Rhein-Neckar Polizeimeldungen

        Mannheim – Raub gescheitertÄußerst rabiat gingen gestern Abend zwei Räuber in der Innenstadt vor. Gegen 21.40 Uhr verschaffte sich das Duo Zutritt zu einem Mehrfamilienhaus in den Quadraten. Im zweiten Obergeschoss klopften die Täter daraufhin an die Tür eines 65-jährigen Mannheimers. Als dieser öffnete, sprühten sie ihm sofort Pfefferspray in die Augen und versetzten ihm einen Faustschlag. Aufgrund der starken Gegenwehr des Mannheimers, war es den Tätern jedoch nicht möglich, die Wohnung zu betreten. Als zudem noch ein Nachbar auf der Bildfläche erschien, flüchteten sie. Im Zuge einer Fahndung konnten die beiden Mannheimer im Alter von 18 und 19 Jahren festgenommen werden. (ots)Mannheim – GeschnittenZu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Verkehrsteilnehmern kam es gestern Abend in Käfertal. Ein 47-jähriger Mannheimer befuhr mit seinem Ford die Jägerstraße in Richtung Mannheimer Straße. Beim Versuch, nach rechts auf diese einzubiegen,  kam er nach derzeitiger Sachlage aufgrund eines Fahrfehlers auf die rechte Fahrspur, wo ein 41-jähriger Motorradfahrer die Mannheimer Straße in Richtung Wormser Straße befuhr. Nur mit Glück konnte der Mannheimer seine Ducati abbremsen, um einen Zusammenstoß mit dem 47-Jährigen zu verhindern. Beide Fahrzeugführer hielten daraufhin an und es kam zu  einem Streit. Nach Angaben des Motorradfahrers, verhielt sich der 47-Jährige sofort sehr aggressiv und beleidigte ihn mehrfach. Anschließend schlug er mit der Hand gegen den Oberkörper des Zweiradfahrers, sodass dieser zusammen mit seiner Maschine umfiel. Danach setzte er seine Fahrt fort. Er konnte wenig später ermittelt werden.
        Edingen-Neckarhausen – Filius auf Abwegen Bei seiner Oma in Edingen durfte am Samstag ein fast dreijähriger Junge die Nacht verbringen. Während der Kleine ihrer Meinung nach noch fest schlief, verließ der “Babysitter” am Sonntagmorgen, gegen 07.00 Uhr, kurz die Wohnung. Diese Situation nutzte der offenbar doch nicht so fest schlafende Junge für eine Erkundung seiner Umgebung. Gegen 07.20 Uhr bemerkte eine Passantin den spärlich bekleideten Ausreißer auf der Straße in der Nähe der Wohnung. Sie nahm ihn daraufhin zunächst in ihre Obhut. Nach einem Windelwechsel übergab sie den Jungen der Polizei. Dort meldete sich einige Zeit später auch völlig aufgelöst seine Oma. Die Zeit bis zu seiner Abholung nutzte der Ausreißer zur genauen Inspektion der Ausstattung einer Polizeiwache.Neustadt – Autoradio entwendetIn der Zeit zwischen Donnerstag (17.07.2008) 13.00 Uhr und Sonntag (20.07.2008) 16.33 Uhr schlugen unbekannte Täter an einem auf dem Parkplatz “Böbig” geparkten Ford die Seitenscheibe ein und entwendeten ein CD-Autoradio der Marke Sony. Weiterhin entfernten die unbekannten Täter die Verkleidung unterhalb des Lenkrades, vermutlich wurde versucht das Fahrzeug kurzzuschließen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 100,– Euro. Sachdienliche Hinweise bitte unter der Tel.-Nr.               06321/854-0        an die Polizei Neustadt.Neustadt – Dieselkraftstoff entwendetIn der Zeit zwischen Sonntag (20.07.2008) 16.30 Uhr und Montag (21.07.2008) 3.20 Uhr entwendeten unbekannte Täter aus einem auf einem Parkplatz in der Talstraße geparkten Jumbozug ca. 250,– Liter Dieselkraftstoff. Da die unbekannten Täter, vermutlich wegen der zeitlichen Eile, sehr unvorsichtig vorgingen, geriet eine größere Menge Diesel auf den asphaltierten Parkplatz. Die Freiwillige Feuerwehr beseitigte das ausgelaufene Diesel. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 380,– Euro. Elmstein – Beide Fahrzeugseiten zerkratztAm Samstag (19.07.2008) in der Zeit zwischen 13.50 Uhr und 14.45 Uhr zerkratzten unbekannte Täter an einem auf der Zufahrt zum Parkplatz des Forsthauses Breitenstein geparkten silbermetallicfarbenen Toyota Avensis beide Fahrzeugseiten. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 1.000,– Euro. Sachdienliche Hinweise bitte unter der Tel.-Nr.               06321/854-0        an die Polizei Neustadt.
        Bad Dürkheim – Alkoholisiert unterwegs
        Am Montag (21.07.) wurde gegen 00.15 Uhr durch einen Taxifahrer ein offensichtlich alkoholisierter Fahrzeugführer gemeldet, der mit seinem Saab von Bad Dürkheim in Richtung Kaiserslautern unterwegs war. Am Parkplatz „Alte Schmelz“ konnte das Fahrzeug gestoppt und der 54jährige Fahrer aus Kaiserslautern kontrolliert werden. Nachdem eine Atemalkoholüberprüfung einen Wert von 1,97 Promille ergab, musste eine Blutprobe angeordnet und der Führerschein sichergestellt werden. Da auch seine Mitfahrerin nicht mehr fahrtüchtig war, musste das Fahrzeug auf dem Parkplatz stehen bleiben.
         Freinsheim – Pkw durch Jugendliche beschädigt
        Am Sonntag (20.07.) waren kurz vor Mitternacht mehrere Jugendliche vom Stadtmauerfest in Richtung Freinsheimer Bahnhof unterwegs. In Höhe des Anwesens Bahnhofstrasse 29 lief einer der Jugendlichen über einen abgestellten schwarzen Citroen und sprang anschließend auf die Motorhaube eines dahinter geparkten blauen Ford Escort. Am neuwertigen Citroen wurde das Dach, am Escort die Motorhaube beschädigt, der Schaden beträgt mehrere hundert Euro. Eine Beschreibung des Jugendlichen, der in einer gruppe von etwa 10 weiteren Personen unterwegs war, ist nicht möglich. Trotzdem bittet die Polizei Bad Dürkheim um Hinweise unter der  Tel.               06322/963-0        oder pibad_duerkheim@polizei.rlp.de

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Partyservice Weber


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Sparkasse Vorderpfalz

          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X