Weinheim – Kind angesprochen – Zeugen gesucht

Weinheim/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Am Dienstagabend wurde ein Kind von zwei bislang Unbekannten unterhalb der Brücke der Mannheimer Straße angesprochen. Der 11-Jährige fuhr mit seinem Fahrrad, als sich ihm zwei Männer in den Weg stellten. Einer forderte den Jungen auf in ein Auto einzusteigen. Der 11-Jährige reagierte richtig: er fuhr sofort weiter, berichtete seiner Mutter und erstattete Anzeige beim Polizeirevier Weinheim. Trotz Absuche konnten die Männer nicht mehr angetroffen werden. Diese können wie folgt beschrieben werden:


  • VIDEOINSERAT
    Heddesheim VR Bank Rhein-Neckar Nachhaltigkeit mit Streuobstwiese

1. Person: männlich, ca. 40 Jahre, 1,70 m groß, schlank, trug
einen Vollbart, schwarz gekleidet, Jogginghose, „böser Blick“,
südländisches Erscheinungsbild, sprach schlechtes Deutsch

2. Person: männlich, ca. 45 Jahre, 1,75 m groß, schlank, schwarz
gekleidet, Jogginghose und Lederjacke, „böser Blick“,
südländisches Erscheinungsbild, sprach schlechtes Deutsch

Die Beamten des Polizeireviers Weinheim haben die Ermittlungen aufgenommen und suchen in diesem Zusammenhang nach Zeugen – insbesondere nach einer Person im Rollstuhl, die das Geschehen beobachtet haben könnte.Hinweisgeber, werden gebeten, sich unter 06201 10030 an die Ermittler zu wenden.

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER




web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN