Nußloch – Drei schwer und ein leicht Verletzter bei schwerem Verkehrsunfall auf B3 – Zeugen gesucht

Nußloch / Rhein-Neckar-Kreis / Metropolregion Rhein-Neckar (ots) – Am frühen Freitagnachmittag kam es auf der B 3 in Höhe Abfahrt Wiesloch/St. Ilgen zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem vier Personen, drei davon schwer, verletzt wurden.

Ein 18-jähriger Opel-Fahrer war gegen 13 Uhr bei der Fahrt in Richtung Wiesloch aus bislang unbekannten Gründen auf die Gegenfahrbahn geraten. Dort rammte er zunächst einen 46-jährigen Mercedes-Fahrer und stieß dann frontal mit einem 25-jährigen Panda-Fahrer zusammen, die in Richtung Heidelberg unterwegs waren.

Der Unfallverursacher wurde leicht, der 46-Jährige und der 25-Jährige sowie dessen Beifahrerin wurden schwer verletzt. Sie wurden in Krankenhäuser gebracht.

Die Autos wurden stark beschädigt, die Schadenhöhe ist noch nicht bekannt. Bis zur Bergung der Fahrzeuge gegen 14.45 Uhr war die B 3 in beide Fahrtrichtungen voll gesperrt. Trotz örtlicher Umleitung kam es zu mehreren Kilometer Stau.

Das Verkehrskommissariat Heidelberg hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen werden gebeten, sich mit diesem unter Telefon 0621/174-4140 in Verbindung zu setzen.

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER




web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN