Mannheim-Rheinau – Wohnhaus nach Brand unbewohnbar – hoher Sachschaden – keine Verletzte – Ursache noch unklar

        Mannheim-Rheinau/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Am Donnerstagnachmittag geriet ein Wohnhaus in der Rohrhofer Straße in Brand, wodurch nach ersten Schätzungen ein Sachschaden von mehreren hunderttausend Euro entstand. Verletzt wurde niemand. Das Haus ist derzeit unbewohnbar. Alle fünf Bewohner kommen bei Verwandten unter. Ersten Erkenntnisse zufolge brach das Feuer gegen 16.30 Uhr im 1. Obergeschoss des Hauses aus und griff schnell auf die Holzfassade des Gebäudes über. Die Berufsfeuerwehr Mannheim (Feuerwachen Süd und Nord) konnte den Brand schnell löschen. Während der Löscharbeiten waren sechs Streifenwagenbesatzungen, auch zur Absperrung angrenzender Straßen im Einsatz. Die Brandursache ist bislang noch unklar. Ob ein technischer Defekt einer Markise, die am Balkon im 1. Obergeschoss angebracht ist, brandursächlich ist, ist Gegenstand weiterer Ermittlungen.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Ideenkind Werbeagentur Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Autohaus Henzel Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X