Bad Bergzabern – Verkehrsunfall mit 2 tödlich verletzten Personen- 18 jähriger überholt trotz Überholverbot –


        Bad Bergzabern/Dörrenbach/B38
        (ots) – Ein 18-jähriger BMW Fahrer aus Schweigen-Rechtenbach befuhr am Donnerstag um 21:22 Uhr die B38 von Bad Bergzabern kommend in Richtung Oberotterbach. Zwischen der Einmündung Dörrenbach und Oberotterbach überholte er trotz bestehendem Überholverbot mehrere Fahrzeuge. Ein entgegenkommender 21-jähriger PKW-Fahrer aus Schindhart hatte an der unübersichtlichen Stelle keine Möglichkeit mehr auf den heran nahenden BMW zu reagieren. Es kam zum Frontalzusammenstoß der beiden Fahrzeuge, bei welchem beide Fahrer schwer verletzt wurden und noch an der Unfallstelle ihren Verletzungen erlagen. Der BMW wurde durch den Aufprall gegen einen weiteren PKW geschleudert. Die Fahrerin dieses Wagens wurde glücklicherweise nur leicht verletzt. Alle drei beteiligten Fahrzeuge wurden durch den Unfall komplett zerstört. Zur Klärung der genauen Unfallursache wurde ein Gutachter hinzugezogen und an der Unfallstelle wurde eine Vollsperrung eingerichtet, welche nach Beendigung der Unfallaufnahme gegen 02:00 Uhr aufgehoben wurde. Da nicht gesichert ist, wie viele Fahrzeuge der BMW-Fahrer überholte, werden Zeugen gebeten sich bei der Polizei Bad Bergzabern unter der Telefonnummer: 06343-9334-0 zu melden.

        Polizei Rheinland-Pfalz/Landau
        Bild Quelle crash 24

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          MRN-News


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Autohaus Henzel Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X