Mannheim – Auto brannte lichterloh

Mannheim / Mannheim-Neckarstadt / Metropolregion Rhein-Neckar. (ots)

Gegen 00.20 Uhr teilte der Fahrzeugführer eines Mercedes Benz GLK der Integrierten Leitstelle Mannheim telefonisch über Notruf mit, dass er ausgehend von seinem Fahrzeug, mit welchem er gerade die Mittelstraße in Richtung der Waldhofstraße befahre, eine starke Rauchentwicklung wahrnehme. Der Pkw konnte durch den Anzeigeerstatter gerade noch auf dem Gehweg an der Ecke zur Max-Joseph-Straße abgestellt werden, ehe er lichterloh in Flammen aufging. Beim Eintreffen von Berufsfeuerwehr und Polizei stand der GLK bereits in Vollbrand. Die Flammen konnten jedoch rasch unter Kontrolle gebracht und der Brand schließlich gelöscht werden. Durch die starke Rauch- und Hitzeentwicklung wurde die Fassade eines angrenzenden Hauses in Mitleidenschaft gezogen. An dieser entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 2.500 Euro. Am Pkw entstand Totalschaden in Höhe von ca. 30.000 Euro. Das Fahrzeug musste im Anschluss an die Löscharbeiten abgeschleppt werden. Zu Verkehrsbehinderungen kam es aufgrund der Nachtzeit nicht. Als Brandursache wird von einem technischen Defekt ausgegangen. Beamte des Polizeireviers Mannheim-Neckarstadt befanden sich vor Ort. Verletzt wurde niemand

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hier können Sie werben!


    PREMIUMPARTNER



  • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

      Neustadt – Kontrollen der Polizei Schwerpunkt Einbruchdiebstahl

    • Neustadt – Kontrollen der Polizei Schwerpunkt Einbruchdiebstahl
      Neustadt / Metropolregion Rhein-Neckar.(ots) Am Donnerstag, d. 26.01.2023, fanden im Zeitraum von 16:00 Uhr bis 22:00 Uhr Kontrollmaßnahmen unter Federführung der Kripo Neustadt/Wstr. statt. Schwerpunkt hierbei war die Bekämpfung von Wohnungseinbruchdiebstählen im Direktionsbereich. Insbesondere die Wohngebiete wurden verdeckt und offen bestreift. Im Rahmen der fliegenden und stationären Kontrollen konnten verdächtige Fahrzeuge nebst festgestellten Insassen im ... Mehr lesen»

    • Ludwigshafen – „Eine sozialpolitische Erfolgsgeschichte“ – gelungene Einführung des Bürgergelds in Rheinland-Pfalz

    • Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. Die Einführung des Bürgergeldes ist die größte sozialpolitische Reform der vergangenen 20 Jahre, es hilft allein in Rheinland-Pfalz mehr als 225.000 Menschen. Es ist ein Mittel gegen Fachkräftemangel und ergänzt sich sehr gut mit dem landespolitischen Schwerpunkt der Weiterbildung. Die Einführung zeigt auch, eine starke und soziale Gesellschaft kann kraftvolle Hilfe ... Mehr lesen»

    • Sinsheim – Die TSG Hoffenheim spielt am 28.1 gegen Borussia

    • Sinsheim – Die TSG Hoffenheim spielt am 28.1 gegen Borussia
      Sinsheim/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Die TSG 1899 Hoffenheim bestreitet am Samstag, 28. Januar um 15.30 Uhr, das nächste Heimspiel gegen Borussia Mönchengladbach in der PreZero-Arena in Sinsheim. Die TSG 1899 Hoffenheim hat am Dienstag beim Heimspiel im Baden-Derby gegen den VfB Stuttgart 2:2 gespielt. TSG-Torjäger Andrej Kramaric erzielte mit seinem zweiten Tor im Spiel in der Nachspielzeit ... Mehr lesen»

    • Mannheim – Coronavirus Diagnose-Stützpunkt am Universitätsklinikum schließt

    • Mannheim – Coronavirus Diagnose-Stützpunkt am Universitätsklinikum schließt
      Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar. Der Coronavirus Diagnose-Stützpunkt des Universitätsklinikums Mannheim stellt am 31. Januar seinen Betrieb ein. Zuletzt waren in dem Abstrichzentrum am Theodor-Kutzer-Ufer in der Nähe des MaRuBa-Parkplatzes immer weniger PCR-Tests nachgefragt worden. „Das Universitätsklinikum hat in enger Abstimmung mit dem Gesundheitsamt schon wenige Tage nach den ersten bestätigten Corona-Fällen in Mannheim den Diagnose-Stützpunkt ... Mehr lesen»

    • Germersheim – Sondernheimer See – hohe Konzentration der Burgunderblutalge – Vorsicht Tierbesitzer

    • Germersheim/Kreis Germersheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Im Rahmen einer Kontrolle durch das Landesamt für Umwelt wurde im Sondernheimer Baggersee eine Massenentwicklung der Burgunderblutalge festgestellt. Diese Algenart gehört zu den Cyanobakterien (Blaualgen) und kann toxisch wirken. Außerhalb der Badesaison, kann die Massenvermehrung dieser Alge vor allem für Tiere eine Gefahr darstellen. Tiere, beispielsweise Hunde oder Pferde, die das Wasser ... Mehr lesen»

    >> Alle Topmeldungen


///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN