• PREMIUMPARTNER


    PREMIUMPARTNER


    PREMIUMPARTNER

    PREMIUMPARTNER


    PREMIUMPARTNER




    PREMIUMPARTNER

      Ludwigshafen -Trauer um Dr. Lothar Wittmann

        Ludwigshafen/ Metropolregion Rhein-Neckar.
        Die CDU Ludwigshafen trauert um ihren ehemaligen Stadtratsfraktions- und Kreisvorsitzenden Dr. Lothar Wittman, der am Ostersonntag 83jährig verstorben ist. „Unsere Anteilnahme gilt seiner Frau und der ganzen Familie. Lothar Wittmann war ein überzeugter Demokrat, ein leidenschaftlicher Christdemokrat und wertkonservativ, ohne dabei rückwärtsgewandt zu sein“, würdigt Ernst Merkel, der Kreisvorsitzende der CDU Ludwigshafen den Verstorbenen. „Mit einem konsequenten, klugen Oppostionskurs hat er das Profil der CDU in Ludwigshafen geschärft und somit eine Grundlage für unsere späteren Erfolge gelegt“, ergänzt Torbjörn Kartes, der Vorsitzende der CDU-Stadtratsfraktion.
        Politisch war Wittmann schon früh in der Jungen Union aktiv und trat 1953 der CDU bei. Entscheidend für diesen Schritt waren die Begegnungen mit seinem Studienkollegen Helmut Kohl in Heidelberg. Mit dem Bundeskanzler verband ihn zeitlebens eine enge persönliche Freundschaft. Dem Stadtrat gehörte er von 1974 bis 1978 an, von 1977 bis 1978 als Vorsitzender der CDU Stadtratsfraktion. Von 1971 bis 1976 war der Oggersheimer auch Kreisvorsitzender der CDU Ludwigshafen.
        In Friesenheim geboren, im Hemshof aufgewachsen studierte Wittmann in Heidelberg, Berlin und Montpellier Germanistik und Romanistik. Von 1960 bis 1963 war er im Schuldienst in Speyer aktiv, anschließend bis 1968 an der Europäischen Schule in Brüssel. Ab 1968 bis 1978 war der Oberstudiendirektor Leiter des Mundenheimer Gymnasiums, dem späteren Heinrich-Böll-Gymnasium. Anschließend wurde er Leiter der deutschen Schule in Brüssel. 1985 übernahm er das Auslandsschulreferat im Auswärtigen Amt in Bonn und wurde dort 1992 Leiter der Kulturabteilung. Im Januar 1996 wurde Wittmann zum deutschen Botschafter in der Schweiz ernannt und wirkte dort bis zum Eintritt in den Ruhestand 1998.
        Für sein erfolgreiches Wirken wurde er mit dem Bundesverdienstkreuz 1. Klasse ausgezeichnet.
        „Wir werden Lothar Wittmann immer ein ehrendes Andenken bewahren“, so Kartes und Merkel abschließend.

          • ARTIKEL EMPFEHLEN UND TEILEN

            Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInEmail this to someonePrint this page
          • HINWEIS

            KEINE BILDER MEHR SICHTBAR?? - ADBLOCK DEAKTIVIEREN!
            >> Weitere Infos

          • APP-EMPFEHLUNG

            >> weitere Appz

          • NEWS AUS LUDWIGSHAFEN

            >> Alle Meldungen aus Ludwigshafen

          • VIDEOS AUS LUDWIGSHAFEN

          • NÄCHSTE EVENTS IN LUDWIGSHAFEN

            April 2017

            29Apr14:00Ludwigshafen - Parklauf im Ebertpark am 29.04.201714:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - SPORT

            29Apr19:30Ludwigshafen - Der Hals der Giraffe im Theater im Pfalzbau19:30 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FREIZEIT

            30Apr19:30Ludwigshafen - Der Hals der Giraffe im Theater im Pfalzbau19:30 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FREIZEIT


          • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

              Sinsheim – Peugeot überschlagen – Fahrerin verletzt

            • Sinsheim – Peugeot überschlagen – Fahrerin verletzt
              Sinsheim/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) – Am späten Donnerstagabend gegen 22.30 Uhr war eine 45-Jährige mit ihrem Peugeot auf der B 292 von Sinsheim in Richtung Mosbach unterwegs. Offenbar durch das Regulieren der Heizung war die Frau kurz abgelenkt, so dass sie nach rechts von der Fahrbahn abkam und gegen die Leitplanke krachte. Der Peugeot überschlug sich ... Mehr lesen»

            • Schwetzingen – Streit am Bahnhofsvorplatz artet aus

            • Schwetzingen – Streit am Bahnhofsvorplatz artet aus
              Schwetzingen/ Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) – Am Donnerstagabend um 18:50 Uhr gerieten zwei Männer auf dem Bahnhofsvorplatz aus unbekannten Gründen in Streit. Dieser entwickelte sich zu heftigen Handgreiflichkeiten. In deren Verlauf schlug zunächst einer der Beteiligten mit einem Schlagstock auf den anderen ein. Diesem gelang es, in den Besitz des Stockes zu gelangen und schlug nun ... Mehr lesen»

            • Heidelberg – Streit gipfelt in Körperverletzung – Zeugen gesucht

            • Heidelberg – Streit gipfelt in Körperverletzung – Zeugen gesucht
              Heidelberg/ Metropolregion Rhein-Neckar.(ots) – Am Donnerstagabend gegen 18:40 Uhr entzündete sich ein Streit zwischen zwei Parteien daran, dass die spielenden Kinder einer 44-Jährigen in einem Schnellimbiss zu laut gewesen sein sollen. Nachdem die Frau mit ihren Kindern das Lokal verlassen und sich in ihr Auto gesetzt hatte, wurde sie von ihrer Kontrahentin und deren Begleiter ... Mehr lesen»

            >> Alle Topmeldungen

          • POWERED BY


            web
stats

            ///MRN-News.de

            /// METROPOLREGION RHEIN-NECKAR NEWS

            X