Heidelberg – Frühlingstage im Zoo Heidelberg genießen


Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar.
Am Ostersonntag, 21.04.2019, kommt der Osterhase in den Zoo

Mit einer farbenfrohen Blütenpracht lädt die abwechslungsreich strukturierte Parklandschaft im Zoo Heidelberg zum Frühlingsspaziergang mit Freunden und Familie ein. Zum Frühlingsstart ist es immer etwas Besonderes, das Erwachen der Natur im Zoo Heidelberg zu entdecken. Am Ostersonntag ist Meister Lampe zu Besuch im Zoo Heidelberg: Von 11 bis 16 Uhr zieht der Osterhase durch die Parkanlage und hat für die kleinen Gäste unter den Besuchern eine kleine Überraschung dabei. Auch an den Feiertagen ist der Zoo Heidelberg wie gewohnt von 9-19 Uhr geöffnet.

Auf dem gesamten Zoo-Gelände strecken die Osterglocken und die Tulpen bereits ihre Blüten in die Frühlingssonne und setzen farbenfrohe Akzente auf den Wiesen. Die Bäume und Sträucher eifern um die Wette, wer wohl mit den schönsten Blüten die Blicke der Besucher auf sich zieht. Zoobesucher und Zootiere genießen gleichermaßen die ersten wärmenden Sonnenstrahlen. Bereits am Zoo-Eingang hören Zoobesucher den Gruß der Klapperstörche aus vielen Wipfeln der hochgewachsenen Bäume. Die beiden Syrischen Braunbären Martin und Ronja sind in Paarungslaune und auch in den Vogelvolieren wird ordentlich gebalzt. Flauschig und gut sichtbar zeigen sich die frischgeschlüpften Hühnerküken auf der „Osterwiese“ im Afrikahaus. Die quirligen Federbällchen haben dort gemeinsam mit jungen Kaninchen ihr „gemeinsames Nest“ aus Stroh und Hobelspänen bezogen.

Im Gehege der Blassuhus startet der sieben Wochen alte Nachwuchs seine ersten Flugversuche. Für den jungen Uhu beginnt nun ein neuer Lebensabschnitt: Er ist zum Ästling geworden. In dieser Entwicklungsphase trainiert das Uhuküken seine Flugfähigkeit und lernt, sich selbstständig zu ernähren. Dabei sitzt der Ästling nicht mehr ausschließlich im elterlichen Nest, sondern hält sich auch am Boden auf. Mit Bettelrufen steht er weiterhin in Kontakt mit den Eltern, die ihn noch einige Zeit aufopferungsvoll versorgen werden.

Wer sich zu einem frühlingshaften Zoobesuch inspiriert fühlt, findet an den Ostertagen gute Möglichkeiten. Der Zoo ist an allen Feiertagen von 9 – 19 Uhr geöffnet, Fütterungen und Präsentationen finden wie gewohnt statt.

Frühlingshafte Impressionen aus dem Zoo Heidelberg


Titelbild:Im Küstenpanorama genießen die Möwen und Inkaseeschwalben die ersten warmen Sonnenstrahlen.
(Foto: Heidrun Knigge/Zoo Heidelberg)
Der blaue Pfau beeindruckt die Weibchen mit seinem Rad.
(Foto: Petra Medan/Zoo Heidelberg)
Im Küstenpanorama genießen die Möwen und Inkaseeschwalben die ersten warmen Sonnenstrahlen.
(Foto: Heidrun Knigge/Zoo Heidelberg)

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER


  • NEWS AUS HEIDELBERG

    >> Alle Meldungen aus Heidelberg


  • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

      Speyer – ERSTMELDUNG – Großeinsatz wegen Messerstecherei im Bereich der Schulen

    • Speyer – ERSTMELDUNG – Großeinsatz wegen Messerstecherei im Bereich der Schulen
      Speyer / Metropolregion Rhein-Neckar – Zu einem Großeinsatz der Polizei kam es heute gegen ca. 13:00 h, im Bereich Burgfeldschule / Berufsbildende Schule in Speyer. Nach Berichten von Augenzeugen kam es zu einer Schlägerei bei der Stichwaffen zum Einsatz kamen. Zum jetzigen Zeitpunkt kann die Polizei noch keine Angaben zum Tathergang machen. Wie die Augenzeugen ... Mehr lesen»

    • Eberbach – Schlägerei mit drei verletzten jungen Männer – Zeugenaufruf der Polizei

    • Eberbach/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Bereits vor fast einer Woche, am Samstag, 24.09.2022, zwischen 18 und 19 Uhr, kam es im Bereich des Bahnhofsplatzes zu einer Schlägerei zwischen mindestens fünf Beteiligten. Dabei soll auch ein junger Mann das Gleisbett im Bahnhof überquert haben, der sich an der heftigen Auseinandersetzung beteiligt hatte. Der genaue Sachverhalt, insbesondere die Hintergründe, ließen ... Mehr lesen»

    • Wörth – Güterzug trifft auf Sattelzug

    • Wörth  –  Güterzug trifft auf Sattelzug
      Wörth / Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) INSERATwww.oktoberfest-frankenthal.de Am 29.09.2022 um 05.20 Uhr missachtete der 36-jährige Fahrer eines Sattelzugs in der Hafenstraße das Rotlicht eines unbeschrankten Bahnübergangs und wollte von einem Firmengelände nach rechts in die Hafenstraße einfahren. Hierbei übersah er einen herannahenden Güterzug, dessen 36-jähriger Lokführer nicht mehr anhalten konnte und mit der Lok gegen den ... Mehr lesen»

    • Wörth am Rhein – Güterzug trifft Sattelzug

    • Wörth am Rhein – Güterzug trifft Sattelzug
      Wörth am Rhein/Kreis Germersheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Wörth am Rhein – Güterzug trifft Sattelzug Am 29.09.2022 um 05.20 Uhr missachtete der 36-jährige Fahrer eines Sattelzugs in der Hafenstraße das Rotlicht eines unbeschrankten Bahnübergangs und wollte von einem Firmengelände nach rechts in die Hafenstraße einfahren. Hierbei übersah er einen herannahenden Güterzug, dessen 36-jähriger Lokführer nicht mehr anhalten konnte ... Mehr lesen»

    • Neuburg/Rhein – Geparktes Auto gerammt und geflüchtet

    • Neuburg/Rhein – Geparktes Auto gerammt und geflüchtet
      Neuburg/Rhein/Kreis Germersheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Am 28.09.2022, um 23.50 Uhr, wurde eine Anwohnerin der Bahnhofstraße durch einen lauten Knall aus dem Schlaf gerissen. Bei einem Blick auf die Straße konnte sie feststellen, dass ein bislang unbekanntes Fahrzeug gegen die linke Heckseite ihres Van gefahren war. Personen oder Fahrzeuge, die an dem Zusammenstoß beteiligt gewesen sein könnten, waren ... Mehr lesen»

    >> Alle Topmeldungen



web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN