Ludwigshafen – Die neuen Samba-Trommeln beflügeln die Eulen beim Heimsieg

        Ludwigshafen/Metropolregion Rhein-Neckar. Die Eulen Ludwigshafen sorgten mit einem 28:22-Heimsieg gegen den Bergischen HC für eine Überraschung am Vatertag, zur Halbzeit führten die Gäste noch mit 14:13. Die Eulen kamen gut ins Spiel und gingen durch Kapitän Gunnar Dietrich mit 1:0 in Führung, Johnny Scholz erhöhte mit einem Tempogegenstoß auf 2:0. Die Eulen führten danach 5:3 und 6:4, doch dann kam der Bergische HC heran und ging in der 18. Minute erstmals mit 7:6 in Führung. Die Eulen konnten dann wieder kontern und führten in der 25. Minute mit 12:10. Danach kamen wieder die Gäste aus Solingen und gingen mit einer 14:13-Führung in die Pause. Zu Beginn der zweiten Hälfte war die Partie ausgeglichen, der Bergische HC führte in 37. Minute mit 17:15, doch dann erzielten die Gäste über 13 Minuten keinen Treffer und die Eulen bauten den Vorsprung mit sieben Toren in Folge bis zur 49. Minute auf 22:17 aus. In dieser Phase war Eulen-Torwart Martin Tomovski überragend, er zeigte 13 Paraden und hielt auch noch zwei Siebenmeter. Die Eulen kontrollierten mit Spielmacher Dominik Mappes dann das Spiel und feierten gegen den Tabellenneunten den dritten Heimsieg in Folge und siebten Saisonerfolg. Ein starkes Spiel machte wieder Hendrik Wagner, der mit sieben Treffern erneut bester Eulen-Werfer war. Jonathan Scholz und Pascal Durak waren jeweils viermal erfolgreich, Durak verwandelte beide Siebenmeter. Nach dem Spiel durfte Max Neuhaus in der Ebert-Hölle wieder die Sieger-Humba anstimmen, die von den Eulen-Trommlern unterstützt wurde. Erstmals kamen zehn neue Samba-Trommeln aus England zum Einsatz, die mehr Resonanz haben und dadurch auch lauter sind. Die Trommeln wurden dem Eulen-Fanclub vom EULEN CLUB 100 zur Verfügung gestellt, dafür bedankte sich der Eulen-Fanclub Vorsitzende Peter Ackermann freudestrahlend. Nach dem Spiel sagte Eulen-Trainer Ben Matschke: „Wir haben verdient gewonnen und sind wieder auf Tuchfühlung.“ Auch Eulen-Spielmacher Dominik Mappes war zufrieden: „Wir haben auch in der ersten Halbzeit ein gutes Spiel gemacht, wir hatten aber zu viele technische Fehler. Wir haben heute nicht aufgehört auf Tempo zu spielen, Tomovski hat im Tor den Unterschied gemacht.“Enttäuscht war Gäste-Trainer Sebastian Hinze: „Die erste Halbzeit verlief wellenförmig. Wir waren müde auf den Beinen und wir waren müde im Kopf.“ Die Eulen Ludwigshafen liegen mit 17:39 Punkten auf dem 17. Tabellenplatz und haben drei Zähler (20:38) Rückstand auf HBW Balingen-Weilstetten auf dem ersten Nicht-Abstiegsplatz (P 16). Auf den TSV GWD Minden (21:37 Punkte) auf dem 15. Rang sind es jetzt vier Zähler, Minden holte zu Hause gegen die MT Melsungen beim 30:30 einen Punkt. Bereits jetzt am Sonntag treffen die Eulen Ludwigshafen in der Friedrich-Ebert-Halle um 12 Uhr auf die HSG Nordhorn-Lingen, die mit 15:45 Punkten direkt hinter den Eulen auf dem 18. Tabellenrang liegen.

        Statistik :

        Eulen Ludwigshafen: Tomovski – Wagner (7), Bührer, Dietrich (1) – Durak (4/2), Scholz (4) – Klimek – Valiullin (2), Haider (1), Mappes (3), Falk (1), Neuhaus, Klein (3), Remmlinger (2)

        Bergischer HC: Rudeck (1. – 30., ab 55.), Mrkva (31. – 55.) – Schmidt, Arnesson (5), Stutzke – Gunnarsson (3/1), Boomhouwer (4) – Darj (3) – Gutbrod (6), Szücs, Nippes, Nikolaisen, Babak, Fontaine (1)

        Spielverlauf: 1:0 (2. Minute), 2:0 (4.), 3:3 (6.), 5:3 (11.), 6:4 (13.), 6:7 (18.), 7:9 (22.), 9:9 (23.), 12:10 (25.), 12:13 (29.), 13:14 (Halbzeit), 15:14 (33.), 15:17 (37.), 22:17 (49.), 25:19 (55.), 26:20 (56.), 28:22 (Ende) – Siebenmeter: 2/2 – 3/1 – Zeitstrafen: 3/4 – Zuschauer: keine – Schiedsrichter: Baumgart/Wild (Neuried/Offenburg).

        Quelle:
        Text: Eulen Ludwigshafen und Michael Sonnick

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Congressforum Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


        • NEWS AUS LUDWIGSHAFEN

          >> Alle Meldungen aus Ludwigshafen


        • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

            Düsseldorf – Ludwigshafen – Neues FOM Hochschulzertifikat „Legal Tech: Digitale Rechtsdienstleistungen“ startet im August

          • Düsseldorf – Ludwigshafen – Neues FOM Hochschulzertifikat „Legal Tech: Digitale Rechtsdienstleistungen“ startet im August
            Ludwigshafen / Düsseldorf. (pd(and). „Bin ich in meinem Fachgebiet noch up to date?“ Im Zuge der Digitalisierung stellen sich immer mehr Berufstätige diese zukunftsbestimmende Frage. Auch Beschäftigte aus dem juristischen Sektor sehen den Bedarf, sich im Bereich Legal Tech weiterzuentwickeln. Mit den beiden Hochschulzertifikaten „Legal Tech: Digitale Prozesse in der Kanzlei & Rechtsabteilung“ sowie „Legal Tech: Digitale Rechtsdienstleistungen“ bietet die FOM Hochschule für Berufstätige in Kooperation mit dem Kanzlei-Spezialisten Soldan jetzt exakt auf diese Zielgruppe zugeschnittene akademische Weiterbildungen an. In jeweils vier Monaten eignen sich die Teilnehmenden – überwiegend in Live-Webinaren – praxisbezogenes akademisches Wissen an, mit dem sie Prozesse …»

          • Ludwigshafen – Institut cyclos-HTP zertifiziert die Recyclingfähigkeit von Mehrschichtfolien mit Polyamid 6

          • Ludwigshafen – Institut cyclos-HTP zertifiziert die Recyclingfähigkeit von Mehrschichtfolien mit Polyamid 6
            Ludwigshafen. (pd/and). Institut cyclos-HTP GmbH hat die von BASF SE beauftragten Untersuchungen zur Neubewertung der Recyclingfähigkeit von Polyamid 6 (PA6) in coextrudierten PE/PA6-Mehrschichtverbundfolien im haushaltsnahen Verpackungsabfall abgeschlossen. Das zentrale Ergebnis: Mehrschichtfolien auf Basis PE/PA6 wird eine Recyclingverträglichkeit für den Polyethylen (PE)-Folienstrom attestiert.»

          • Ludwigshafen gewährt angesichts der Corona-Pandemie weiterhin Zahlungsaufschub bis 30. September

          • Ludwigshafen gewährt angesichts der Corona-Pandemie weiterhin Zahlungsaufschub bis 30. September
            Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar – Angesichts der ökonomischen Folgen der anhaltenden Corona-Pandemie setzt die Stadtverwaltung Ludwigshafen die Gewährung von Zahlungsaufschüben städtischer Forderungen für wirtschaftlich stark von der Krise betroffene Menschen bis 30. September fort. Betroffene können zur Existenzsicherung entsprechende Anträge für Zahlungsaufschübe schriftlich und formlos bei der Stundungsstelle, der Steuerverwaltung oder der Stadtkasse der Stadtverwaltung ... Mehr lesen»

          • Ludwigshafen – Festival des deutschen Films Ludwigshafen am Rhein geht vom 1. bis 19 September 2021

          • Ludwigshafen – Festival des deutschen Films Ludwigshafen am Rhein geht vom 1. bis 19 September 2021
            Ludwigshafen. (pd/and). Das kommende Filmfestival in Ludwigshafen am Rhein soll wieder möglichst vielen Menschen der Region zugänglich sein. Deshalb hat die Direktion des Festivals entschieden, die 17. Ausgabe des Festival des deutschen Films 2021 um eine Woche nach hinten zu verschieben.»

          • Rohrbach – Über die Fahrbahn geschleudert

          • Rohrbach – Über die Fahrbahn geschleudert
            Rohrbach/Landkreis Südliche Weinstraße/Metropolregion Rhein-Neckar. Kurz vor 13 Uhr kam es am heutigen Mittag (22.06.2021) auf der A65, Nähe der Anschlussstelle Rohrbach (Fahrtrichtung Karlsruhe) zu einem Verkehrsunfall, weil ein 53 Jahre alter Fahrer eines Kleintransporters mit Anhänger infolge nicht ordnungsgemäß gesicherter Ladung bei regennasser Fahrbahn ins Schleudern kam und dabei die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. ... Mehr lesen»

          • Vorderweidenthal – Fahrer übersieht Loch am Fahrbahnrand

          • Vorderweidenthal – Fahrer übersieht Loch am Fahrbahnrand
            Vorderweidenthal/Landkreis Südliche Weinstraße/Metropolregion Rhein-Neckar. Am Dienstag, 22.06.21, gegen 11:30 Uhr, wollte der Fahrer eines Pkw Toyota am Ortsausgang Vorderweidenthal an den Straßenrand fahren. Hierbei übersieht der 67-Jährige ein Loch hinter der dortigen Regenrinne und hängt fest. Das Fahrzeug musste mit einem Kran geborgen werden. Der Schaden an dem Pkw wird auf 1000,-EUR geschätzt. INSERATPOP-UP WEINGARTENcongressforum.de»

          • Ludwigshafen – Unfall mit Leichtkraftradfahrer auf der K 1

          • Ludwigshafen – Unfall mit Leichtkraftradfahrer auf der K 1
            Ludwigshafen/Metropolregion Rhein-Neckar. Am 21.06.2021, gegen 10.10 Uhr, fuhr eine 21-Jährige mit ihrem Auto auf der K1 aus Richtung Oppau kommend in Fahrtrichtung Pfingstweide. Zur gleichen Zeit fuhr ein 57-Jähriger mit seinem Suzuki Leichtkraftrad (Roller) unmittelbar hinter ihr. Als die 21-Jährige aufgrund einer eingerichteten mobilen Geschwindigkeitsmessung etwas abbremste, fuhr der 57-Jährige auf ihr Auto auf und ... Mehr lesen»

          • Ludwigshafen – DEIG-Einsatz – 36-Jähriger fährt ohne Fahrschein und legt sich mit Polizeibeamten an

          • Ludwigshafen – DEIG-Einsatz – 36-Jähriger fährt ohne Fahrschein und legt sich mit Polizeibeamten an
            Ludwigshafen/Metropolregion Rhein-Neckar. Heute, am 22.06.2021, gegen 06:45 Uhr, wurde ein 36-Jähriger bei einer Fahrscheinkontrolle in einem Linienbus kontrolliert. Da er keinen Fahrschein besaß, wollten die Fahrausweisprüfer seine Personalien aufnehmen. Als er dies verweigerte und ankündigte, jeden anzugreifen, der ihn in irgendeiner Art und Weise kontrollieren oder anderweitig mit Sanktionen belegen wollte, wurde die Polizei verständigt. ... Mehr lesen»

          • Speyer – Gleich zwei Exhibitionisten am Badesee Binsfeld in Aktion

          • Speyer – Gleich zwei Exhibitionisten am Badesee Binsfeld in Aktion
            Speyer / Metropolregion Rhein-Neckar (ots) – Gleich zwei Männer traten am Montag am Badesee Binsfeld als Exhibitionist in Erscheinung. Zunächst wurde gegen 13:30 Uhr eine 20-Jährige am Kuhunter See von einem unbekannten Mann belästigt. Der Täter wird beschrieben als Mann mit dunkler kurzer “Igelfrisur” und einer schwarzen Tätowierung an einem seiner Oberarme (vermutlich Tribals). Er ... Mehr lesen»

          • Ludwigshafen – Vereint vorangehen – Sparkasse Vorderpfalz verlost erneut 100.000 Euro an in Not geratene Vereine – Online-Bewerbungen und Teilnahmebedingungen unter https://www.sparkasse-vorderpfalz.de/corona-soforthilfe

          • Ludwigshafen – Vereint vorangehen – Sparkasse Vorderpfalz verlost erneut 100.000 Euro an in Not geratene Vereine – Online-Bewerbungen und Teilnahmebedingungen unter https://www.sparkasse-vorderpfalz.de/corona-soforthilfe
            Ludwigshafen/Metropolregion Rhein-Neckar. Die Sparkasse Vorderpfalz vergibt wie im Vorjahr Spenden von insgesamt 100.000 Euro an gemeinnützige Empfänger, die durch die Corona-Krise in wirtschaftliche Schwierigkeiten geraten sind. Bewerben können sich vom 15. Juni bis 15. Juli gemeinnützige Vereine, Organisationen und Initiativen, die Kunde bei der Sparkasse Vorderpfalz sind und ihren Sitz in Ludwigshafen, Speyer oder dem ... Mehr lesen»

          >> Alle Topmeldungen

          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X