Kaiserslautern – 1. FC Kaiserslautern feiert Heimsieg gegen Freiburg

        Kaiserslautern. Der 1. FC Kaiserslautern hat das Heimspiel gegen die zweite Mannschaft vom SC Freiburg souverän mit 3:0 gewonnen, zur Halbzeit stand es 1:0. Vor 18.330 Zuschauern im Fritz-Walter-Stadion auf dem Betzenberg ging der FCK in der 11. Minute durch Felix Götze mit 1:0 in Führung. Gleich nach der Halbzeitpause (48.) erhöhte Boris Tomiak auf 2:0 für die Roten Teufel. Mike Wunderlich sorgte in der 61. Minute für den 3:0-Endstand gegen den Aufsteiger aus Freiburg. Mit dem vierten Sieg in Folge in der 3. Liga hat sich der 1. FC Kaiserlautern mit 17:8 Toren und 18 Punkten vorläufig auf den siebten Tabellenplatz verbessert und hat jetzt nur noch zwei Zähler Abstand auf einen Aufstiegsplatz. Tabellenführer in der dritten Liga bleibt der 1. FC Magdeburg mit 25 Zählern, der beim SV Meppen einen 3:2-Auswärtssieg feierte.

        Nach dem Auswärtsspiel am 25. Oktober beim MSV Duisburg bestreitet der 1. FC Kaiserslautern sein nächstes Heimspiel am Sonntag, 31. Oktober um 14 Uhr, zu Hause im Fritz-Walter-Stadion auf dem Betzenberg gegen die abstiegsbedrohten Würzburger Kickers. Weitere Informationen über den 1. FC Kaiserslautern gibt es unter www.FCK.de.

        Foto: Mike Wunderlich erzielte den Treffer zum 3:0-Endstand vom FCK gegen Freiburg (Foto Michael Sonnick)

        Text Michael Sonnick

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Kuthan Immobilien


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Edeka Scholz


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X