Bammental – Nachtrag: Großeinsatz an zwei Schulen nach Chemieunfall

        Symbolbild – MRN-News Archiv

        Bammental / Rhein-Neckar-Kreis / Metropolregion Rhein-Neckar (ots) – Nach den Großeinsätzen an zwei Bammentaler Schulen liegen nun erste Ergebnisse vor.

        Bei einem missglückten Versuch während eines Chemieunterrichts am Gymnasium am Herbert-Echner-Platz, wurden am Montagvormittag, kurz vor 11 Uhr, Natriumdämpfe freigesetzt.

        Sowohl die Chemielehrerin selbst, ein Praktikant und ein Hausmeister, als auch 13 Schüler wurden dadurch verletzt. Fünf Schüler im Alter zwischen 13-15 Jahren wurden vorsorglich stationär in einer Heidelberger Klinik aufgenommen und sollen aber wieder im Laufe des Dienstages entlassen werden. Insgesamt wurden alle 28 Schüler der betroffenen 9. Klasse medizinisch untersucht. Der Chemieraum wurde noch am Montag von der Bammentaler Feuerwehr gelüftet. Beschädigungen oder auch Einschränkungen im Schulbetrieb entstanden nicht. Ermittlungen wegen des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung in mehreren Fällen wurden aufgenommen.

        Rund zwei Stunden später war an der benachbarten Elsentalschule Alarm ausgelöst worden. Die Schule mit rund 600 Schülerinnen und Schülern wurde daraufhin geräumt. Im Foyer der Schule wurden zwei Flüssigkeitslachen entdeckt und gesichert. Eine Auswertung bei der Mannheimer Berufsfeuerwehr ergab, dass es sich bei der Flüssigkeit um ein Butter-/Knoblauchsäuregemisch handelte, das ungiftig, jedoch durch starke geruchsintensive Ekelhaftigkeit gekennzeichnet ist. Insgesamt 60 Schülerinnen und Schüler, die über Übelkeit und Kopfschmerzen klagten, wurden im nahegelegenen Feuerwehrhaus von Notärzten, Helfern des Roten Kreuzes und Seelsorgern untersucht und betreut. Drei von ihnen, zwei 11 und 15 Jahre alte Mädchen sowie ein 10-jähriger Junge wurden weiterbehandelt, während alle anderen sukzessive entlassen werden konnten. Wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung in mehreren Fällen wurden auch hier die Ermittlungen aufgenommen.

        Die Feuerwehren aus Bammental, Wiesenbach und Leimen waren mit rund 30, die Seelsorgeteams der Feuerwehr und des DRK mit insgesamt 10, und das DRK insgesamt mit 30 Helfern sowie zwei Notärzten im Einsatz.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          MRN-News


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Autohaus Henzel Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


        • NEWS AUS DEM RHEIN-NECKAR-KREIS

          >> Alle Meldungen aus dem Rhein-Neckar-Kreis

        • VIDEOS RHEIN-NECKAR-KREIS

        • PRODUKTIONSPARTNER
          Raphael B. Ebler Medienproduktion


        • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

            Mannheim – Geschwindigkeitskontrollen vom 16. bis 20. September

          • Mannheim – Geschwindigkeitskontrollen vom 16. bis 20. September
            Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar. INSERATwww.pfalzwiesen.de Die Stadt Mannheim führt vom 16. bis 20. September in folgenden Straßen Radarkontrollen durch: Am Schelmenbuckel – Collinistraße – Darmstadter Straße – Eschenhof – Glücksteinallee – Hauptstraße – Heinrich-von-Stephan-Straße – Max-Frisch-Straße – Meerfeldstraße – Meerwiesenstraße – Mudauer Ring – Mühldorferstraße – Oppauer Straße – Otto-Beck-Straße – Schwarzwaldstraße – Schwetzinger Straße ... Mehr lesen»

          • Landkreis Bad Dürkheim – Video Nachtrag – Schwerer Motorradunfall in Haßloch – 26jähriger lebensgefählich verletzt

          • Landkreis Bad Dürkheim – Video Nachtrag – Schwerer Motorradunfall in Haßloch – 26jähriger lebensgefählich verletzt
            Landkreis Bad Dürkheim – Haßloch / Metropolregion Rhein-Neckar – Zu einem schweren Unfall zwischen einem Motorrad und einem Pkw kam es in der Nacht zum 15.09.2019 gegen ca. 23:30 Uhr in Haßloch. Ein 85jähriger wollte mit seinem Pkw auf der Holidaystraße links einbiegen und übersah hierbei den Motorradfahrer und es kam zur Kollision. Dabei erlitt ... Mehr lesen»

          • Frankenthal – 25 Jahre Spiel- und Lernstube Wilhelm-Hauff-Straße

          • Frankenthal/Metropolregion Rhein-Neckar. Am Samstag, 21. September, feiert die Spiel- und Lernstube (ehemals Kindergarten) Wilhelm-Hauff-Straße ihr 25-jähriges Bestehen. Von 11 bis 15 Uhr sind alle Interessierten zu einem Besuch in der Einrichtung eingeladen. Auf die kleinen Besucher warten Spielestationen, beispielsweise Torwandschießen oder Dosenwerfen und ein Luftballonzauberer. Außerdem gibt es eine Tombola, bei der jedes Los gewinnt. ... Mehr lesen»

          • Frankenthal – Zwei Wochen #Stadtradeln: Frankenthal bester Newcomer

          • Frankenthal – Zwei Wochen #Stadtradeln: Frankenthal bester Newcomer
            Frankenthal / Metropolregion Rhein-Neckar. INSERATwww.pfalzwiesen.de Seit dem 31. August und noch bis zum 20. September wird in Frankenthal zum ersten Mal gestadtradelt. In zwei Wochen wurden im Rahmen der Aktion bereits mehr als 100.000 Kilometer zurückgelegt. Das bedeutet eine Einsparung von 15 Tonnen CO2 (wenn alle Strecken mit dem Auto zurückgelegt worden wären). Die aktivsten ... Mehr lesen»

          • Haßloch – Feuerwehr bei schwerem Verkehrsunfall zwischen Motorrad und Auto im Einsatz

          • Haßloch – Feuerwehr bei schwerem Verkehrsunfall zwischen Motorrad und Auto im Einsatz
            Haßloch / Landkreis Bad Dürkheim / Metropolregion Rhein-Neckar. Die Feuerwehr Haßloch wurde am späten Samstagabend, 14 09,19, zu einem schweren Verkehrsunfall, zwischen einem PKW und einem Motorrad, au der L529 gerufen. Die Integrierte Leitstelle inLudwigshafen alarmierte die Wehr um 23:19 Uhr über die digitalen Meldeempfänger. Aus unbekannten Gründen stießen im Kreizungsbereich der Abfahrt Mitte ein ... Mehr lesen»

          >> Alle Topmeldungen

          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X