Heidelberg – Digitalität@Heidelberg“: Veranstaltungen mit Richard David Precht und Peter Schaar im Mai!Stadt Heidelberg setzt Reihe in Kooperation mit IBA und Deutsch-Amerikanischem Institut fort

Stadtdirektorin Nicole Huber(links) und ihr Team verantworten die digitale Transformation der Heidelberger Stadtverwaltung. Bisher wurden im Rahmen des Prozesses schon zahlreiche Bürgerveranstaltungen unter dem Titel “Digitalität@Heidelberg realisiert.

Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Die Veranstaltungsreihe „Digitalität@Heidelberg“ der Stadt Heidelberg geht im Mai 2019 in Kooperation mit dem Deutsch-Amerikanischen Institut (DAI) und der Internationalen Bauausstellung (IBA) Heidelberg in ihre dritte Runde – und das mit hochkarätigen Gästen: Am Mittwoch, 8. Mai 2019, wird zum Auftakt Peter Schaar, von 2003 bis 2013 Bundesbeauftragter für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, in Heidelberg zu Gast sein. Ab 20 Uhr spricht der Vorsitzende der Europäischen Akademie für Informationsfreiheit und Datenschutz (EAID) im DAI, Sofienstraße 12, über das Thema „Datenschutz und Transparenz als Erfolgsbedingungen Smarter Städte“. Schaar zählt zu den größten Experten in Deutschland in Sachen Datenschutz. Der Eintritt kostet 8 Euro, ermäßigt 5 Euro (zuzüglich Gebühren).

Der bekannte deutsche Philosoph und Publizist Richard David Precht kommt am Montag, 27. Mai 2019, um 20 Uhr zu einer Veranstaltung in der Reihe „Digitalität@Heidelberg“ in das DAI: An dem Abend geht es im Dialog mit Prof. Dr. Tobias Kollmann, Inhaber des Lehrstuhls für E-Business und E-Entrepreneurship an der Universität Duisburg-Essen, um „Die digitale Gesellschaft – Utopien, Chancen und Risiken“. Die Moderation erfolgt durch Elisabeth Niejahr von der Wirtschaftswoche. Precht befasst sich seit vielen Jahren mit der Digitalisierung und deren Folgen für die Menschen. In seinem 2018 erschienenen Buch „Jäger, Hirten, Kritiker. Eine Utopie für die digitale Gesellschaft.“ beschäftigt sich Precht mit den Auswirkungen der digitalen Revolution auf die Arbeitswelt, die Psyche, die Gesellschaft und die Politik. Tickets kosten 18 Euro, ermäßigt 15 Euro (zuzüglich Gebühren).

Digital-Experte Glenn González spricht am 9. Juli über die Generation Alpha

Ein weiterer Fachmann für den digitalen Wandel im 21. Jahrhundert ist am Dienstag, 9. Juli 2019, um 20 Uhr im DAI zu Gast: Glenn González ist als Chief Technology Officer (CTO) beim Software-Unternehmen SAP Deutschland Experte für digitale Transformation. Er spricht an diesem Abend über das Thema: „Generation Alpha – Die Digitalisierung überholt gerade die ,Digital Nativen‘“. Bevor González im Jahr 2012 zu SAP wechselte, war er viele Jahre unter anderem im E-Commerce, dem Onlinehandel, als Unternehmer und Berater tätig. Als Entwickler, Berater und Projektleiter für die Industrie blickt er auf 25 Jahre Erfahrung zurück, in denen er vielfältigste Digitalisierungs- und Automatisierungsprojekte erfolgreich durchgeführt hat. Karten kosten 8 Euro, ermäßigt 5 Euro (zuzüglich Gebühren).

Eintrittskarten zu allen Veranstaltungen sind beim Deutsch-Amerikanischen Institut und unter
www.dai-heidelberg.de sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich. An der Abendkasse wird jeweils ein Aufpreis erhoben.

Weitere Informationen im Internet unter www.digitales.heidelberg.de, www.facebook.com/DigitalesHeidelberg und www.dai-heidelberg.de.

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER


  • NEWS AUS HEIDELBERG

    >> Alle Meldungen aus Heidelberg


  • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

      Landau – 82-jährige Tot aufgefunden – Sohn unter Tatverdacht festgenommen

    • Landau – 82-jährige Tot aufgefunden – Sohn unter Tatverdacht festgenommen
      Landau / Herxheim / Metropolregion Rhein-Neckar (ots) – Am Samstag, 06.08.2022 um 16:28 Uhr fanden Angehörige ihre 82-jährige Mutter leblos in ihrer Wohnung in Herxheim bei Landau. Ein Tatverdacht richtete sich gegen den im gleichen Haus wohnenden 56-jährigen Sohn der Verstorbenen. Dieser befand sich in einem psychischen Ausnahmezustand. Er konnte widerstandslos festgenommen werden. Auf Antrag ... Mehr lesen»

    • Mannheim – Die neuen Trikots der Adler Mannheim

    • Mannheim – Die neuen Trikots der Adler Mannheim
      Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar. Klassisch und traditionsbewusst: Blau, Weiß und Dunkelblau – das sind die Grundfarben der neuen Arbeitskleidung der Adler Mannheim. Das Heim- und Auswärtstrikot mit all seinen Details besticht erneut durch sein klassisches Design, während das in dunklem Blau gehaltene Alternativtrikot eine Hommage an den MERC darstellt, der am 19. Mai 2023 sein ... Mehr lesen»

    • Ludwigshafen – Feuerwehreinsatz in der Otto-Dill-Straße – 6 Personen von der Feuerwehr gerettet

    • Ludwigshafen – Feuerwehreinsatz in der Otto-Dill-Straße – 6 Personen von der Feuerwehr gerettet
      Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar.(ots) INSERATwww.mannheim.de (MM) Am 07.08.2022 um 04:15 Uhr wurde die Feuerwehr Ludwigshafen zu einem Brand in die Otto-Dill-Str. im Stadtteil Süd gerufen. Beim Eintreffen der Feuerwehr wurde eine Rauchentwicklung aus einem 3-geschossigen Wohngebäude festgestellt. Es handelte sich um einen Zimmerbrand in einer Kellerwohnung. Der Brand konnte schnell unter Kontrolle gebracht und gelöscht ... Mehr lesen»

    • Speyer – Sockel des Historischen Rathauses saniert

    • Speyer – Sockel des Historischen Rathauses saniert
      Speyer / Metropolregion Rhein-Neckar INSERATwww.mannheim.de In dieser Woche wurde die Sockelzone des Historischen Rathauses saniert. Zunächst wurden lose Farbschichten und mürbe Sandsteinoberflächen mittels Heißdampfverfahren abgenommen. Anschließend wurden Fehlstellen mit Trass-Kalk-Mörtel überarbeitet, bevor der Sockel schließlich einen neuen Anstrich mit Sol-Silikat-Farbe erhalten hat. In der kommenden Woche werden noch letzte Nacharbeiten ausgeführt. Das Sanierungskonzept wurde in ... Mehr lesen»

    • Eberbach – Kunstschaufenster

    • Eberbach – Kunstschaufenster
      Eberbach / Rhein-Neckar-Kreis / Metropolregion Rhein-Neckar INSERATwww.mannheim.de Kunst ist das schönste Märchen Neue Ausstellung im Kunstschaufenster der Künstlerin Hanna Breidinger-Spohr Willem van Dijk (l.) und Tobias Soldner, Leiter der Abteilung Kultur-Tourismus-Stadtinformation, vor dem Kunstschaufenster mit der neuen Ausstellung. Foto: Stadt Eberbach Die bekannte Eberbacher Künstlerin Hanna Breidinger-Spohr hat sich zeitlebens immer wieder mit Märchen befasst ... Mehr lesen»

    >> Alle Topmeldungen



web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN