• /// METROPOLREGION RHEIN-NECKAR NEWS

Heidelberg – MLP Academics: Niederlage gegen Neuling Hamburg

Heidelberg/ Metropolregion Rhein-Neckar. Die MLP Academics verlieren, vor allem wegen einem schwachen dritten Spielabschnitt, mit 68-77 gegen den Liganeuling Hamburg Towers. Der Einsatz des Teams von Coach Frenki Ignjatovic reichte am Ende nicht, gegen ein starke Teamleistung der Towers.
Zu Beginn der Partie taten sich die Gäste aus Hamburg schwer, gegen die gut strukturiert agierenden Heidelberger, die kurzfristig verletzungsbedingt auf ihren Spielmacher Marco Grimaldi verzichten mussten. So gingen die MLP Academics, die stetig zwischen einer Zonen- und einer Mann-Mann-Verteidigung wechselten, schnell mit 9-2 in Führung. Nach dem ersten Spielerwechsel des Gäste-Coaches Attarbashi, gelang es den Towers dann zunehmend besser, ins Spiel zu kommen und das Spiel ausgeglichen zu gestalten. In der Heidelberger Offensive lief es nun nicht mehr rund, wie bei dem guten Start in die Begegnung. Eine solide Verteidigung der MLP Academics hielt allerdings das Spiel weiter offen und so ging es mit einer knappen 19-18 Führung in die Pause. Nervös begann das Team von Frenki Ignjatovic dann den zweiten Abschnitt. Viele kleine Fehler führten dazu, dass die Hanseaten kontinuierlich besser ins Spiel fanden und immer häufiger durch Fastbreaks zum Erfolg kamen. Doch auch die Offensive der MLP Academics war erfolgreich und so ging es für die Heidelberger, die zwischenzeitlich einem Rückstand von 6 Punkten (22:29) hinterher liefen, mit einem 34-38 Rückstand in die Pause.
Keine Besserung in der 2.Halbzeit
Der zweite Abschnitt begann dort, wo der erste aufgehört hatte. Die MLP Academics produzierten die kleinen Fehler, wie Turnover oder zugelassene Offensiv Rebounds. Die geschlossene Teamleistung und die immer mehr werdenden Fastbreak-Chancen der Tower, stellten die kleine Heidelberger Rotation vor größere Probleme. Auch offensiv wurden im dritten Viertel immer mehr Fehler gemacht. Vor allem von der Freiwurflinie aus tat sich das Team von Frenki Ignjatovic schwer – mit fortschreitender Spielzeit fiel die Freiwurfquote deutlich und mehrfach fanden sogar beide Versuche von der Linie nicht ihr Ziel. Insgesamt gelangen den Heidelbergern in diesem Viertel nur 9 Punkte. Nach diesem schwachen Viertel ging es dann mit 45-57 für Hamburg ins Schlussviertel. Das Spiel schien zu diesem Zeitpunkt entschieden. Trotzdem zeigten die MLP Academics noch einmal ihr Kämpferherz im letzen Abschnitt, und gaben sich, obwohl man in Rückstand lag, nicht auf. Eine weiterhin glücklos agierende Offensive sorgte dann aber dafür, dass man nur noch Ergebniskosmetik betreiben konnte. Trotz großer Bemühungen und einer tollen Unterstützung der 517 Zuschauer im Olympiastützpunkt, ging das Spiel gegen eine gut als Team aufspielende Mannschaft aus Hamburg verdientermaßen mit 68-77 zuende.
Frenkie Ignjatovic beurteilt die Leistung seines Teams dennoch positiv. Am Ende habe zwar das stärkere Team gewonnen, trotz allem sei er stolz auf die Moral seines Teams, das sich zu keinem Zeitpunkt aufgegeben hatte. Vor allem die Energie ging mit der kleinen Rotation im dritten Viertel aus. Der Fokus des Trainers liegt jetzt auf dem schweren Doppelspieltag am kommenden Freitag in Baunach, und am Sonntag im Heimspiel gegen den Tabellenführer aus Würzburg. Ein richtungsweisender Monat November steht auf der Agenda – mit sich an das Würzburg Spiel anschließenden, weiteren Heimspielen gegen Gotha und Paderborn.
Für Heidelberg spielten: Bradley Tinsley, Jack Eggelston, Kelvin Martin, Nico Adamczak, Waverly Austin, Nils Menck, Janek Schmidkunz, Christopher Rupp.

DIESE MELDUNG BITTE TEILEN UND WEITERLEITEN! DANKE!

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hier können Sie werben!


    PREMIUMPARTNER


  • NEWS AUS HEIDELBERG

    >> Alle Meldungen aus Heidelberg


  • MEHR AKTUELLE TOPMELDUNGEN

      Heidelberg – Gefährliche Körperverletzung in der Altstadt

    • Heidelberg – Gefährliche Körperverletzung in der Altstadt
      Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) Am 01.03.2024 kam es gegen 23:55 Uhr in der Heidelberger Altstadt zu einer gefährlichen Körperverletzung. Eine aufmerksame Zeugin verständigte die Polizei und meldete, dass eine Gruppe mit etwa drei Männern eine Person mit einem Baseballschläger schlagen würden. Vor Ort haben die Beamten durch verschiedene Zeugenaussaugen ermitteln können, dass es sich ... Mehr lesen»

    • Ludwigshafen – Einbruchsserie in Kleingartenanlage der BASF

    • Ludwigshafen – Einbruchsserie in Kleingartenanlage der BASF
      Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar (ots) Im Gemeinnützigen Kleingartenbauverein der BASF kam es vermutlich in der Nacht zum Freitag zu mehreren Einbrüchen in Gärten entlang des Teichgartenwegs. Vier Geschädigte haben sich bisher bei der Polizei gemeldet. Es wurde festgestellt, dass mehrere elektrische Gartengeräte gestohlen wurden. INSERATLoewe.One Energiekosten-OptimiererLoewe.One Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Ludwigshafen 2 unter Tel.: 0621/963-2222 ... Mehr lesen»

    • Grünstadt – Unfall durch Vorfahrtsmissachtung

    • Grünstadt – Unfall durch Vorfahrtsmissachtung
      Grünstadt / Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) Am Freitag, den 01.03.2024, kam es gegen 08:00 Uhr zu einem Zusammenstoß zweier Pkw im Kreuzungsbereich Philipp-Kranz-Straße, Dahlienweg, Freundchenstraße in Grünstadt. Eine 37-jährige Ford-Fahrerin überquerte den genannten Kreuzungsbereich von der Philipp-Kranz-Straße aus kommend in den Dahlienweg und missachtete dabei die Vorfahrt einer von rechts aus der Freundchenstraße kommenden, 51-jährigen VW-Fahrerin. ... Mehr lesen»

    • Ludwigshafen – NACHTRAG – Sperrung der #B9

    • Ludwigshafen – NACHTRAG – Sperrung der #B9
      Frankenthal / Metropolregion Rhein-Neckar / Ludwigshafen (ots) – Am Freitag, den 01.03.2024, kam es gegen 14:45 Uhr zu einer Verkehrsunfallflucht auf der B9, in Fahrtrichtung Speyer, zwischen den Anschlussstellen Frankenthal-Studernheim und Oggersheim-Maxdorf. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen befuhr ein 45-jähriger LKW-Fahrer hinter einer 46-jährigen PKW-Fahrerin die B9 in Richtung Speyer. Beide wurden durch einen Fiat ... Mehr lesen»

    • Mainz – Freie Wähler: Straßenausbaubeiträge müssen abgeschafft werden

    • Mainz – Freie Wähler: Straßenausbaubeiträge müssen abgeschafft werden
      Ludwigshafen / Mainz – Landesregierung endgültig „Geisterfahrer“: Straßenausbaubeiträge müssen abgeschafft werden – Joachim Streit fordert ein Kompensationsmodell für die Kommunen INSERATLoewe.One Energiekosten-OptimiererLoewe.One Nachdem Nordrhein-Westfalen die Straßenausbaubeiträge abgeschafft hat, ist Rheinland-Pfalz das letzte Bundesland, in dem Kommunen diese Beiträge verpflichtend erheben müssen. In allen anderen Bundesländern gehören sie der Vergangenheit an – oder es ist den ... Mehr lesen»

    • Ludwigshafen – #Rückruf : Kühne ruft „Rotkohl nach Traditionsrezept 720 ml im Glas“ zurück

    • Ludwigshafen – #Rückruf : Kühne ruft „Rotkohl nach Traditionsrezept 720 ml im Glas“ zurück
      Mainz / Ludwigshafen / Mannheim Kühne ruft „Rotkohl nach Traditionsrezept 720 ml im Glas“ mit der EAN 40804002 und dem Mindesthaltbarkeitsdatum vom 15.12.2025 und den Codierungen 15.12.2025 Z 2030 NL23 1 bis 15.12.2025 Z 2130 NL23 1 am Rand des Schraubdeckels mit sofortiger Wirkung zurück. INSERATLoewe.One Energiekosten-OptimiererLoewe.One Trotz umfangreicher präventiver und IFS- zertifizierter Sicherheitsmaßnahmen kann ... Mehr lesen»

    • Worms – Fußgänger auf der #B9 tödlich verletzt

    • Worms – Fußgänger auf der #B9 tödlich verletzt
      Worms / B9 / Rheindürkheim / Metropolregion Rhein-Neckar.(ots) Am Freitag, den 01.03.2024, gegen 19:50 Uhr, kam es auf der B9 bei Rheindürkheim zu einem Verkehrsunfall bei dem ein Fußgänger tödlich verletzt wurde. Eine 33-jährige PKW-Fahrerin aus dem Rhein-Pfalz-Kreis befuhr die B9 aus Mainz kommend in Fahrtrichtung Worms. Auf Höhe von Rheindürkheim kreuzte ein Fußgänger die ... Mehr lesen»

    • Heidelberg – Betreuungstag mit besonderer Ausstellung und musikalischer Begleitung

    • Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Zum vierten Betreuungstag beim Amtsgericht Heidelberg am 05.03.2024 zeigt der SKM – Katholischer Verein für soziale Dienste in Heidelberg e.V. in den Räumen des Justizzentrums Heidelberg die Ausstellung „1 Blick – Einblicke“. Es haben sich elf wohnungslose Frauen der Herausforderung gestellt, ihre ganz persönlichen Träume zu formulieren und sich dazu ... Mehr lesen»

    • Heidelberg – Gastspiel: Aufstrebende Israelische Choreograf*innen präsentieren ihr Können – Tanzgastspiel am 12. März um 20:00 Uhr im Zwinger 1

    • Heidelberg – Gastspiel: Aufstrebende Israelische Choreograf*innen präsentieren ihr Können – Tanzgastspiel am 12. März  um 20:00 Uhr im  Zwinger 1
      Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar – Am Theater und Orchester Heidelberg präsentieren Nachwuchs-Choreograf*innen aus Israel ihr Können. Beim Gastspiel »1|2|3 // Solo | Duo | Trio« sind am 12. März 2024 im Zwinger 1 sieben unterschiedliche Performances – kreiert und getanzt von Teilnehmer*innen der Plattform 1|2|3 des Suzanne Dellal Centre in Tel Aviv – zu sehen. ... Mehr lesen»

    • Heidelberg – 2. Hermann-Maas-Rede: Video-Aufzeichnung ab sofort online verfügbar

    • Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Unter dem Titel „Zwischen Freundschaftspflicht und Staatsräson: 75 Jahre deutsch-israelische Verständigung“ hielt Prof. Dr. Meron Mendel am 26. Februar 2024 die 2. Hermann-Maas-Rede im voll besetzten Großen Rathaussaal des Heidelberger Rathauses. Darin blickte Mendel auf die Beziehung der beiden Staaten während der vergangenen Jahrzehnte und auch auf aktuelle Ereignisse in ... Mehr lesen»

    >> Alle Topmeldungen

  • MEDIENPARTNER
    Raphael B. Ebler Medienproduktion


///MRN-News.de