Mechtersheim – Der TuS Mechtersheim wirft den 1. FC Kaiserslautern aus dem Pokal

        Mechtersheim/Rhein-Pfalz-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Beim Pokalspiel in der 5. Runde des Bitburger Verbandspokal sorgte der Fünftligist TuS Mechtersheim mit einem 2:1-Heimsieg gegen den Drittligisten 1. FC Kaiserslautern für eine Sensation. Die Roten Teufel waren als Favorit in der ersten Hälfte überlegen und gingen in der 39. Minute durch Julian Niehues mit einem Kopfballtreffer nach einem Eckball von Kenny Prince Redondo in Führung. Nur vier Minuten (43.) später gelang Alexander Biedermann mit einem Schuss von der Strafraumgrenze ins rechte Eck der 1:1-Ausgleich für Mechtersheim. In der zweiten Halbzeit enttäuschte der FCK und Marvin Benefo sorgte in der 78. Minute mit dem 2:1 für den Überraschungssieg vom TuS Mechtersheim vor 2.471 Zuschauern im Stadion an der Kirschenallee. FCK-Trainer Marco Antwerpen, der am 5. Oktober seinen 50. Geburtstag feierte, rotierte und schickte sechs neue Spieler aufs Feld. Weitere Informationen gibt es auf der Internetseite vom Turn- und Sportverein 1914 Mechtersheim unter www.tusmechtersheim.de und über den 1. FC Kaiserslautern unter www.FCK.de.

        Foto: Das FCK-Team vermasselte seinem Trainer Marco Antwerpen mit dem Pokalaus den 50. Geburtstag (Foto Michael Sonnick)

          • PREMIUMPARTNER
            Pfalzbau Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER
            Congressforum


            PREMIUMPARTNER
            HAUCK KG Ludwigshafen

            PREMIUMPARTNER
            Edeka Scholz


            PREMIUMPARTNER
            VR Bank Rhein-Neckar

            PREMIUMPARTNER
            Hochschule Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER


            

            web
stats

            ///MRN-News.de      
            NACH OBEN SCROLLEN
            X