Ludwigshafen – Endspurt: Corona-Soforthilfe des Bundes bis 31.05.2020 beantragen

        Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar.
        Soloselbstständige, Freiberufler und Kleinstunternehmen mit maximal zehn Beschäftigten (Vollzeitäquivalente) können noch bis zum 31. Mai 2020 die Corona-Soforthilfe des Bundes beantragen. In Rheinland-Pfalz wickelt die Investitions- und Strukturbank in Mainz (ISA) das Antragsverfahren ab. „Die Corona-Soforthilfe wird sehr oft nachgefragt und ist für viele hier ansässige kleine Unternehmen und Soloselbstständige, die aufgrund der Corona-Krise in wirtschaftliche Schwierigkeiten geraten sind, eine wirkliche Hilfe“, weiß Klaus Dillinger, Geschäftsführer der Ludwigshafener WirtschaftsEntwicklungsGesellschaft aus den Gesprächen der vergangenen Wochen. Seit Ende März hat die W.E.G. Beratungshotline unter der Nummer 0621 504-4300 geschaltet.
        Die Corona-Soforthilfe des Bundes soll helfen, existenzbedrohende Liquiditätsengpässe zu überbrücken. Im Antrag gilt es darzulegen, dass die fortlaufenden Einnahmen aus dem Geschäftsbetrieb voraussichtlich nicht ausreichen, um die Verbindlichkeiten in den auf die Antragstellung folgenden drei Monaten aus dem fortlaufenden erwerbsmäßigen Sach- und Finanzaufwand (bspw. gewerbliche Mieten, Pachten, Leasingraten) zu zahlen (Liquiditätsengpass).

        Selbstständige und Unternehmen bis zu 5 Beschäftigten (Vollzeitäquivalent) können einen Zuschuss bis zu 9.000 Euro erhalten. Bei bis zu 10 Beschäftigten (Vollzeitäquivalent) sind bis zu 15.000 Euro Zuschuss möglich.
        Weitere Informationen und die Antragsformulare sind auf der Internetseite der Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) zu finden: https://isb.rlp.de/corona.html#tab6044-1

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Ideenkind Werbeagentur Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Autohaus Henzel Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER



        • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

            Mannheim – Gesundheitsamt meldet ein weiterer Fall von nachgewiesenen Coronavirus-Infektionen – Zahl Corona-Fälle erhöht sich auf 479

          • Mannheim – Gesundheitsamt meldet ein weiterer Fall von nachgewiesenen Coronavirus-Infektionen – Zahl Corona-Fälle erhöht sich auf 479
            Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar – 81. Aktuelle Meldung zu Corona 25.05.2020 INSERATwww.optikadam.de 1. Aktuelle Fallzahlen 2. Videoübertragung der Gemeinderatssitzung am 26.05.2020 3. Erweiterte Kinder-Notbetreuung: Platzzusagen werden bis morgen versandt 4. Neue App erleichtert Arbeit im Gesundheitsamt 5. Virtueller Ansprechpartner für die Bürger*innen 6. Jugendhaus Herzogenried 1. Aktuelle Fallzahlen – Zahl der nachgewiesenen Corona-Fälle in Mannheim ... Mehr lesen»

          • Ludwigshafen – Eulen präsentieren neues Logo

          • Ludwigshafen – Eulen präsentieren neues Logo
            Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar – Modernes Design mit bekannten Elementen steht für die Philosophie der Eulen und der Fans – Die Eulen Ludwigshafen spiegeln ab der neuen Saison seine Philosophie auch abseits des Platzes in einem neuen, modernen Logo wider. INSERATwww.optikadam.de Das Team, das seit dem Aufstieg 2017 immer mit dem jüngsten Kader in eine ... Mehr lesen»

          • Lampertheim – Erstmeldung: Hubschrauber verunglückt bei Landung

          • Lampertheim – Erstmeldung: Hubschrauber verunglückt bei Landung
            Lampertheim / Kreis Bergstraße / Metropolregion Rhein-Neckar – Wie MRN-News erfahren hat, ist heute Mittag ein mit mindestens 2 Personen besetzter Hubschrauber bei der Notlandung auf einem Feld bei Lampertheim umgekippt. Näheres ist noch nicht bekannt. INSERATwww.optikadam.de MRN-News berichtet nach.»

          • St.Leon-Rot – Auffahrunfall im Beschleunigungsstreifen

          • St.Leon-Rot – Auffahrunfall im Beschleunigungsstreifen
            St.Leon-Rot/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Zu einem Verkehrsunfall mit zwei Verletzten und erheblichem Sachschaden kam es am Sonntagnachmittag gegen 17 Uhr im Bereich des Autobahnkreuz Walldorf. Eine 19-jährige Fahranfängerin wollte vom Beschleunigungsstreifen in Fahrtrichtung Mannheim auf die Fahrbahn wechseln, bremste hierbei aber stark ab, da sie keine passende Lücke zum Einordnen erkannte. Ein ebenfalls auf dem Beschleunigungsstreifen fahrender ... Mehr lesen»

          • Mannheim-Oststadt – Betrunken mit dem E-Bike gegen Ampelmast geprallt

          • Mannheim-Oststadt – Betrunken mit dem E-Bike gegen Ampelmast geprallt
            Mannheim-Oststadt/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Ein 33-jähriger Mann war am Montag um kurz nach Mitternacht betrunken mit seinem E-Bike auf dem Gehweg des Kaiserrings in Richtung Wasserturm unterwegs. An der Einmündung zur Straße M 7 kollidierte er alleinbeteiligt mit einem Ampelmast und stürzte. Er zog sich leichte Kopfverletzungen zu, die in einem Krankenhaus behandelt werden mussten. Im Krankenhaus ... Mehr lesen»

          >> Alle Topmeldungen

          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X