Mannheim – Die Rhein-Neckar Löwen verlieren gegen den Spitzenreiter aus Berlin

Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar.
Die Rhein-Neckar Löwen haben das Spitzenspiel in der Handball-Bundesliga gegen den Tabellenführer Füchse Berlin mit 32:34 Toren verloren, zur Halbzeit stand es 16:16. Vor 8.154 Zuschauern in der Mannheimer SAP Arena begannen die Löwen gut und führten zu Beginn 4:2 und 5:3. In der 9. Minute lagen die Löwen sogar mit drei Toren (7:4) durch Juri Knorr vorne, doch danach gab es einen Bruch im Spiel und die Gäste aus Berlin drehten die Partie. Auch der Halbzeitpause (16:16) führten die Löwen nochmals mit 18:17 durch Juri Knorr in der 34. Minute. Nach dem 20:20-Ausgleich erneut durch Knorr sorgten die Berliner mit vier Treffern in Folge auf 24:20 für die Vorentscheidung. Erst nach dem 27:33-Rückstand (56.) konnten die Löwen dann zum Spielende etwas verkürzen, kassierten aber mit 32:34 die dritte Saisonniederlage. Bester Werfer bei den Rhein-Neckar Löwen war Juri Knorr mit elf Treffern, davon vier verwandelte Siebenmeter. Eine sehr starke Leistung zeigte auch Kapitän und Rechtsaußen Patrick Groetzki mit sieben Toren. Groetzki, der seit dem 1. Juli 2007 bei den Rhein-Neckar Löwen ist, hatte vor der Partie seinen Vertrag bis zum 30. Juni 2026 verlängert. In der kommenden Saison wird Rekordspieler Patrick Groetzki sein 500. Bundesliga für die Rhein-Neckar Löwen bestreiten.

Die Füchse Berlin bleiben mit dem Auswärtssieg mit 25:3 Punkten Tabellenführer, die Rhein-Neckar Löwen haben nach 14 Spielen nun 21:7 Zähler und liegen auf dem vorläufig dritten Tabellenrang in der Handball-Bundesliga.

Die nächste Bundesliga-Partie der Rhein-Neckar Löwen ist am Donnerstag, 1. Dezember um 18.05 Uhr, auswärts beim Aufsteiger VfL Gummersbach, der auf dem achten Tabellenplatz liegt.

Das nächste Heimspiel der Rhein-Neckar Löwen findet dann am Sonntag, 11. Dezember um 16.05 Uhr, gegen Frisch Auf Göppingen in der SAP Arena in Mannheim statt.

Weitere Informationen über die Rhein-Neckar Löwen gibt es unter www.rhein-neckar-loewen.de.

Text Michael Sonnick

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hier können Sie werben!


    PREMIUMPARTNER



///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN