Ludwigshafen – Veranstaltung der Reihe Wort und Wein widmet sich dem Thema “Die Jagd” – 09.04.2022 im Gläsernen Foyer

Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar.

Die regionale Reihe Wort und Wein an den Pfalzbau Bühnen begibt sich auf die Pirsch. Am Samstag, 9.4.2022 um 19.30 Uhr geht es im Gläsernen Foyer um das Jagdwesen. Gesprächsgast ist u.a. eine Frau, die dem Haus eigentlich auf andere Weise verbunden ist: Als Tanzkritikerin der Frankfurter Allgemeinen Zeitung war Wiebke Hüster schon öfter im Theater im Pfalzbau zu Gast. Seit einigen Jahren widmet sie sich außerdem dem Thema Wild, Jagd und Naturschutz. 2020 be­gann sie mit ihrer monatlichen FAZ-Kolumne Wildwechsel, in der sie eine differenzierte Sicht auf die Jagd vermittelt und mit gängigen Klischees aufräumt. Sarah Wirtz vom Rheinland-Pfälzischen Jagdverband erzählt, wie man als Frau eine Männerdomäne erobert und von der Vegetarierin zur Jägerin wird.
Dazu präsentiert das Traditions-Weingut Ökonomierat Rebholz aus Siebeldingen Naturweine aus biodynamischem Anbau.

Für die Veranstaltung gilt die 3G-Regelung, noch sind Restkarten erhältlich.

Einheitspreis 18 € (inklusive drei Weinproben)
Kartentelefon 0621/504 2558
QUelle Theater im Pfalzbau © Joachim Werkmeister

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER




web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN