Aus bislang unbekannter Ursache entzündete sich kurz vor 19 Uhr Unrat, der in Müllsäcken verstaut an der Fassade einer Scheune eines landwirtschaftlichen Anwesens lehnte.Durch den schnellen Einsatz der Freiwilligen Feuerwehren aus Rotenberg und Rauenberg, die insgesamt mit 20 Mann im Einsatz waren, blieb es bei einer verrußten Fassade. Ein Ausbreiten auf die Scheune und das darin gelagerte Heu wurde verhindert, sodass auch kein Schaden zu beklagen ist. Die Brandexperten der Wieslocher Polizei gehen von keiner vorsätzlichen Tat aus, sodass das zunächst beschlagnahmte Areal am Montagnachmittag wieder freigegeben wurde. Ob fahrlässiges Verhalten oder aber auch Selbstentzündung eine Rolle gespielt haben könnte, ist Gegenstand weiterer Ermittlungen des Polizeipostens Mühlhausen.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Congressforum Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X