Neckaegemünd – 300 Quadratmeter für die Kunst – Vernissage in den neuen Kunsträumen der SRH Stephen-Hawking-Schule

        Neckargemünd/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Mehr Licht, mehr Transparenz, mehr Arbeits- und Lagerfläche sowie sechs digitale Arbeitsplätze – auf insgesamt fast 300 Quadratmetern sind an der inklusiven SRH Stephen-Hawking-Schule die fünf Räume für die Bildende Kunst und Textiles Werken komplett erneuert worden. Sie wurden jetzt während einer Vernissage vorgestellt, musikalisch umrahmt vom Schülerchor unter der Leitung von Anne Scharr und Meike Göring. Schon „verkauft“ hatte die 16 Jahre alte Friederike Martin ihr Kunstwerk, ein Gesicht mit „zwei Seelen“, das in den vergangenen Wochen in der Kreativwerkstatt entstanden ist. Sie hat ein Faible für Zwiespältiges und schaut hinter die Fassade von „Schönheit“, erklärt Britta Hondl. Die Kunstlehrerin ist begeistert von den Schülern, deren Vielfalt sich in der Kunst ausdrückt. In der SRH Stephen-Hawking-Schule lernen Schüler mit und ohne Behinderung gemeinsam.

        Dr. Tobias Böcker, Geschäftsführer der SRH Schulen GmbH, betonte, wie wichtig für den Schulträger der Schwerpunkt „Kunst und Musik“ ist. Mit Blick auf die Geschichte der Menschheit sei es ein „Grundbedürfnis des Menschen, sich dem Schönen, Lustvollen und Zweckfreien“ zu widmen. Zustimmend hob Schulleiter Thomas Bohnert hervor, dass Musik und Kunst die eigene innere Stimme zum Ausdruck bringen. „Es ist für uns an der Schule eine besondere Freude, dass wir nun mehr Platz für die Förderung der Kreativität unserer Schülerinnen und Schüler schaffen konnten“, sagte er. Dies sei nun durch eine großzügige anonyme Spende früher als geplant ermöglicht worden, wofür alle, Schulträger sowie das gesamte Kollegium der SRH Stephen-Hawking-Schule und die Schüler sehr dankbar sind.

        Besucher der SRH Stephen-Hawking-Schule haben künftig kontinuierlich einen Einblick in das künstlerische Schaffen, denn fünf Elemente aus Verbundsicherheitsglas schaffen Transparenz vom Kunstraum zum Flur. „Auf Glasregalen können die Schüler ihre Arbeiten einerseits „lagern“, andererseits haben die Betrachter von außen die Möglichkeit, den Entstehungsprozess mitzuerleben“, erklärt Marc Meißner. Der Fachleiter Kunst hat mit zehn Kollegen seiner Fachschaft mit viel Ausdauer das Konzept für die innovativen Räume erarbeitet und mit der Hausarchitektin Sandra Menchón abgestimmt.

        „Uns war es wichtig, viel Platz zum Arbeiten zu schaffen und gleichzeitig Raum zum Lagern der Werkzeuge, Materialien und Kunstwerke zu haben. Über das „Handwerk“ hinaus haben wir jetzt auch sechs digitale Arbeitsplätze, die mit verschiedenen Programmen, etwa zur Fotobearbeitung oder zum Design, ausgestattet sind“, erklärt er stolz. Doch das ist noch nicht alles: Ein besonderes Lichtkonzept kann einerseits optimales Arbeitslicht schaffen, andererseits bei Ausstellungen Akzente setzen. So kann man kalte und warme Lichttöne kombinieren, einzeln schalten und natürlich dimmen.

        Ebenfalls für angenehmes Tageslicht sorgen drei neue Außenelemente, die den Zugang und das Arbeiten auf der Terrasse vor den Kunsträumen ermöglichen. Der Vinylboden in den Räumen ist hell und zugunsten einer gründlichen Reinigung von Werkstoffen versiegelt. Selbstverständlich ist alles barrierefrei gestaltet und erlaubt inklusiven Unterricht. Alles entspricht den modernen Brandschutz- und Sicherheitsbestimmungen, etwa dank Rauchschutztür und Augendusche.

        Marc Meißner und seine Kolleginnen und Kollegen freuen sich darüber, dass der Bildenden Kunst an der SRH Stephen-Hawking-Schule ein hoher Stellenwert eingeräumt wird. „Für unsere Schüler mit körperlichen und motorischen Einschränkungen ist das sehr wichtig“, sagt Meißner. Manchen Schülern falle das Sprechen, beispielsweise durch eine Lähmung, schwer. In der Bildenden Kunst haben sie andere Chancen, sich mitzuteilen. „Die Kunst bietet den Schülern viele Möglichkeiten zu kommunizieren. Hier können sie sich ohne den sonst üblichen schulischen Leistungsdruck kreativ entfalten und auch kognitiv weiterentwickeln“, so Meißner. Denn neben dem Schaffen stellen „die bildungstheoretischen Aspekte und die Schulung der ästhetischen Wahrnehmung weitere wichtige Säulen der Kunstdidaktik dar, weil die kritische Auseinandersetzung mit Kunstwerken das Leben in vielen Alltagssituationen bereichern kann“. Meißner warnte davor, Kunst als „Randfach“ mit maximal zwei Stunden Unterricht abzuwerten.

        Dies gilt natürlich auch für die Schüler ohne Einschränkungen. Meißner: „Die Kunst unterstützt die Entwicklung bei jedem Schüler. Gleichzeitig schafft sie auch entspannende Momente, während der man wieder ‚auftanken‘ kann. Was Kunst und die Gespräche darüber im sozialen Klassenverbund bewirken, dazu ist jeder eingeladen, dies mitzuerleben!“

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          MRN-News


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Autohaus Henzel Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


        • PRODUKTIONSPARTNER
          Raphael B. Ebler Medienproduktion


        • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

            Walldorf – FC-Astoria Walldorf vs. FSV Mainz 05 II 0:0

          • Walldorf – FC-Astoria Walldorf vs. FSV Mainz 05 II 0:0
            Walldorf/Metropolregion Rhein-Neckar. Keine Tore Der FC-Astoria Walldorf und FSV Mainz 05 II trennen sich torlos 0:0-Unentschieden. Damit bleibt Walldorf auch im fünften Ligaspiel der Saison ohne Niederlage. 528 Zuschauer sahen im Dietmar-Hopp-Sportpark trotzdem ein temporeiches Regionalliga Spiel mit zwei Mannschaften auf Augenhöhe. Walldorfs Trainer Matthias Born schickte dieselbe Startelf ins Rennen, die unter der Woche ... Mehr lesen»

          • Schwetzingen – Schmorbrand in Hochhaus – eine verletzte Person

          • Schwetzingen – Schmorbrand in Hochhaus – eine verletzte Person
            Schwetzingen/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) INSERATwww.schuh-keller.de Am Samstagmittag gegen 15.30 Uhr brach in einem Hochhaus im Tilsiter Weg in Schwetzingen ein Brand aus. Dem Rettungsdienst wurde zunächst lediglich eine Rauchentwicklung gemeldet. Vor Ort konnte durch die Freiwilligen Feuerwehren aus Schwetzingen und Brühl sowie der Berufsfeuerwehr Heidelberg ein Schmorbrand in einem Elektroverteilerraum im Keller festgestellt werden. Der Brand ... Mehr lesen»

          • Edenkoben – Unbekannte bereiten Hindernis auf Fahrbahn in Kirrweiler

          • Edenkoben – Unbekannte bereiten Hindernis auf Fahrbahn in Kirrweiler
            Edenkoben/Kirrweiler/Metropolregion Rhein-Neckar.(ots) INSERATwww.schuh-keller.de Am Sonntag, 18. August 2019, gegen 04.10 Uhr wurde durch eine Streife der PI Edenkoben festgestellt, dass unbekannte Täter in der Marktstraße in Kirrweiler in Höhe der Einmündung Edenkobener Weg ein Hindernis auf der Fahrbahn errichtet hatten. Hierzu wurden im Abstand von ca. vier Metern zwei Reifen abgelegt und durch die Reifenöffnungen ... Mehr lesen»

          • Ludwigshafen – Munnemer Gockelskerwe 2019 – Branddirektor Stefan Bruck krönt Lara Eichenlaub zur Regentin Lara I. von Mundenheim

          • Ludwigshafen – Munnemer Gockelskerwe 2019 – Branddirektor Stefan Bruck krönt Lara Eichenlaub zur Regentin Lara I. von Mundenheim
            Ludwigshafen – Mundenheim / Metropolregion Rhein-Neckar – Ein Jahr Amtszeit ging für Vivien I. ( Vivien Boerkel ) am Freitagabend zu Ende. Sie dankte nochmals allen, die sie in ihrer Amtszeit begleitet haben und wünschte ihrer Nachfolgerin Lara Eichenlaub ( Lara I. ) eine gute Zeit. INSERATwww.schuh-keller.de Zahlreiche Gäste aus Wirtschaft und Politik konnte der ... Mehr lesen»

          • Mannheim – Junge Frau in Wohnung erstochen – Tatverdächtiger Ex-Freund springt aus dem 5.Stock und wird lebensgefährlich verletzt

          • Mannheim – Junge Frau in Wohnung erstochen –  Tatverdächtiger Ex-Freund springt aus dem 5.Stock und wird lebensgefährlich verletzt
            Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) INSERATwww.schuh-keller.de Am frühen Freitagabend wurde eine junge Frau tot in einer Wohnung in der Neuhofer Straße im Stadtteil Rheinau aufgefunden. Aufgrund der Auffindesituation gehen die Ermittler von einem Tötungsdelikt aus. Als dringend tatverdächtig gilt ihr Exfreund. Zeugen hatten zuvor beobachtet, wie ein Mann gegen 18.30 Uhr aus dem 5. Obergeschoss ... Mehr lesen»

          >> Alle Topmeldungen

            • NÄCHSTE EVENTS

              August 2019

              7Apr - 8SeptApr 714:30Sept 8Mannheim - „City of Music“ - Musik und Theater bei Hofe(April 7) 14:30 - (September 8) 14:30 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - BILDUNG,EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - KULTUR,EVENTS - MUSIK

              5Mai - 22SeptMai 514:30Sept 22Mannheim - Ein barocker Spaziergang durch die kurpfälzische Residenzstadt(Mai 5) 14:30 - (September 22) 14:30 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - KULTUR

              19Mai - 31AugMai 1914:30Aug 31Mannheim - Das verlorene Paradies - Der ehemalige Mannheimer Schlossgarten(Mai 19) 14:30 - (August 31) 14:30 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - BILDUNG,EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - KULTUR

              27Jul - 2SeptJul 270:00Sept 2Heidelberg - Dance Camp der Tanzschule Nutzinger(Juli 27) 0:00 - (September 2) 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - GESELLSCHAFT,EVENTS - JUGEND,EVENTS - KULTUR

              31Aug11:00- 18:00Frankenthal - Bauernmarkt lockt mit kulinarischen Genüssen - 31. August und 1. September11:00 - 18:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FAMILIE & KINDER,EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - GESELLSCHAFT,EVENTS - MUSIK

            >> zum Eventkalender

            INSERAT


            www.Schuh-Keller.de

            INSERAT


            www.partyservice-weber.de

          • WISSENSVIDEOS

          • ALLE MRN-NEWS-VIDEOS FINDEN SIE IM
            >> VIDEOCENTER

          • MRN-NEWS SOCIAL MEDIA




          • WISSENSCHAFTSNEWS

            >> Weitere
          • PRODUKTIONSPARTNER
            Raphael B. Ebler Medienproduktion

          • Ihr Beitrag bei MRN-News.de

            Wenn Sie uns Nachrichten, Events oder einen Eintrag für unser A-Z-Verzeichnis zur Veröffentlichung übermitteln möchten, können Sie dies direkt über unsere Website tun:

            >> News/Event einsenden
            >> A-Z-Eintrag einsenden

            Bei Fragen senden Sie einfach eine E-Mail an: info@mrn-news.de.

          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X