Ludwigshafen – Nachtrag: Stadtverwaltung überprüft Gewährung von MAXX-Tickets

        Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar.
        Die Stadtverwaltung überprüft die Gewährung von so genannten MAXX-Tickets an die Schülerinnen und Schüler, die bisher ein kostenloses MAXX-Ticket zur Nutzung des ÖPNV erhalten haben, weil ihr Schulweg als besonders gefährlich eingestuft war. Die Voraussetzungen für diese Einstufung hat das Oberverwaltungsgericht (OVG) Rheinland-Pfalz in seinem Urteil vom 22. November 2016 konkretisiert und verschärft. Die Unfallkommission Ludwigshafen, der Vertreterinnen und Vertreter von Polizei, ADFC, ADAC, RNV sowie den Bereichen Straßenverkehr, Tiefbau und Verkehrsplanung angehören, musste aufgrund des Urteils einige Schulwege neu bewerten.
        Im Ergebnis könnten die rund 840 bisher wegen der besonderen Gefährlichkeit des Schulwegs gewährte MAXX-Tickets nun nicht mehr genehmigungsfähig sein. Dies sind rund 21 Prozent aller 3.919 bewilligten MAXX-Tickets. Darüber hat die Stadtverwaltung die Eltern mit einem Infobrief unterrichtet. Die Eltern können wie bisher die Übernahme der Schülerbeförderungskosten über das MAXX-Ticket beantragen. Die Verwaltung wird dann jeden Einzelfall prüfen. Müssen Anträge aufgrund der neuen Bewertung abgelehnt werden, können Eltern dagegen Widerspruch und Klage erheben.
        Zum Hintergrund:
        Paragraf 69 Absatz 1 des rheinland-pfälzischen Schulgesetzes verpflichtet die Schulträger zur Beförderung der Schülerinnen und Schüler aller Schularten bis zur Sekundarstufe I (und ihnen gleichgestellter Bildungsgänge), wenn ihnen der Schulweg ohne Benutzung eines Verkehrsmittels nicht zumutbar ist. Der Schulweg ist der kürzeste verkehrsübliche Fußweg zwischen Wohnung und Schule. Er endet nicht erst an der Schultür, sondern schon an dem Schulgrundstück, auf dem das Schulgebäude steht. Grundsätzlich ist der Schulweg nicht zumutbar, wenn er bei Grundschulen zwischen Wohnung und Schule länger als zwei Kilometer oder bei weiterführenden Schulen zwischen Wohnung und Schule länger als vier Kilometer ist. Weiterhin gilt der Schulweg als nicht zumutbar, wenn er besonders gefährlich ist. Kindern kann innerhalb der Zumutbarkeitsgrenzen ein Umweg zugemutet werden, wenn der kürzeste Weg besonders gefährlich ist, der Umweg aber nicht die Zumutbarkeitsgrenzen überschreitet.

          Bisher wurden im Stadtgebiet 14 einzelne Streckenabschnitte auf Schulwegen von der Unfallkommission als besonders gefährlich eingestuft.

          Das Oberverwaltungsgericht Rheinland-Pfalz hat in seinem Beschluss (Az. 2 A 10783/16.OVG) dargelegt, dass durch das zusätzliche Merkmal “besonders” in Paragraf 69 Absatz 2 Satz 1 Schulgesetz der Gesetzgeber zum Ausdruck gebracht hat, dass er an die Übernahme der Schülerbeförderungskosten höhere, strengere Anforderungen stellt, als die bloße (durchschnittliche) Gefährlichkeit des Schulwegs. Verlangt sei eine durch die spezifischen Gegebenheiten gesteigerte Wahrscheinlichkeit des Schadenseintritts. Mit anderen Worten: Die konkreten Umstände müssen die Wahrscheinlichkeit eines Schadeneintritts über die üblichen Risiken hinaus, denen Schülerinnen und Schüler
          auf dem Weg zur Schule insbesondere im Straßenverkehr ausgesetzt sind, als überdurchschnittlich hoch erscheinen lassen. Dies gilt zum Beispiel an so genannten Unfallschwerpunkten. Ob solche konkreten Umstände vorliegen, ist allein nach den objektiven Gegebenheiten zu beurteilen und nicht nach subjektiven Befürchtungen und Sorgen der Eltern, so verständlich sie auch sein mögen. “Übliche Risiken” des modernen Straßenverkehrs sollen danach im Hinblick auf Schülerfahrtkosten unbeachtlich sein.
          Aufgrund dieses Beschlusses wurden in Ludwigshafen die entsprechenden Streckenabschnitte von der Unfallkommission erneut bewertet. Die Kommission kam zu dem Ergebnis, dass lediglich bei drei von 14 Streckenabschnitten objektiv eine besondere Gefährlichkeit vorliegt.
          Diese Empfehlungen der Unfallkommission setzt die Stadtverwaltung nach einem einstimmigen Votum im Stadtvorstand ab dem Schuljahr 2018/2019 um.
          Das MAXX-Ticket ist ein Angebot des Verkehrsverbundes Rhein-Neckar (VRN) und gilt ohne Einschränkung im gesamten VRN-Verbundgebiet. Die monatlichen MAXX-Ticket-Kosten betragen 43,10 Euro (VRN-Tarifstand Januar 2018). In der Sekundarstufe 1 werden die Kosten vollständig übernommen, sofern die Schulweg-Voraussetzungen für eine Übernahme der Schülerbeförderungskosten gegeben sind. Ab der Sekundarstufe 2 ist das MAXX-Ticket vom Einkommen der Eltern abhängig. Es gelten die gleichen Grenzen wie bei der Schulbuchausleihe.

          Quelle Stadtverwaltung Ludwigshafen

          • PREMIUMPARTNER
            Pfalzbau Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER
            Ideenkind Werbeagentur Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER
            HAUCK KG Ludwigshafen

            PREMIUMPARTNER
            Autohaus Henzel Frankenthal


            PREMIUMPARTNER
            VR Bank Rhein-Neckar

            PREMIUMPARTNER
            Hochschule Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER


          • NEWS AUS LUDWIGSHAFEN

            >> Alle Meldungen aus Ludwigshafen

          • VIDEOS AUS LUDWIGSHAFEN

          • PRODUKTIONSPARTNER
            Raphael B. Ebler Medienproduktion


          • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

              Ludwigshafen – Rasanter Audi-Fahrer auf #B9 von Zivilstreife ertappt!

            • Ludwigshafen – Rasanter Audi-Fahrer auf #B9 von Zivilstreife ertappt!
              Ludwigshafen/Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) Am Dienstag, den 19.11.2019, fiel um 13.15 Uhr einer Zivilstreife der Zentralen Verkehrsdienste der Polizeidirektion Neustadt (ausgestattet mit einer geeichten Video-Messanlage = ProViDa) auf der B 9 (Gemarkung Ludwigshafen), ein 32-jähriger Audi A 8-Fahrer durch weit überhöhte Geschwindigkeit auf. Zunächst wurde er bei erlaubten 100 km/h mit “150 km/h” (Überschreitung um 50 ... Mehr lesen»

            • Ludwigshafen – SPD: 23,5 Millionen Euro für Investitionen in rheinland-pfälzische Kitas

            • Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. Zur Unterstützung der rheinland-pfälzischen Kindertagesstätten stellt die Landesregierung zehn Millionen Euro zusätzlich für den Neu- und Ausbau von Kitas zur Verfügung. „Da das Investitionsprogramm des Bundes für den Kita-Ausbau Ende dieses Jahres ausläuft, wird das Land in die Bresche springen“, begrüßen die beiden Ludwigshafener SPD- Landtagsabgeordneten Anke Simon und Heike Scharfenberger ... Mehr lesen»

            • Mannheim – Unfall auf #A6, Verursacher flüchtet – Zeugen dringend gesucht

            • Mannheim – Unfall auf #A6, Verursacher flüchtet –  Zeugen dringend gesucht
              Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) Am Mittwochvormittag kam es auf der A 6, zwischen dem Viernheimer und dem Mannheimer Kreuz zu einem Verkehrsunfall, an dem drei Fahrzeuge beteiligt waren und einer der Verursacher im Anschluss weiterfuhr. Der Fahrer eines bislang unbekannten Fahrzeuges, möglicherweise Geländewagen (SUV) bremste gegen 8.30 Uhr, aus bislang unbekannten Gründen ab, worauf ... Mehr lesen»

            • Heidelberg – NACHTRAG: Leiche aus Neckar geborgen – Vermisster Hubertus K. wahrscheinlich tot –

            • Heidelberg – NACHTRAG: Leiche aus Neckar geborgen – Vermisster Hubertus K. wahrscheinlich tot –
              Heidelberg/Dossenheim: Männliche Person tot aus dem Neckar geborgen Heidelberg (ots) Gegen 15.20 Uhr wurde eine zunächst unbekannte männliche Person im Neckar am Wasserkraftwerk Schwabenheim von einem Passanten entdeckt. Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand handelt es sich dabei aller Wahrscheinlichkeit nach um den seit dem 03.11.2019 vermissten Hubertus K. Die Umstände des Todes sind nach wie vor ... Mehr lesen»

            • Eberbach – Mit fast zwei Promille festgefahren

            • Eberbach – Mit fast zwei Promille festgefahren
              Eberbach/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Das Polizeirevier Eberbach ermittelt wegen des Verdachts der Trunkenheitsfahrt gegen eine 40-jährige Autofahrerin. Einer aufmerksamen Zeugin fiel am Dienstagnachmittag gegen 15:25 Uhr ein Skoda auf, welcher sich auf dem Parkplatz Wimmersbacher Steige festgefahren hatte. Da sie der Annahme war, die Fahrerin bräuchte Hilfe, verständigte sie die Polizei. Vor Ort stellten die Beamten fest, ... Mehr lesen»

            >> Alle Topmeldungen

            • GESELLSCHAFTSVIDEOS

            • ALLE MRN-NEWS-VIDEOS FINDEN SIE IM
              >> VIDEOCENTER

              • NÄCHSTE EVENTS

                November 2019

                17Sept - 12JanSept 170:00Jan 12Speyer - „Manche mögen’s heiß“: Mehr über Marilyn Monroes großen Kinoerfolg in der Ausstellung im Historischen Museum der Pfalz Speyer(September 17) 0:00 - (Januar 12) 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - BILDUNG,EVENTS - KULTUR,EVENTS - WISSEN

                19Sept - 10DezSept 190:00Dez 10Heidelberg - "Heidelzwerg" und "Germini": Miniat(o)uren in Heidelberg und anderswo - Fotoausstellung von Susanne Ochs(September 19) 0:00 - (Dezember 10) 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - KULTUR,EVENTS - KUNST

                7Okt - 3DezOkt 70:00Dez 3Heidelberg - Sich wehren lernen: Workshops zur Selbstbehauptung im Oktober(Oktober 7) 0:00 - (Dezember 3) 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - BÜRGERSERVICE,EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - GESELLSCHAFT,EVENTS - GESUNDHEIT,EVENTS - SPORT,EVENTS - VERBRAUCHER

                11Okt - 20DezOkt 110:00Dez 20Heidelberg - "Ich sehe etwas, was du nicht siehst!" Ausstellung „FILTER“ mit Malerei von Alexandra Birschmann bei Heidelberg iT(Oktober 11) 0:00 - (Dezember 20) 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - KULTUR,EVENTS - KUNST

                6Nov - 30Nov 60:00Nov 30Heidelberg - Karlstorbahnhof: Programm November 20190:00 - 0:00 (30) EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - KULTUR,EVENTS - MUSIK

                21Nov16:00- 17:00Frankenthal - "Papas Seele hat Schnupfen" musikalischen Lesung am Donnerstag, 21. November16:00 - 17:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FAMILIE & KINDER,EVENTS - GESELLSCHAFT,EVENTS - GESUNDHEIT

                22Nov19:30- 22:00Ludwigshafen - Tilman Gerschs Inszenierung von Götz von Berlichingen am 22. und 23.11.2019 im Theater im Pfalzbau19:30 - 22:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - GESELLSCHAFT,EVENTS - KULTUR

                23Nov19:30- 22:00Ludwigshafen - Tilman Gerschs Inszenierung von Götz von Berlichingen am 22. und 23.11.2019 im Theater im Pfalzbau19:30 - 22:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - GESELLSCHAFT,EVENTS - KULTUR

                25Nov18:00- 22:00Frankenthal - Weihnachtsmarkt startet am 25. November – Wichtelwerkstatt findet wieder statt18:00 - 22:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FAMILIE & KINDER,EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - GESELLSCHAFT

                26Nov19:30- 22:00Ludwigshafen - Live Media Performance "Dökk" am 26. und 27.11. im Theater im Pfalzbau19:30 - 22:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - KULTUR

                27Nov19:30- 22:00Ludwigshafen - Live Media Performance "Dökk" am 26. und 27.11. im Theater im Pfalzbau19:30 - 22:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - KULTUR

              INSERAT


              www.Schuh-Keller.de

              INSERAT


              www.partyservice-weber.de

            • MRN-NEWS SOCIAL MEDIA




            • GESELLSCHAFTSNEWS

              >> Weitere

            • PRODUKTIONSPARTNER
              Raphael B. Ebler Medienproduktion

            • Ihr Beitrag bei MRN-News.de

              Wenn Sie uns Nachrichten, Events oder einen Eintrag für unser A-Z-Verzeichnis zur Veröffentlichung übermitteln möchten, können Sie dies direkt über unsere Website tun:

              >> News/Event einsenden
              >> A-Z-Eintrag einsenden

              Bei Fragen senden Sie einfach eine E-Mail an: info@mrn-news.de.

            

            web
stats

            ///MRN-News.de      
            NACH OBEN SCROLLEN
            X