Ludwigshafen – Widerstand bei Haftbefehlsvollstreckung

        Ludwigshafen/Metropolregion Rhein-Neckar. Aufgrund eines bestehenden Haftbefehls wurde am 13.10.2021 in Ludwigshafen die Wohnanschrift des Verantwortlichen durch Polizeikräfte aufgesucht. Der 24-Jährige sollte im Verlauf der Maßnahme durch Polizeikräfte gefesselt werden. Hierbei wehrte er sich derart, dass schließlich das Distanzelektroimpulsgerät angedroht werden musste. Daraufhin ließ der Verantwortliche seine Arme auf den Rücken führen und konnte gefesselt werden. Bei dem Einsatz wurden eine Polizeibeamtin, ein Polizeibeamter und der 24-Jährige leicht verletzt. Der Haftbefehl konnte schließlich vollstreckt werden. Der 24-Jährige wurde in eine Justizvollzugsanstalt verbracht.

          • PREMIUMPARTNER
            Pfalzbau Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER
            Congressforum


            PREMIUMPARTNER
            HAUCK KG Ludwigshafen

            PREMIUMPARTNER
            Edeka Scholz


            PREMIUMPARTNER
            VR Bank Rhein-Neckar

            PREMIUMPARTNER
            Hochschule Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER


            

            web
stats

            ///MRN-News.de      
            NACH OBEN SCROLLEN
            X