Bad Dürkheim – Einbruch in Verkaufsraum einer Tankstelle: Täter wird von Taxifahrer gestört und flüchtet ohne Beute

Bad Dürkheim / Metropolregion Rhein-Neckar.(ots) – Ein unbekannter Täter hebelte in der Nacht von Montag auf Dienstag gegen 02:20 Uhr die zweiflügelige Glastür des Verkaufsraumes einer Tankstelle in der Weinstraße Nord in Bad Dürkheim auf, sodass er ins Gebäude gelangte. Der Täter füllte mitgebrachte Plastiksäcke mit Zigarettenstangen im Wert von mehreren tausend Euro und deponierte sie im Bereich der Eingangstür. Dann suchte er scheinbar noch weitere Räume nach Beute ab. Beim Versuch, eine Tür zu einem Büro zu öffnen, wurde der Täter jedoch von einem aufmerksamen Taxifahrer gestört, der gerade auf das Tankstellengelände gefahren war. Dem Taxifahrer war gleich aufgefallen, dass die Eingangstür unüblicherweise offen stand. Er informierte die Polizei. Als der Einbrecher den Taxifahrer bemerkte, flüchtete er unerkannt, aber auch ohne seine bereitgestellte Beute mitzunehmen. Die sofort eingeleitete Fahndung nach dem Täter blieb erfolglos. Durch das gewaltsame Öffnen der Eingangstür verursachte der Täter einen Sachschaden in Höhe von ca. 2000 Euro. Sollten weitere Zeugen Beobachtungen gemacht haben und Hinweise zum Täter geben können, werden sie gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Bad Dürkheim zu melden.

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER




web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN