Mannheim – Unfallflucht auf der B38a – Unbekannter Autofahrer geriet ins Schleudern und beschädigt Leitplanke – Zeugen gesucht!

Mannheim/Metropolregion Rhein-Neckar (ots) – Die Polizei sucht Zeugen einer Verkehrsunfallflucht, die sich am Sonntag, gegen 10:10 Uhr, auf der B38a, an der Abfahrt “Neuhermsheim/SAP Arena” ereignet hat. Eine Zeugin hatte beobachtet, wie ein bislang unbekannter Autofahrer mit überhöhter Geschwindigkeit die B38a in Richtung Mannheim-Neckarau befuhr. An der Abfahrt kam der Fahrer des dunkelgrünen Wagens auf nasser Fahrbahn ins Schleudern und touchierte die linke Leitplanke. Durch den Aufprall wurde der PKW wieder nach rechts abgewiesen und um die eigene Achse gedreht. Das Auto schleuderte einige Meter über die Fahrbahn und prallte dann mit dem Heck erneut gegen die Leitplanke, wodurch diese auf einer Länge von ca. 15 Metern beschädigt wurde. Laut Aussage der Zeugin kam das Auto anschließend entgegen der Fahrtrichtung zum Stehen. Der Fahrer des Wagens stieg zunächst aus seinem Fahrzeug aus, setzte dann aber seine Fahrt fort und entfernte sich von der Unfallstelle. An der Leitplanke entstand Sachschaden in Höhe von ca. 3.000 Euro. Die Beamten der Verkehrsunfallaufnahme haben die Ermittlungen aufgenommen. Weitere Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder Hinweise zum Unfallverursacher geben können, werden gebeten, sich unter Tel.: 0621/174-4045 zu melden.

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER




web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN