Ludwigshafen -SPD offensichtlich tief gespalten!

        Ludwigshafen / Rhein-Neckar – „Mit großer Verwunderung hat die CDU-Ludwigshafen zur Kenntnis genommen, dass die SPD in Ludwigshafen bezüglich der Gehaltserhöhung von Herrn Peter Asché, Geschäftsführer des Klinikums Ludwigshafen, offensichtlich tief gespalten ist“, so Torbjörn Jagodzinski, stellvertretender Kreisvorsitzender der CDU-Ludwigshafen.

        Wie sich aus der Presseberichterstattung ergibt, ist die Gehaltserhöhung im Aufsichtsrat des Klinikums einstimmig, also auch mit Zustimmung der SPD-Vertreter, beschlossen worden. Hierdurch soll die hervorragende Arbeit von Herrn Asché gewürdigt werden, der das Klinikum in kurzer Zeit wirtschaftlich aus der Verlustzone geführt hat und mit ganzer Kraft daran arbeitet, es zukunftsfähig in kommunaler Trägerschaft aufzustellen. Die CDU Ludwigshafen unterstützt diesen Kurs ausdrücklich und ist zudem Herr Asché sehr dankbar, dass er das Klinikum nach dem skandalösen und strafwürdigen Verhalten von Volker Graf insgesamt wieder in ruhigeres Fahrwasser geführt hat.
        Nicht nachvollziehen können wir daher, wie Herr Holger Scharff für die Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen in der SPD nun erklären kann, dass diese Gehaltserhöhung als kritisch und nicht gerechtfertigt anzusehen sei. „Wir fordern die SPD hiermit auf, dieses widersprüchliche Verhalten zu korrigieren und den Bürgerinnen und Bürgern in unserer Stadt zu erklären, wofür sie in dieser Sache steht und wofür nicht“, so Jagodzinski abschließend.

        Ludwigshafen – FWG: 75 000 € mehr für Klinikum-Geschäftsführer Asché?
        FWG: OB Lohse bestätigt deutliche Gehaltsaufstockung
        Klinikum – Personalkosten
        Ludwigshafen – Vom Notlagentarif zur 50 000 € Gehaltserhöhung

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Kuthan Immobilien


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Edeka Scholz


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X