Frankenthal – Verkehrsunfallflucht mit verletztem Fußgänger

        Frankenthal / Metropolregion Rhein-Neckar.(ots)

        Am 07.10.2020, gegen 07.00 Uhr, will in der Johann-Klein-Straße, in Höhe der Unterführung zum Bahnhof, ein 16-jähriger Fußgänger den dortigen Zebrastreifen überqueren. Da sich in diesem Moment aus Richtung Westring kommend ein Pkw nähert, bleibt er noch stehen, wird aber vom rechten Scheinwerfer des Fahrzeuges erfasst und leicht am Bein verletzt. Der Pkw-Fahrer fragt noch kurz nach dem Wohlergehen des Fußgängers, setzt aber dann sofort seine Fahrt fort. Bei dem Fahrzeug soll es sich um einen schwarzen Toyota handeln, der Fahrer wird beschrieben als männlich, Mitte 20 Jahre alt, braune kurze Haare, 3-Tage-Bart, etwa 180 cm groß und schmale Statur.

        Zeugen werden gebeten sich an die Polizeiinspektion Frankenthal unter der Tel.-Nr.: 06233/313-0 oder an die Polizeiwache Maxdorf unter der Tel.-Nr.: 06237/934-1100 zu wenden. Gerne nehmen wir Ihre Hinweise auch per E-Mail unter pifrankenthal@polizei.rlp.de entgegen.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Partyservice Weber


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X