Worms – Beim Backfischfest mitwirken Anmeldeformulare für Festumzug, Fischerstechen und Tauziehen zum Download verfügbar

Worms / Metropolregion Rhein-Neckar.

Wer schon immer einmal Teil des größten Wein- und Volksfestes am Rhein sein wollte, bekommt auch in diesem Jahr wieder die Gelegenheit dazu. Beim 85. Wormser Backfischfest sind vom 25. August bis zum 2. September alle Interessierten eingeladen, Teil des Rahmenprogramms zu werden. Verein, Verband oder Privatperson – egal ob beim großen Festumzug am ersten Backfischfest-Sonntag, dem 26. August, beim Tauziehen am zweiten Samstag, 1. September, oder beim Fischerstechen am Sonntag, 2. September: Jeder ist willkommen. Die Anmeldeformulare sowie die genauen Teilnahmebedingungen können ab sofort unter www.backfischfest.de in der Rubrik „Downloadbereich“ heruntergeladen werden.

„Ahoi!“ heißt es am 26. August ab 14 Uhr wieder, wenn Dutzende Beiträge von Vereinen, Verbänden und Gemeinden aus Worms und Umgebung beim großen Backfischfestumzug durch die Wormser Innenstadt ziehen. Die vielen jubelnden Besucher an den Straßen zeigen jedes Jahr, dass der große Festzug eines der Highlights des Rahmenprogramms ist. Fahrzeuge und Fußgruppen, die die Themen Brauchtum, Worms oder Backfischfest aufgreifen, können mitmachen. „Der Kreativität sind bei der Gestaltung keine Grenzen gesetzt“, erklärt Artur Kiefel, Projektmanager bei der Kultur und Veranstaltungs GmbH (KVG) und zuständig für das Rahmenprogramm beim Backfischfest. Einzig der traditionelle Charme des Umzugs sollte durch den Blumenschmuck und die Wagendekoration beibehalten werden. Die Teilnahme am Backfischfestumzug ist kostenlos. Bis einschließlich Sonntag, 8. Juli, müssen sich Interessierte anmelden. Wer Tipps zum Bau und der Umsetzung von Dekorationsideen benötigt, findet diese neben dem Anmeldeformular unter www.backfischfest.de.

Tauzieh-Wettbewerb
Zum Kräftemessen lädt das Tauzieh-Turnier auf dem Bouleplatz an der Rheinpromenade am Samstag, 1. September, um 14 Uhr ein. Männer- und Frauengruppen sowie Jugend- und Schülermannschaften im Alter von 16 bis 19 Jahren, die getrennt von den Erwachsenen antreten, können dabei zeigen, was in ihnen steckt. Gesucht werden Teams mit mindestens sechs Teilnehmern. Aber auch interessierte Einzelpersonen können teilnehmen: Vor Ort werden sie zu einem Team zusammengefasst. Ein Team besteht dabei immer aus sechs Teilnehmern und zwei Reservisten. Bereits von 1977 bis 1988 fand diese Veranstaltung im Rahmen des Wormser Backfischfestes statt. Im Jahr 2008 wurde der Wettkampf wieder ins Leben gerufen und feiert in diesem Jahr sein 10-jähriges Jubiläum. Gemeinsam mit der KVG zeigt sich der Wormser Ruderclub Blau-Weiß beim 85. Backfischfest für die Ausrichtung des Wettstreits verantwortlich. Die Mannschaften können sich über das Online-Anmeldeformular oder unter backfischfest@kvg-worms.de anmelden.

Traditionsreiches Fischerstechen
Der Floßhafen verwandelt sich wie in jedem Jahr am zweiten Backfischfest-Sonntag – in diesem Jahr der 2. September – zur Fischerstecher-Arena. Bereits seit 69 Jahren duellieren sich in der traditionsreichsten Veranstaltung des Rahmenprogramms die Mannschaften. Nachdem der Wanderpokal des Oberbürgermeisters der Stadt Worms im vergangenen Jahr nach fünf Siegen endgültig an den Wormser Ruderclub Blau-Weiß übergeben wurde, wartet nun ein neuer Pokal auf den Sieger von 2018. Mitglieder aus wassersporttreibenden Vereinen, die es sich zutrauen, einen Meter über der Kahnspitze mit einer 3,50 Meter langen und gepolsterten Lanze einen Gegner nach dem anderen ins feuchte Nass zu befördern, finden das Anmeldeformular auf www.backfischfest.de unter Service, Downloadbereich.
Backfischfest
Worms Ahoi! – Die Nibelungenstadt steht vom 25. August bis zum 2. September Kopf. Neun Tage lang feiern Wormser und Besucher aus nah und fern das größte Volks- und Weinfest am Rhein. Neben einem großen Rummelplatz locken vor allem Rahmenprogrammpunkte wie die feierliche Eröffnung auf dem Marktplatz, der große Festumzug durch die Innenstadt, die Fischerwääder Kerb, das traditionelle Fischerstechen und das Höhenfeuerwerk über dem Rhein sowie zwei Riesenradweinproben und einer Bierprobe im Riesenrad. Wer lieber am Boden rheinhessische Weine probieren will, ist im „Wonnegauer Weinkeller“, dem Stiftskeller oder dem Festzelt an der richtigen Stelle.
Dank an die Sponsoren
Das Backfischfest wird 2018 präsentiert von der Sparkasse Worms-Alzey-Ried. Daneben unterstützen die EWR AG, Volksbank Alzey-Worms eG und die Privatbrauerei Eichbaum GmbH & Co. KG das beliebte Volksfest.
Der Backfischfestumzug wird in diesem Jahr von der Wormser Zeitung und dem Wormser Wochenblatt (Medien aus dem Haus der VRM) präsentiert.
Das große Höhenfeuerwerk wird vom Schaustellerverband Worms Wonnegau e. V. unterstützt.

Foto Bernward Bertram
Quelle Text: Kultur und Veranstaltungs GmbH Worms

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER


  • NEWS AUS WORMS

    >> Alle Meldungen aus Worms


  • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

      Heidelberg – Zeigen Sie Profil!“ – Kostenloser Kurs zum Online-Selbstmarketing für Frauen

    • Heidelberg – Zeigen Sie Profil!“ – Kostenloser Kurs zum Online-Selbstmarketing  für Frauen
      Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Für Heidelbergerinnen, die sich beruflich neu positionieren oder durch gelungene Selbstpräsentation im Internet Kundinnen gewinnen möchten, bietet das Amt für Chancengleichheit der Stadt Heidelberg in Kooperation mit der Kontaktstelle Frau und Beruf Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald einen kostenlosen Xing-Workshop an: „Selbstmarketing mit XING – Zeigen Sie Profil!“. Das soziale Netzwerk „Xing“ ermöglicht ... Mehr lesen»

    • Heidelberg – Von der Schulbank zum erfolgreichen Start-up – Fünf Jahre Städtepartnerschaft mit Palo Alto: BEAM-Projekt bietet Unterricht der ganz besonderen Art

    • Heidelberg – Von der Schulbank zum erfolgreichen Start-up – Fünf Jahre Städtepartnerschaft mit Palo Alto: BEAM-Projekt bietet Unterricht der ganz besonderen Art
      Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Die Städtepartnerschaft zwischen Heidelberg und Palo Alto im US-Bundesstaat Kalifornien wird 2022 fünf Jahre alt. Bei einem „Transatlantischen Austausch Heidelberg – Palo Alto“ im Deutsch-Amerikanischen Institut (DAI) am 28. September 2022 – dem fünften Jahrestag der Unterzeichnung des Partnerschaftsvertrages – sprachen im Rahmen einer Live-Schalte nach Palo Alto Heidelbergs Oberbürgermeister ... Mehr lesen»

    • Heidelberg – Klimaschutz: Kommunale Wärmeplanung ist gestartet

    • Heidelberg – Klimaschutz: Kommunale Wärmeplanung ist gestartet
      Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Wie kann die Wärmeversorgung in Heidelberg bis 2030 weitgehend und bis spätestens 2040 vollständig klimaneutral werden? Mit welchem Energieträger werde ich in Zukunft mein Haus heizen? Die Antworten soll eine kommunale Wärmeplanung liefern, welche das Umweltamt der Stadt Heidelberg in Zusammenarbeit mit den Stadtwerken Heidelberg seit Frühjahr 2022 erarbeitet. Die ... Mehr lesen»

    • Sinsheim – GRN-Klinik : Das 1000. im Jahr 2022 geborene Baby

    • Sinsheim – GRN-Klinik : Das 1000. im Jahr 2022 geborene Baby
      Sinsheim / Metropolregion Rhein-Neckar. Mit dem kleinen Charly fährt Sinsheim nun „vierspurig“ GRN-Klinik Sinsheim: Der Junge ist das 1000. im Jahr 2022 geborene Baby 51 Zentimeter groß ist er, gesunde 3350 Gramm schwer und hat einen Kopfumfang von 34 Zentimetern – Charly ist das 1000. in diesem Jahr in der GRN-Klinik Sinsheim geborene Baby. Am ... Mehr lesen»

    • Mannheim – Auseinandersetzung unter Jugendlichen eskaliert

    • Mannheim – Auseinandersetzung unter Jugendlichen eskaliert
      Mannheim (ots) INSERATwww.oktoberfest-frankenthal.de Am Dienstag gegen 18.30 Uhr kam es in einer Parkanlage im Bereich der Schafweide zu einem Übergriff auf zwei 14-jährige Freunde. Die Beiden hielten sich gemeinsam im Bereich der Parkanlage auf und trafen dort auf eine dreiköpfige Gruppe. Diese warfen Glasflaschen auf den Boden, weshalb die beiden Freunde sie ansprachen und diese ... Mehr lesen»

    >> Alle Topmeldungen



web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN