• PREMIUMPARTNER


    PREMIUMPARTNER


    PREMIUMPARTNER

    PREMIUMPARTNER


    PREMIUMPARTNER





      Lampertheim – 11Jähriger in Gespräch verwickelt

        Lampertheim / Metropolregion Rhein-Neckar – Kriminalermittler bitten um Hinweise aus der Bevölkerung – Polizeioberkommissar Ronald Stein gibt aktuell Verhaltenstipps
        Wie die Polizei heute (8.1.10) verifiziert hat, wurde ein 11-jähriger Schüler am Dienstagabend (2.2.10) gegen 19 Uhr vor einem Sportstudio in der Industriestraße von einem unbekannten Mann angesprochen. Der Unbekannte war aus einem dunklen Jeep mit Heidelberger Kennzeichen gestiegen. Er verwickelte ihn in ein Gespräch und ging direkt auf ihn zu. Der Schüler bekam es mit der Angst zu tun und lief weg. Der Fremde wurde durch ihn als groß, dick, mit halblangen Haaren und Bart beschrieben. Im Auto hatte vermutlich noch ein zweiter Mann gesessen.
        Die Polizei nimmt den geschilderten Sachverhalt sehr ernst. Die Kriminalpolizei in Heppenheim hat die Ermittlungen übernommen und fragt: Wer hat den geschilderten Sachverhalt beobachtet? Wer kann Hinweise zu dem Auto oder den unbekannten Männern geben? Zeugen werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei in Heppenheim unter der Telefonnummer 06252/706-0 zu melden.
        Polizeioberkommissar Ronald Stein (Ansprechpartner für Schulen) berät aktuell Schulen und Kindergärten. Er gibt direkt vor Ort Verhaltenstipps. Die Polizei rät: Eltern sollten ihren Kinder Verhaltensmöglichkeiten an die Hand geben und mögliche kritische Situationen durchsprechen. Sie sollten den Nachhauseweg und die nähere Umgebung der Wohnung mit den Kindern zusammen anschauen, um „Rettungsinseln“ zu definieren.
        Wie können sie ihr Kind auf das Ansprechen von Fremden vorbereiten? Ihr Kind sollte immer laut reagieren und somit Öffentlichkeit herstellen. Weiter sollten Eltern ihre Kinder anhalten, Dritte direkt um Hilfe zu bitten. Wenn ihr Kind Ihnen von einer solchen Situation erzählt, informieren Sie sofort die Polizei über den Notruf 110! Holen Sie sich weitere Tipps unter www.polizei-beratung.de .

          • INSERAT

          • ARTIKEL EMPFEHLEN UND TEILEN

            Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInEmail this to someonePrint this page
          • HINWEIS

            KEINE BILDER MEHR SICHTBAR?? - ADBLOCK DEAKTIVIEREN!
            >> Weitere Infos

          • APP-EMPFEHLUNG

            >> weitere Appz

          • NEWS AUS KREIS BERGSTRASSE

            >> Alle Meldungen aus dem Kreis Bergstraße

          • NÄCHSTE EVENTS IM KREIS BERGSTRASSE

            März 2017

            31Mär - 4AprMär 3114:00Apr 4Heppenheim - Frühjahrsmarkt von Freitag (31.3.) bis Dienstag (4.4.) auf dem Europaplatz14:00 - (April 4) 23:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FREIZEIT


          • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

              Ludwigshafen – 100 % für Dr. Peter Uebel! CDU Ludwigshafen hat ihren OB-Kandidaten

            • Ludwigshafen – 100 % für Dr. Peter Uebel! CDU Ludwigshafen hat ihren OB-Kandidaten
              Ludwigshafen/ Metropolregion Rhein-Neckar.Heute war Parteitag der CDU Ludwigshafen zur Nominierung des Oberbürgermeisterkandidaten Dr.Peter Uebel im Julius Hetterich Saal in Maudach.Die anwesenden Mitglieder votierten einstimmig für eine Kandidatur von Dr. Uebel für das Oberbürgermeisteramt in Ludwigshafen nachdem sich der Mediziner in einer persönlichen und engagierten Rede präsentierte und seine Ziele vorgestellt hat.Viele Prominente hatten ihr Kommen ... Mehr lesen»

            • Frankenthal – Schwerer Unfall auf der A61 – Fahrzeug kommt von der Fahrbahn ab

            • Frankenthal – Schwerer Unfall auf der A61 – Fahrzeug kommt von der Fahrbahn ab
              Frankenthal/Ludwigshafen/Metropolregion Rhein-Neckar. Am 28.03.2017 gegen 18:35 Uhr ereignet sich auf der Bundesautobahn 61, Fahrtrichtung Speyer, ca. 1200 Meter vor dem Autobahnkreuz Ludwigshafen ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem die zwei Insassinnen des unfallverursachenden Fahrzeugs schwer verletzt werden. Aus noch ungeklärter Ursache fährt die 48-jährige Fahrzeugführerin eines Mercedes Viano aus dem Raum Südpfalz auf das Heck eines ... Mehr lesen»

            • Heidelberg – Es blüht und sprießt wieder in Heidelberg – Zum Start in die Frühlingssaison setzen städtische Gärtnerinnen und Gärtner bunte Akzente in der Stadt

            • Heidelberg – Es blüht und sprießt wieder in Heidelberg –  Zum Start in die Frühlingssaison setzen städtische Gärtnerinnen und Gärtner bunte Akzente in der Stadt
              Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar (red/ak) – Jetzt kommt wieder Farbe ins Stadtbild: Derzeit bepflanzen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Landschafts- und Forstamtes der Stadt Heidelberg die Beete in den städtischen Grünanlagen. Insgesamt blühen auf den Rasen- und Wiesenflächen sowie den Wechselflorbeeten 60.000 Narzissen, 20.000 Tulpen, 15.000 Traubenhyazinthen, 45.000 Stiefmütterchen, 1.500 Gänseblümchen, sowie 1.200 Primeln und 1.600 ... Mehr lesen»

            >> Alle Topmeldungen

          • POWERED BY


            web
stats

            ///MRN-News.de

            /// METROPOLREGION RHEIN-NECKAR NEWS

            X