• PREMIUMPARTNER
    PREMIUMPARTNER
    PREMIUMPARTNER
    ANZEIGE
    PREMIUMPARTNER
Metropolregion Rhein-Neckar News - MRN-News.de - Nachrichten für die gesamte Metropolregion Rhein-Neckar
  • Allgemein
  • 0
  • PREMIUMPARTNER

    PREMIUMPARTNER
    PREMIUMPARTNER

    PREMIUMPARTNER

Heidelberg – Faire Woche in Heidelberg lockt zu Genuss- und Informationsveranstaltungen

    Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar – „Fair ist mehr!“ – Unter diesem Motto steht der Genuss fair gehandelter Produkte bereits zum zehnten Mal im Mittelpunkt der Fairen Woche, zu der das Eine-Welt-Zentrum, Heidelberger Weltläden sowie das Agenda-Büro der Stadt Heidelberg und viele weitere Akteure vom 16. bis 30. September einladen. In Heidelberg hat der Faire Handel eine lange Tradition. Erst im vergangenen Jahr wurde Heidelberg als Fairtrade-Stadt ausgezeichnet.

    Die offizielle Eröffnung der Fairen Woche in Heidelberg findet am Samstag, 17. September, ab 13 Uhr auf dem Universitätsplatz mit Theresia Bauer, Landesministerin für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württembergs, und Bürgermeister Wolfgang Erichson statt. Anschließend laden der Weltladen in der Altstadt zum Straßenfest zum 35-jährigen Bestehen des Weltladens Heidelberg-Altstadt zum Weiterfeiern ein. Auch beim effata Weltladen in der Südstadt findet ab 15 Uhr ein Eine-Welt-Fest im Rahmen der Fairen Woche statt.

    Essen und Genießen
    Essen und Genießen stehen wieder im Mittelpunkt der Fairen Woche. Kostproben in den drei Heidelberger Weltläden, in den Bioläden Fair & Quer, den Füllhorn-Filialen, der Heidelberger Feinschmeckerei, dem Café Schafheutle, dem Studentenwerk der Stadt Heidelberg, dem Heidelberger Solarschiff, Blumengeschäften und vielen weiteren Akteuren sollen Lust machen, die Vielfalt fair gehandelter Produkte zu entdecken. So werden zum Beispiel auch in der städtischen Kantine Gerichte aus fair gehandelten Zutaten serviert.

    Viele Geschäfte, Cafés und Restaurants in Heidelberg bieten neben den Weltläden bereits Fairtrade-Produkte an. Mit der Fairen Woche möchten die Veranstalter mehr Einzelhändler dazu animieren, Fairtrade-Produkte in ihr Sortiment aufzunehmen. Gleichzeitig wollen sie die Verbraucher anregen, bei ihrem Einkauf verstärkt zu Produkten aus Fairem Handel zu greifen.

    Veranstaltungen
    Auf die Besucherinnen und Besucher warten zahlreiche Veranstaltungen: Der Verein Heidelberger Partnerschaftskaffee informiert zum Beispiel in einem Seminar über Produktion und Verkauf von Kaffee, in der Heidelberger Volksbank eG kann bis zum 30. September eine Ausstellung über Produkte des Fairen Handels besucht werden. Beim Weltladen una tierra in Neuenheim gibt es die Gelegenheit, an einem Fairen Frühstück teilzunehmen. Auch für Kinder und Jugendliche gibt es Angebote: Grundschulkinder können während der Schoko-Aktionswochen des Heidelberger Weltladens erfahren, wo und wie Kakao angebaut wird. Im Erlebnisparcours Textilien des Eine-Welt-Zentrums lernen Kinder und Jugendliche Wissenswertes zur Herstellung und zum Handel von Kleidung.

    Der Faire Handel setzt sich ein für benachteiligte Produzentenfamilien in Afrika, Asien und Lateinamerika, für eine Verbesserung ihrer Lebens- und Arbeitsbedingungen und fördert partnerschaftliche und verlässliche Handelsbeziehungen sowie einen schonenden Umgang mit der Natur.

    Weitere Informationen zur Fairen Woche sowie das Programmheft finden Interessierte im Internet unter www.heidelberg.de und unter www.heidelberg-handelt-fair.de.

    Diesen Beitrag weiterempfehlen:Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on TumblrShare on LinkedInDigg thisEmail this to someonePrint this page





          wordpress visitor counter

          banner