Karlsruhe – Der Karlsruher SC muss im DFB-Pokal zum TSV 1860 München


Karlsruhe. Bei der Auslosung vom Achtelfinale im DFB-Pokal muss der Karlsruher SC auswärts beim Drittligisten TSV 1860 München antreten. Das Achtelfinale vom DFB-Pokal wird am 18. und 19. Januar 2022 ausgetragen. In der 2. Hauptrunde vom DFB-Pokal hatte der Zweitligist aus Karlsruhe überraschend beim Erstligisten Bayer 04 Leverkusen mit 2:1 gewonnen.

Im Heimspiel in der 2. Bundesliga am Sonntag im Wildparkstadion gab es für den Karlsruher SC eine 2:4-Heimniederlage gegen den SC Paderborn 07. Die Gäste aus Paderborn gingen in der 20. Minute durch Julian Justvan mit 1:0 in Führung. Danach sorgte Sven Michel mit einem Hattrick innerhalb von nur neun Minuten (23., 29. und 32.) für eine 4:0-Halbzeitführung und Vorentscheidung. In der zweiten Hälfte konnte der KSC durch Fabian Schleusener (68.) und Philipp Hofmann (70.) noch verkürzen zum 2:4-Endstand.

Der Karlsruher SC liegen nach dem 12. Spieltag mit 16 Punkten auf dem neunten Tabellenrang in der 2. Bundesliga. Das nächste Bundesligaspiel bestreitet der Karlsruher SC am Samstag, 6. November um 20.30 Uhr, erneut zu Hause im Wildparkstadion gegen den Hamburger SV, die Tabellensiebter sind. Weitere Informationen über den Karlsruher SC gibt es unter www.KSC.de.

Text Michael Sonnick

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER



  • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

    >> Alle Topmeldungen



web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN