Frankenthal – Amazon Standort zieht ein positives Fazit der vergangenen Weihnachtswochen


        Frankenthal / Metropolregion Rhein-Neckar.
        Amazon Frankenthal – „Weihnachten liegt uns“
        Die Weihnachtssaison ist die wichtigste Zeit des Jahres bei Amazon. Das Frankenthaler Amazon Logistikzentrum zieht nun eine erste positive Bilanz der vorweihnachtlichen Wochen. „Mit den Aktionswochen rund um den Black Friday und Cyber Monday sind wir erfolgreich in die heiße Phase der Weihnachtssaison gestartet. Dieser Trend hält bis heute uneingeschränkt an“, zeigt sich Standortleiter Johannes Weingärtner zufrieden. Erfahrungsgemäß wird auch in den letzten Tagen vor Heiligabend noch einmal kräftig bestellt.

          Weingärtner führt aus, dass die Planungen für den sogenannten Peak, wie Amazon die Weihnachtssaison nennt, bereits nach dem Prime Day 2019 (15./16. Juli) gestartet sind. „Das betrifft vor allem Aspekte der Volumenplanung für den Standort sowie die Personalplanung. Unsere Mannschaft in Frankenthal zieht als Team an einem Strang“, so der Standortleiter. Zusätzlich unterstützen am Frankenthaler Standort mehrere hundert befristete Saisonarbeitskräfte, die der Stammbelegschaft helfen, das zusätzliche Volumen zu bearbeiten, damit die Bestellungen pünktlich bei den Kunden ankommen. An absoluten Spitzentagen können dann schon einmal 500.000 Artikel das Logistikzentrum verlassen.

          Bei Amazon unterscheidet man im Weihnachtsgeschäft immer zwischen zwei Spitzen (Peaks): der Peak im Wareneingang und der Peak im Warenausgang. Von Oktober bis Ende November erlebte der Standort einen Peak im Wareneingang. Mehrere Millionen Artikel wurden eingelagert. Über 16 Millionen waren es schließlich in Frankenthal. Ende November begann mit dem Peak im Warenausgang verstärkt der Abverkauf. Weingärtner weiter: „Je näher wir an Heiligabend rücken, desto mehr Weihnachtsgeschenke bestellen die Kunden. Die Artikel, die bei uns raus gehen, werden größtenteils unter den Weihnachtsbäumen der Kunden liegen.“ Der Frankenthaler Standort ist spezialisiert auf kleinere Artikel. Aktuell liegt der Fokus vermehrt auf Spielzeug wie Lego, Playmobil und Elektronikartikeln.

          Dem Standortleiter ist bewusst, dass die Weihnachtszeit arbeitsreich ist: „Natürlich ist viel zu tun. Aber das ganze Team hat Großes geleistet und ich bedanke mich ganz herzliche für den tollen Einsatz.“ Um der Belegschaft eine Freude zu machen und die Motivation hoch zu halten, gibt es für die Mitarbeiter jedes Jahr verschiedene Überraschungen. Etwa mit dem Auftritt der DJ Combo Gestört aber Geil ein echtes musikalisches Highlight. Zudem wurden mehrere Tickets zu einem exklusiven Mark Forster Konzert an Mitarbeiter verlost, das am 9. Dezember in Kaiserlautern stattfand.
          Quelle Text/Bild:Amazon Koblenz GmbH

          • PREMIUMPARTNER
            Pfalzbau Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER
            Ideenkind Werbeagentur Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER
            HAUCK KG Ludwigshafen

            PREMIUMPARTNER
            Autohaus Henzel Frankenthal


            PREMIUMPARTNER
            VR Bank Rhein-Neckar

            PREMIUMPARTNER
            Hochschule Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER


            • PRODUKTIONSPARTNER
              Raphael B. Ebler Medienproduktion

            • WIRTSCHAFTSVIDEOS

            • GESELLSCHAFTSVIDEOS

            • DIE NEUSTEN MRN-NEWS-VIDEOS FINDEN SIE
              >> IM VIDEOCENTER und
              >> BEI YOUTUBE

              Abonnieren bei Youtube!

              • NÄCHSTE EVENTS

                Februar 2020

                24Feb - 28GanztägigHeidelberg - Affentheater in der Zooschule und tüfteln im Techniklabor in den Faschingsferien(Ganztägig)

                27Feb14:30- 17:30Frankenthal - Seniorentreffpunkt "Tanz und Gemütlichkeit"14:30 - 17:30

                28Feb - 29GanztägigLudwigshafener Theaterfrühling im Pfalzbau - Hochklassige Gastspiele(Ganztägig)

                28Feb9:00- 15:00Heidelberg - Job-Speed-Dating für Geflüchtete9:00 - 15:00

                28Feb9:00- 15:00Heidelberg - Integration in den Arbeitsmarkt: "Job-Speed-Dating“ für Geflüchtete und Zugewanderte!9:00 - 15:00

                28Feb15:30- 18:00Frankenthal - Kindermuseum des Erkenbert-Museums - Thema "Schaltjahr 2020"15:30 - 18:00

                28Feb18:00- 21:00Dannstadt-Schauernheim - Ebay Crashkurs18:00 - 21:00

                28Feb20:00- 0:00Heidelberg - "Erst die Fakten, dann die Moral!" Grünen-Politiker Boris Palmer im DAI-Heidelberg20:00 - 0:00

                28Feb20:00- 0:00Landau - „Tour de Farce“: Amüsanter Ritt durch menschliche Abgründe20:00 - 0:00

                29Feb10:00- 13:00Frankenthal - Ukulele-Workshop für Fortgeschrittene in der Stadtbücherei10:00 - 13:00

                29Feb10:30- 0:00Hockenheim - Geheimnisse eines Wombats - Lesung für Kinder10:30 - 0:00

              INSERAT


              www.Schuh-Keller.de

              INSERAT


              www.partyservice-weber.de

            • MRN-NEWS SOCIAL MEDIA




            • WIRTSCHAFTSNEWS

              >> Weitere

            • GESELLSCHAFTSNEWS

              >> Weitere

            • MEDIENPARTNER
              Raphael B. Ebler Medienproduktion

            • Ihr Beitrag bei MRN-News.de

              Wenn Sie uns Nachrichten oder Events zur Veröffentlichung übermitteln möchten, können Sie dies direkt über unsere Website tun:

              >> News/Event einsenden

              Bei Fragen senden Sie einfach eine E-Mail an: info@mrn-news.de.

            

            web
stats

            ///MRN-News.de      
            NACH OBEN SCROLLEN
            X