Kaiserslautern – Der 1. FC Kaiserslautern spielt am Sonntag zu Hause gegen den FC St. Pauli

Kaiserslautern. Der 1. FC Kaiserslautern empfängt am 3. Spieltag in der 2. Bundesliga den FC St. Pauli am Sonntag, 7. August um 13.30 Uhr, im Fritz-Walter-Stadion auf dem Betzenberg. Beide Mannschaften haben nach zwei Spielen jeweils vier Punkte, St. Pauli ist Tabellenvierter direkt vor dem 1. FC Kaiserslautern. Für den FCK ist es in der neuen Saison das dritte Spiel in Folge vor vielen Zuschauern, für das Spiel am Sonntag wurden bereits über 35.000 Karten im Vorverkauf abgesetzt.

Das erste Heimspiel in der 2. Bundesliga hatten die Lauterer gegen Hannover 96 mit 2:1 kurz vor Spielende gewonnen. Gegen den Bundesligisten SC Freiburg gab es im DFB-Pokal eine knappe 1:2-Niederlage nach Verlängerung.

Der FCK-Spieler Nicolas Sessa hat den Verein verlassen, der 26-jährige Mittelfeldspieler wechselt zurück in die 3. Liga zum SC Verl.

Der 1. FC Kaiserslautern hat im August noch zwei Heimspiele, am Freitag 12.8 um 18.30 Uhr gegen den SC Paderborn. Ende August am Sonntag, 28. August um 13.30 Uhr, spielt der FCK dann zu Hause gegen den Drittliga-Meister 1. FC Magdeburg. Alle Spiele in der 2. Bundesliga werden auf dem Fernsehsender Sky übertragen, zur Zeit gibt es ein Angebot für 20,- Euro im Monat. Weitere Informationen über den 1. FC Kaiserslautern gibt es unter www.FCK.de.

Foto: Der 26-jährige Nicolas Sessa verlässt den FCK und wechselt zum SC Verl (Foto Michael Sonnick)

Text Michael Sonnick

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Autohaus Henzel Frankenthal


    PREMIUMPARTNER



  • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

      Heidelberg – #Weltkriegsbombe – Großräumige Evakuierung am Freitag, 9. Dezember, ab 7 Uhr rund um Hauptbahnhof

    • Heidelberg – #Weltkriegsbombe – Großräumige Evakuierung am Freitag, 9. Dezember, ab 7 Uhr rund um Hauptbahnhof
      Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar. Großräumige Evakuierung am Freitag, 9. Dezember, ab 7 Uhr rund um Hauptbahnhof Aufgrund des Fundes einer 250-Kilo-Weltkriegsbombe auf einer Baustelle in Heidelberg im Bereich Halle02/Max-Jarecki-Straße muss am Freitag, 9. Dezember 2022, ein großräumiges Areal um die Fundstelle evakuiert werden. Der Bereich umfasst einen Großteil der Bahnstadt und Teile von Bergheim, inklusive ... Mehr lesen»

    • Einhausen – Unglaubliche Flucht mit Motorrad in Richtung Ludwigshafen bis zum bitteren Ende

    • Einhausen – Unglaubliche Flucht mit Motorrad in Richtung Ludwigshafen bis zum bitteren Ende
      Einhausen / Metropolregion Rhein-Neckar – Motorradfahrer flüchtet mit über 200 km/h vor Polizei und stürzt – Einhausen (ots) – Einen 48 Jahre alten Motorradfahrer wollten zivile Verkehrsfahnder des Polizeipräsidiums Südhessen am Mittwochnachmittag (07.12.) auf der Bundesstraße 47 bei Einhausen stoppen. Der Mann überholte die Beamten kurz zuvor und nutzte hierbei eine Sperrfläche. Der Biker missachtete ... Mehr lesen»

    • Mannheim – Verkehrsgefährdende Mängel an Taxi festgestellt

    • Mannheim – Verkehrsgefährdende Mängel an Taxi festgestellt
      Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar(ots) Am Dienstag gegen 11:30 Uhr wurden Polizeibeamtinnen und Polizeibeamten des Verkehrsdienstes Mannheim auf ein Taxi der Marke Citroen aufmerksam, welches mit einem luftentleerten Vorderreifen in der Bismarckstraße unterwegs war. Während des Anhaltevorgangs wurde ersichtlich, dass der Fahrer zum Zeitpunkt der Kontrolle einen Fahrgast im Taxi beförderte. Schon zu Beginn der Kontrolle ... Mehr lesen»

    • Sandhausen – SVS verpflichtet Franck Evina

    • Sandhausen – SVS verpflichtet Franck Evina
      Sandhausen / Metropolregion Rhein-Neckar. Der SV Sandhausen verstärkt sich mit Offensivspieler Franck Evina von Hannover 96. Franck Evina wechselt von Hannover 96 an den Hardtwald. Der 22-Jährige kam bereits für die Junioren-Nationalmannschaften von Deutschland und Kamerun zum Einsatz und bestritt 2020 sein erstes A-Länderspiel für Kamerun. „Für uns war es wichtig im Winter einen Spieler ... Mehr lesen»

    • Heidelberg – Bahnstadt: Kampfmittelräumdienst hat Weltkriegsbombe abgesichert – Entschärfung am Freitag, 9. Dezember

    • Heidelberg – Bahnstadt: Kampfmittelräumdienst hat Weltkriegsbombe abgesichert – Entschärfung am Freitag, 9. Dezember
      Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar. Bei Bauarbeiten in der Heidelberger Bahnstadt ist am heutigen Donnerstag, 8. Dezember 2022, eine Weltkriegsbombe gefunden worden. Die Bombe wurde nördlich der Halle02/Max-Jarecki-Straße auf einer Baustelle entdeckt. Der Kampfmittelräumdienst hat die Bombe aktuell abgesichert, aber noch nicht entschärft – es besteht weiterhin ein 50-Meter-Sicherheitsradius rund um die Fundstelle, der auch über ... Mehr lesen»

    >> Alle Topmeldungen


///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN