Ludwigshafen – IHK:Konjunktur in der Metropolregion Rhein-Neckar: Wirtschaft steht vor Herausforderungen

        Ludwigshafen/ Metropolregion Rhein-Neckar. Die Unternehmen in der Metropolregion Rhein-Neckar (MRN) sind mit der aktuellen wirtschaftlichen Entwicklung zufrieden. 48% der Firmen bezeichnen ihre Lage als gut, 43% als befriedigend. Eine gleichbleibende wirtschaftliche Entwicklung erwarten 63%, 23% rechnen mit einer Belebung. Der Konjunkturklimaindex liegt bei 123 Punkten. Dies sind die wichtigsten Ergebnisse der Befragung von rund 3.300 Unternehmen durch die Industrie- und Handelskammern (IHKs) Darmstadt, für die Pfalz, Rhein-Neckar und Rheinhessen.

          Allerdings sehen viele Firmen Grund zum Pessimismus: Der bislang ungeklärte Ablauf des Brexits, die schwelenden Handelskonflikte und protektionistischen Maßnahmen tragen zur Verunsicherung bei. Der Fachkräftemangel entwickelt sich oftmals zu einer Bedrohung der eigenen wirtschaftlichen Entwicklung, so sehen das 59% der Unternehmen (Mehrfachantworten möglich). Als weitere Risiken werden ein möglicher Anstieg der Arbeitskosten (42%) durch die anstehenden Tarifverhandlungen und mit 39% die Entwicklung der Inlandsnachfrage gesehen. Die Investitionsplanungen sind etwas gesunken: 54% (Vorjahr: 51%) planen mit den bisherigen Budgets, 31% (37%) wollen mehr ausgeben. Den Personalstand halten wollen 71% und 19% planen, neue Stellen zu schaffen (2018: 69% bzw. 22%).

          Industrie
          Die aktuelle Geschäftslage schätzen die Industrieunternehmen überwiegend als gut ein (52%) bzw. als befriedigend (39%); 2018: 64% bzw. 31%. Die Betriebe gehen mehrheitlich von einer konstanten Entwicklung in den nächsten zwölf Monaten aus (62%; Vorjahr: 61%), 14% (5%) rechnen mit nachlassenden Geschäften. Risiken sehen die Unternehmen vor allem im Fachkräftemangel (56%; Mehrfachantworten möglich), gefolgt von der Entwicklung der Energie- und Rohstoffpreise (52%). Die Entwicklung der Inlandsnachfrage (42%) bereitet den Firmen ebenfalls Sorge. Die Entwicklung der Exporte schätzen die Industrieunternehmen zurückhaltender ein als vor einem Jahr: 24% (2018: 39%) rechnen mit einer Belebung, 57% (2018: 55%) mit einem konstanten Trend. Die Investitionsbereitschaft in der Industrie bleibt überwiegend konstant. Bei 58% (Vorjahr: 52%) bleibt das Budget auf gleichem Niveau, 13% (10%) wollen die Ausgaben senken. Investiert wird hauptsächlich in die Ersatzbeschaffung (60%; Mehrfachantworten möglich), gefolgt von Maßnahmen zu Rationalisierungszwecken (41%) und zur Kapazitätsausweitung (38%). Ihren aktuellen Beschäftigungsstand halten wollen 72% der Unternehmen und 19% denken über einen Stellenaufbau nach (2018: 68% bzw. 24%).

          Handel
          Die Handelsunternehmen beurteilen ihre aktuelle Lage ähnlich wie im Vorjahr zu 43% als gut und zu 48% als befriedigend (42% bzw. 47%). Mit 68% (65%) rechnen gut zwei Drittel der Befragten mit einer konstanten Wirtschaftsentwicklung in den nächsten zwölf Monaten, jeweils 16% rechnen mit einer Belebung bzw. mit einem Abflauen der Konjunktur (22% bzw. 13%). Dabei unterscheiden sich Groß- und Einzelhandel in der Einschätzung kaum. Auch die Händler blicken mit großer Sorge auf den Fachkräftemangel (58%; Mehrfachantworten möglich). Auch die anstehenden Steigerungen bei den Arbeitskosten (42%) sowie die Entwicklung der Inlandsnachfrage (40%) gelten als Risiko. Die Investitionspläne des Handels fallen geringer aus als vor einem Jahr. Mehr Unternehmen als 2018 (53% gegenüber 45%) planen eine Beibehaltung ihrer Budgets, allerdings wollen weniger ihre Investitionen erhöhen: 29% (37%). Das wichtigste Motiv ist auch hier die Ersatzbeschaffung (65%; Mehrfachnennungen möglich). Zudem planen 31% der Betriebe die Einführung von Produktinnovationen und bei jeweils rund 20% stehen Kapazitätserweiterungen, Rationalisierungs- und Umweltschutzmaßnahmen an. Etwa 80% (genau: 81%, 2018: 76%) wollen ihre Mitarbeiterzahl im nächsten Jahr konstant halten und nur 5% (10%) wollen Stellen abbauen.

          Dienstleistungen
          Im Dienstleistungssektor melden 48% (2018: 51%) der Firmen eine gute Geschäftslage. Nur 8% (4%) klagen über einen schwachen Verlauf der Geschäftstätigkeit. Bei den Geschäftsaussichten rechnen die Dienstleister mit einem gleichbleibenden Verlauf (62%, Vorjahr: 63%) und 24% (28%) hoffen auf bessere Geschäfte. Das größte Risiko sehen die Dienstleister im Fachkräftemangel (61%; Mehrfachantworten möglich), gefolgt von der Sorge um die Entwicklung der Arbeitskosten (44%), mit 35% folgt die Entwicklung der Inlandsnachfrage. Bei den Investitionen wollen sich die Dienstleister im Gegensatz zu den anderen Wirtschaftszweigen nicht zurückhalten. Höhere Ausgaben als im letzten Jahr planen 33% der Betriebe, 51% halten ihren Etat konstant (2018: 35% bzw. 54%). Die Maßnahmen dienen überwiegend der Ersatzbeschaffung (61%; Mehrfachnennungen), danach folgen Investitionen zur Einführung von Produktinnovationen (31%) und zur Kapazitätserhöhung (29%). Die Beschäftigungssituation bleibt stabil, so 66% (66%) der Befragten. 21% (25%) wollen neue Stellen schaffen.
          Hintergrund: Gemeinsamer Konjunkturbericht
          Die vier Industrie- und Handelskammern (IHK) in der Metropolregion Rhein-Neckar – Darmstadt, Pfalz, Rheinhessen und Rhein-Neckar – vertreten die Interessen von rund 158.000 überwiegend mittelständisch geprägten Unternehmen. Diese Unternehmen beschäftigen einen Großteil der rund 937.000 sozialversicherungspflichtig beschäftigten Arbeitnehmer in der Metropolregion. Um der wachsenden Bedeutung der Wirtschaftsregion Rhein-Neckar gerecht zu werden, erstellen die vier IHKs zusätzlich zu ihren regionalen Konjunkturberichten zu Jahresbeginn einen gemeinsamen Bericht zur aktuellen Geschäftslage und zu den Erwartungen der Unternehmen in der Metropolregion. Rund 3.300 Unternehmen aus Industrie, Handel und Dienstleistungen wurden hierzu in die Umfrage einbezogen. Die aktuelle Befragung lief von Mitte Dezember 2018 bis Mitte Januar 2019. Rund 950 Unternehmen haben sich beteiligt.

          Quelle IHK Industrie- und Handelskammer für die Pfalz

          • PREMIUMPARTNER
            Pfalzbau Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER
            Innovative Küche


            PREMIUMPARTNER
            HAUCK KG Ludwigshafen

            PREMIUMPARTNER
            Autohaus Henzel Frankenthal


            PREMIUMPARTNER
            VR Bank Rhein-Neckar

            PREMIUMPARTNER
            Hochschule Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER


          • NEWS AUS LUDWIGSHAFEN

            >> Alle Meldungen aus Ludwigshafen

          • VIDEOS AUS LUDWIGSHAFEN

          • PRODUKTIONSPARTNER
            Raphael B. Ebler Medienproduktion


          • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

              Frankenthal / Leverkusen – Emilia Tischer aus Freinsheim wird zweifache deutsche Meisterin im Kickboxen

            • Frankenthal / Leverkusen – Emilia Tischer aus Freinsheim wird zweifache deutsche Meisterin im Kickboxen
              Frankenthal / Metropolregion Rhein-Neckar – Knapp 900 Starter aus ganz Europa trafen sich am Samstag in Leverkusen bei der internationalen deutschen Meisterschaft der WFMC im Kickboxen. Auch die 12jährige Emilia Tischer aus Freinsheim machte sich auf den Weg nach Leverkusen um zum ersten Mal nicht in der Kinderkategorie sondern bei den Jugendlichen zu starten. Um ... Mehr lesen»

            • Ludwigshafen – Jahreshauptversammlung der Arbeitsgemeinschaft Mundenheimer Vereine e.V.

            • Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. Jahreshauptversammlung der AGM Vorsitzender Holger Scharff: „Arbeit der Vereine unverzichtbar für das gesellschaftliche Leben im Stadtteil – Ortsvorsteherin Anke Simon MdL wirbt für Mitwirkung der Vereine im Mundenheimer Jubiläumsjahr 2020„ „ Die Arbeitsgemeinschaft Mundenheimer Vereine e.V., ist das Sprachrohr für die 31 Vereine in der Gemeinschaft und dies nun schon seit ... Mehr lesen»

            • Heidelberg – 21 jährige in Schlierbach von Unbekanntem sexuell beleidigt

            • Heidelberg – 21 jährige in Schlierbach von Unbekanntem sexuell beleidigt
              Heidelberg-Schlierbach/Metropolregion Rhein-Neckar. 21-Jährige von unbekanntem Mann sexuell beleidigt – Polizei sucht Zeugen (ots) Eine 21-jährige Frau wurde am Freitagmittag im Stadtteil Schlierbach von einem unbekannten Mann in sexueller Weise beleidigt. Die junge Frau befand sich gegen 13 Uhr an der Bushaltestelle “Rombachweg” in der Schlierbacher Landstraße, als sie von einem unbekannten Mann angesprochen wurde. Dieser ... Mehr lesen»

            • Schwetzingen – Zwei Personen bei Auffahrunfall schwer verletzt – erheblicher Sachschaden entstanden

            • Schwetzingen – Zwei Personen bei Auffahrunfall schwer verletzt – erheblicher Sachschaden entstanden
              Schwetzingen/BAB6/Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) Zwei verletzte Personen und beträchtlicher Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls am frühen Freitagnachmittag auf der A 6 zwischen dem Autobahndreieck Hockenheim und der Anschlussstelle Schwetzingen/Hockenheim. Ein 39-jähriger Mann war kurz vor 14 Uhr mit seinem BMW auf der linken Fahrspur in Richtung Mannheim unterwegs. Als der Verkehr kurz vor der Anschlussstelle ... Mehr lesen»

            • Ludwigshafen – Körperverletzung auf dem Berliner Platz

            • Ludwigshafen – Körperverletzung auf dem Berliner Platz
              Ludwigshafen/ Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) Am Samstag, 23.03.2019, um 01.30 Uhr, kam es zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen auf dem Berliner Platz in Ludwigshafen. Eine Gruppe von vier Personen im Alter zwischen 20 und 29 Jahren wartete zur oben genannten Zeit an der Straßenbahnhaltestelle des Berliner Platzes. Plötzlich kam ein 19-jähriger Mann aus Homburg ... Mehr lesen»

            >> Alle Topmeldungen

              • NÄCHSTE EVENTS

                März 2019

                18Okt - 28AprOkt 180:00Apr 28Heidelberg - Wanderausstellung „Wurzeln der Mathematik“(Oktober 18) 0:00 - (April 28) 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - BILDUNG,EVENTS - FREIZEIT

                1Mär - 310:00Mär 31- 0:00Heidelberg - Programm Halle02 März 20190:00 - 0:00 (31) EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - JUGEND,EVENTS - KULTUR

                9Mär - 30AprMär 90:00Apr 30Mannheim - Frankreich als Vorbild und der Hof des Sonnenkönigs als Ideal0:00 - (April 30) 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - BILDUNG,EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - KULTUR

                16Mär - 14AprMär 1619:30Apr 14Heidelberg - Musikfestival "Heidelberger Frühling" 201919:30 - (April 14) 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - KULTUR,EVENTS - KUNST

                19Mär - 27AprMär 190:00Apr 27Heidelberg - Ausstellung Wassertürme und Wasserwege in der Metropolregion0:00 - (April 27) 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - BILDUNG,EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - KULTUR,EVENTS - KUNST

                23Mär - 7AprMär 2314:00Apr 7Heidelberg - Sommertagszüge in Heidelberg! Auftakt am 23. März in Schlierbach14:00 - (April 7) 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FAMILIE & KINDER,EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - JUGEND

                26Mär - 26AprMär 2618:00Apr 26Heidelberg - Kreativlounge im Dezernat 16!18:00 - (April 26) 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - STADTENTWICKLUNG,EVENTS - VERBRAUCHER,EVENTS - WIRTSCHAFT

                26Mär19:30- 21:30Ludwigshafen - Komödie "Trennung frei Haus" am 26. und 27.3. im Theater im Pfalzbau19:30 - 21:30 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - GESELLSCHAFT,EVENTS - KULTUR

                27Mär9:00- 17:00Heidelberg - Beratungsangebote für Teilhabe in Beruf und Ausbildung: Termine im März9:00 - 17:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - AUSBILDUNG UND BERUF,EVENTS - BILDUNG,EVENTS - BÜRGERSERVICE,EVENTS - WIRTSCHAFT

                27Mär13:30- 0:00Heidelberg - Gestaltungsbeirat lädt zu seiner konstituierenden Sitzung!13:30 - 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - BÜRGERSERVICE,EVENTS - POLITIK,EVENTS - STADTENTWICKLUNG

                27Mär14:30- 16:30ludwigshafen - Komödie "Trennung frei Haus" im Theater im Pfalzbau14:30 - 16:30 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - GESELLSCHAFT,EVENTS - KULTUR

                27Mär19:30- 0:00Heidelberg - Denkmal TANKTURM! Vortrag von Dipl. Ing. Armin Schäfer, Architekten AAg, Heidelberg19:30 - 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - KUNST,EVENTS - STADTENTWICKLUNG

                28Mär9:00- 17:00Heidelberg -Teilhabe in Beruf und Ausbildung: Beratungsangebote für im März9:00 - 17:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - AUSBILDUNG UND BERUF,EVENTS - BILDUNG,EVENTS - BÜRGERSERVICE,EVENTS - VERBRAUCHER,EVENTS - WIRTSCHAFT

                28Mär16:30- 0:00Heidelberg - LESEZEIT! Katharina Quast liest Franz Kafka „Der Bau“16:30 - 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - BILDUNG,EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - KULTUR

                29Mär - 1AprMär 290:00Apr 1- 0:00Heidelberg - 3. Gourmet & Wein Festival 2019 vom 29. März bis 1. April!0:00 - (April 1) 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - VERBRAUCHER

                Weitere Events anzeigen
              >> zum Eventkalender

              INSERAT


              www.Schuh-Keller.de

              INSERAT


              www.partyservice-weber.de

            • WIRTSCHAFTSVIDEOS

            • ALLE MRN-NEWS-VIDEOS FINDEN SIE IM
              >> VIDEOCENTER




            • WIRTSCHAFTSNEWS

              >> Weitere

            • PRODUKTIONSPARTNER
              Raphael B. Ebler Medienproduktion

            • Ihr Beitrag bei MRN-News.de

              Wenn Sie uns Nachrichten, Events oder einen Eintrag für unser A-Z-Verzeichnis zur Veröffentlichung übermitteln möchten, können Sie dies direkt über unsere Website tun:

              >> News/Event einsenden
              >> A-Z-Eintrag einsenden

              Bei Fragen senden Sie einfach eine E-Mail an: info@mrn-news.de.

            

            web
stats

            ///MRN-News.de      
            NACH OBEN SCROLLEN
            X