Ludwigshafen – Neubau des Polizeipräsidiums Rheinpfalz: Land kauft Grundstück an der Heinigstraße von der Stadt Ludwigshafen

        Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar.
        Mit ihren Unterschriften unter den Kaufvertrag für das Baugrundstück haben der rheinlandpfälzische Finanzstaatssekretär Dr. Stephan Weinberg und Ludwigshafens Oberbürgermeisterin
        Jutta Steinruck am Freitag, 02. Februar, die Voraussetzungen zum Bau des neuen Polizeipräsidiums im Zentrum von Ludwigshafen geschaffen. Das Land erwarb von der Stadt eine 4.358 Quadratmeter große unbebaute Fläche an der Heinigstraße nördlich der Hochstraße Süd.
        Ludwigshafen – Das Grundstück an der Heinigstraße, das an seiner Rückseite von der BürgermeisterHoffmann-Straße begrenzt wird, ist aus einem Standortvergleich für den Neubau des Polizeipräsidiums
        Ludwigshafen als das am besten geeignete hervorgegangen. Der Stadtrat hat dem Verkauf des Geländes
        am sogenannten Südwestknoten für rund 1,3 Mio. Euro an das Land Rheinland-Pfalz Ende des vergangenen Jahres zugestimmt. In dem hier entstehenden Gebäude sollen die rund 650 Mitarbeiterinnen und
        Mitarbeiter des Präsidiums Rheinpfalz zukünftig unter einem Dach arbeiten. Bislang sind ihre Dienststellen auf mehrere Standorte im Stadtgebiet verteilt.
        Bei der offiziellen Vertragsunterzeichnung im Ludwigshafener Rathaus sagte Finanzstaatssekretär Dr.
        Stephan Weinberg: „Die Entscheidung, das Grundstück an der Heinigstraße für den Neubau des Polizeipräsidiums zu erwerben, war genau richtig. Der Standort im Herzen von Ludwigshafen entspricht allen
        fachlichen Anforderungen und es ist möglich, die Polizei dort zentral, verkehrsgünstig und insbesondere
        bürgernah unterzubringen. Denn die Polizei gehört wie andere öffentliche Einrichtungen in die Innenstadt.
        Mit dem Neubau an der Heinigstraße eröffnet sich für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Perspektive
        auf eine zentrale gemeinsame Unterbringung.“
        „Ein für die Stadt, die ganze Region, das Land Rheinland-Pfalz und für viele Polizistinnen und Polizisten
        wichtiges Vorhaben erreicht heute einen Meilenstein“, unterstrich Ludwigshafens Oberbürgermeisterin
        Jutta Steinruck. „Wenn wir für das Land Rheinland-Pfalz und für die Stadt Ludwigshafen unsere Unterschriften unter den Kaufvertrag des Geländes an der Heinigstraße setzen, schaffen wir eine entscheidende Voraussetzung dafür, dass das neue Polizeipräsidium zentral, bürgernah, gut erreichbar und an einem
        verkehrsgünstig gelegenen Standort mitten in Ludwigshafen errichtet werden kann. Der Neubau ist zugleich ein Statement für Sicherheit und Städtebau.“
        Für den Neubau hat das Finanzministerium einen Architektenwettbewerb ausgelobt. Auf der Grundlage
        seines Ergebnisses wird die Planung ausgearbeitet und in diesem Zuge der Investitionsbedarf ermittelt,
        der in die Haushaltsberatungen auf Landesebene einfließt. Vorbehaltlich der Haushaltsgenehmigung
        durch den rheinland-pfälzischen Landtag wird der Baubeginn für Ende 2020 angestrebt. Die Bauzeit ist
        auf circa drei Jahre veranschlagt.
        Polizeivizepräsident Eberhard Weber sagte: „Stellvertretend für alle Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen begrüße ich die Entscheidung zum Erwerb des Grundstücks in der Heinigstraße. Der dort entstehende Neubau eröffnet dem Polizeipräsidium Rheinpfalz in zentraler, verkehrsgünstiger und damit auch bürgernaher
        Lage die Möglichkeit, alle bislang auf zehn Standorte verteilten Bediensteten wieder unter einem Dach zu
        vereinen.”
        Baurechtlich ist auf dem trapezförmigen Gelände ein maximal zehngeschossiges Gebäude möglich. Auf
        einer Nutzfläche von rund 9100 Quadratmetern sollen 450 Arbeitsplätze entstehen. Lediglich die Inspektion Ludwigshafen 2 im Stadtteil Oppau sowie die Wache in Oggersheim werden auch künftig separat betrieben.
        Die stellvertretende Geschäftsführerin des Landesbetriebs Liegenschafts- und Baubetreuung (Landesbetrieb LBB), Dr. Petra Wriedt dankte der Stadt für die „äußerst konstruktive Zusammenarbeit bei der Grundstückssuche. Die Herausforderung, dieses anspruchsvolle Projekt in seiner Ausführung zu steuern, wird
        von der LBB-Niederlassung Landau mit Vorfreude und hoher Professionalität angenommen. Wir achten
        auf die enge Zusammenarbeit zwischen Planern, allen Baubeteiligten und der Polizei, mit dem gemeinsamen Ziel, in Abstimmung mit der Stadt Ludwigshafen ein ebenso funktionales wie städtebaulich und
        architektonisch überzeugendes Gebäude zu realisieren.“

          Text-Quelle Stadt Ludwigshafen
          Bild Polizei Rheinpfalz ( Twitter)

          • PREMIUMPARTNER
            Pfalzbau Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER
            Innovative Küche


            PREMIUMPARTNER
            HAUCK KG Ludwigshafen

            PREMIUMPARTNER
            Autohaus Henzel Frankenthal


            PREMIUMPARTNER
            VR Bank Rhein-Neckar

            PREMIUMPARTNER
            Hochschule Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER


          • NEWS AUS LUDWIGSHAFEN

            >> Alle Meldungen aus Ludwigshafen

          • VIDEOS AUS LUDWIGSHAFEN

          • PRODUKTIONSPARTNER
            Raphael B. Ebler Medienproduktion


          • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

              Mannheim-Innenstadt – Verkehrsunfall mit drei verletzten Personen – hoher Sachschaden

            • Mannheim-Innenstadt – Verkehrsunfall mit drei verletzten Personen – hoher Sachschaden
              Mannheim-Innenstadt/Metropolregion Rhein-Neckar. Drei verletzte Personen und erheblicher Sachschaden sind das Ergebnis eines Verkehrsunfalls am Montagvormittag in den Mannheimer Innenstadtquadraten. Ein 18-jähriger Mann war gegen 10.30 Uhr mit einem Peugeot Kleinbus auf der Straße zwischen den Quadraten M 3 und M 4 in Richtung Kunststraße unterwegs. An der Kreuzung M 3/N 4 missachtete er die Vorfahrt ... Mehr lesen»

            • Böhl-Iggelheim – Körperverletzung auf Böhl-Iggelheimer Jubiläumsfest

            • Böhl-Iggelheim/Rhein-Pfalz-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Gegen Mitternacht in der Nacht zu Samstag ist die Polizeiinspektion Schifferstadt zum Kerweplatz Iggelheim in die Langgasse gerufen worden. Dort habe sich eine Schlägerei mit mehreren Personen zugetragen. Die Anruferin versuchte zu schlichten und sei dabei selbst verletzt worden. Nach bisherigem Ermittlungsstand ist ein 31-jähriger Mann aus Böhl-Iggelheim von mehreren ihm unbekannten Personen ... Mehr lesen»

            • Landau – Bundesweiter Tag der Architektur – Stadt Landau mit drei Bauprojekten vertreten

            • Landau – Bundesweiter Tag der Architektur – Stadt Landau mit drei Bauprojekten vertreten
              Landau/Metropolregion Rhein-Neckar. „Räume prägen“: Unter diesem Motto steht der diesjährige Tag der Architektur. Am Samstag, 29. Juni, und Sonntag, 30. Juni, präsentieren bundesweit Bauherrinnen und Bauherren sowie Architektinnen und Architekten ihre Projekte. Die von der Bundesarchitektenkammer und den Architektenkammern der Länder organisierte Veranstaltung will das Bauen in den jeweiligen Regionen erlebbar machen und Einblicke in ... Mehr lesen»

            • Ludwigshafen – Mehr Klimaschutz in Kreisschulen

            • Ludwigshafen – Mehr Klimaschutz in Kreisschulen
              Ludwigshafen/Metropolregion Rhein-Neckar. Zum neuen Schuljahr 2019/2020 startet der Rhein-Pfalz-Kreis das so genannte Energieeinsparmodell „Klimaschutz Aktiv-Schulen“ mit den weiterführenden Schulen im Landkreis. Energiesparen ist aktiver Klimaschutz und Schulen als große öffentliche Einrichtungen bergen ein enormes Energieeinsparpotential. Werden Schulen daher aktiv und sparen durch verbessertes Nutzerverhalten Energie ein, bekommt die Schule neben der „Ehre für die gute ... Mehr lesen»

            • Landau – Edelbrände zum Kreisjubiläum

            • Landau – Edelbrände zum Kreisjubiläum
              Landau/Metropolregion Rhein-Neckar. Die Südpfalz-Destillerie aus Oberotterbach reiht sich in die Liste der Kooperationspartner im Rahmen des Kreisjubiläums ein. Inhaber und Brennmeister Willi Peter hat anlässlich des 50-jährigen Bestehens des Landkreises eine Jubiläumsedition aus drei Obstbränden kreiert. Die Sorten „Brand aus Alte Zwetschge“ (22 Euro), „Williams-Christ-Birnenbrand“ (22 Euro) und „Gewürztraminer Traubenbrand im Akazienholzfass gereift“ (32 Euro) ... Mehr lesen»

            >> Alle Topmeldungen

              • NÄCHSTE EVENTS

                Juni 2019

                7Apr - 8SeptApr 714:30Sept 8Mannheim - „City of Music“ - Musik und Theater bei Hofe(April 7) 14:30 - (September 8) 14:30 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - BILDUNG,EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - KULTUR,EVENTS - MUSIK

                5Mai - 22SeptMai 514:30Sept 22Mannheim - Ein barocker Spaziergang durch die kurpfälzische Residenzstadt(Mai 5) 14:30 - (September 22) 14:30 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - KULTUR

                19Mai - 31AugMai 1914:30Aug 31Mannheim - Das verlorene Paradies - Der ehemalige Mannheimer Schlossgarten(Mai 19) 14:30 - (August 31) 14:30 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - BILDUNG,EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - KULTUR

                1Jun - 300:00Jun 30- 0:00Heidelberg - Programm halle02 Juni 20190:00 - 0:00 (30) EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - JUGEND,EVENTS - KULTUR,EVENTS - MUSIK

                18Jun15:00- 0:00Heidelberg - Go West - Die Geschichte eines kurpfälzischen Auswanderers, im Schloss erzählt15:00 - 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FAMILIE & KINDER,EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - KULTUR

                19Jun14:30- 0:00Schwetzingen - "Ein Tag im Schloss" - Für Kinder ab 6 Jahren14:30 - 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FAMILIE & KINDER,EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - KULTUR

                20Jun11:00- 16:00Schwetzingen - Das Untere Wasserwerk11:00 - 16:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - KULTUR

                20Jun14:30- 0:00Schwetzingen - Wein, Weib und Gesang – Mord bei höfischen Vergnügungen - Kostümführung14:30 - 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - KULTUR

                20Jun16:00- 0:00Heidelberg - Die große Perkeo-Verschwörung zu Heidelberg! Die Wahrheit über Aufstieg und Tod des Herrn Perkeo16:00 - 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - KULTUR

                21Jun - 22Jun 2119:00Jun 22Frankenthal - 43. Strandbadfest - Partymeile - Höhenbrillantfeuerwerk - Pop&Rock - Schlager alles im Repertoire19:00 - 0:00 (22) EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - GESELLSCHAFT

                22Jun14:30- 0:00Schwetzingen - Summ summ summ - Die Geheimnisse der Schlossgarten-Biene - Für Kinder ab 5 Jahren14:30 - 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - KULTUR

                22Jun14:30- 0:00Heidelberg - "Das Leben bei Hofe" - Kostümführung für die ganze Familie14:30 - 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - KULTUR

                22Jun15:00- 0:00Heidelberg - Mörder, Diebe und Betrüger: Mit dem Polizeikommissar durchs Heidelberger Schloss15:00 - 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - KULTUR

                22Jun17:30- 0:00Schwetzingen - Der Kurfürst ganz privat. Das Badhaus im Schlossgarten17:30 - 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - KULTUR

                23Jun12:15- 0:00Schwetzingen - Das Leben bei Hofe: Kostümführung12:15 - 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - KULTUR

                Weitere Events anzeigen
              >> zum Eventkalender

              INSERAT


              www.Schuh-Keller.de

              INSERAT


              www.partyservice-weber.de

            • GESELLSCHAFTSVIDEOS

            • ALLE MRN-NEWS-VIDEOS FINDEN SIE IM
              >> VIDEOCENTER

            • MRN-NEWS SOCIAL MEDIA




            • GESELLSCHAFTSNEWS

              >> Weitere

            • PRODUKTIONSPARTNER
              Raphael B. Ebler Medienproduktion

            • Ihr Beitrag bei MRN-News.de

              Wenn Sie uns Nachrichten, Events oder einen Eintrag für unser A-Z-Verzeichnis zur Veröffentlichung übermitteln möchten, können Sie dies direkt über unsere Website tun:

              >> News/Event einsenden
              >> A-Z-Eintrag einsenden

              Bei Fragen senden Sie einfach eine E-Mail an: info@mrn-news.de.

            

            web
stats

            ///MRN-News.de      
            NACH OBEN SCROLLEN
            X