Weinheim – BMW-Fahrer fährt gegen Ampelmast zwei Verletzte

Weinheim / Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) – Der 40-jährige wollte am Ostermontag gegen 17.15 Uhr von der Mannheimer Straße kommend nach rechts Richtung Westtangente abbiegen, schaffte dies aber aus unbekannten Gründen nicht. Stattdessen fuhr er geradeaus auf die Verkehrsinsel und auf einen dortigen Ampelmast. Durch den Zusammenstoß wurden der Fahrer sowie sein 17-jähriger Sohn auf dem Beifahrersitz leicht verletzt. Am BMW entstand Totalschaden. Er wurde abgeschleppt. Durch herumfliegende Teile der beschädigten Ampel wurde zudem ein Opel, der zum Unfallzeitpunkt aus Richtung Westtangente kam, leicht beschädigt. Die Höhe des Gesamtschadens wird auf ca. 30.000,- Euro geschätzt. Während der Unfallaufnahme musste die Fahrbahn für Reinigungszwecke kurzfristig gesperrt werden. Es kam hierbei zu Verkehrsbehinderungen auf der Mannheimer Straße. Die Ampelschaltung an der Kreuzung Mannheimer Straße / B 38 ist bis auf weiteres außer Betrieb.

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER




web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN