Mannheim -Weihnachtsfeier der AWO Neckarau-Lindenhof: Weihnachtliche Stimmung im Neckarauer Volkshaus


        Mannheim / Metropolregon Rhein-Neckar(red/ak/pm Arbeiterwohlfahrt,AWO) – Die Frauen der Arbeiterwohlfahrt (AWO) Neckarau-Lindenhof hatten die Tische im Volkshaus weihnachtlich geschmückt und wie in jedem Jahr strömten die Mitglieder und auch zahlreiche Freunde der AWO am Samstagmittag in die Halle des Volkshauses. Den weihnachtlichen Blumenschmuck hatte die Gärtnerei Stelzer gestiftet.

        Für die Gäste gab es Kaffee, Getränke aller Art, Stollen und Weihnachtsgebäck. Die AWO-Vorsitzende Rosemarie Rehberger führte durch den Nachmittag. Als Gäste konnte sie Frau Claudia Meixner von den Neckarau-Almenhof-Nachrichten, ML-Stadtrat Wolfgang Taubert und SPD-Bezirksbeirat Mathias Kohler begrüßen.

        Ein Höhepunkt der Weihnachtsfeier war der Auftritt des Seniorenballetts der AWO Rheinau. Im ersten Teil des Auftritts wurde ein Tanz mit Fahrradlenkern in Erinnerung an Carl Drais auch mit der Musik aus 200 Jahren präsentiert. Der zweite Teil war der Show-Tanz “Eine kommt niemals allein” mit unzähligen selbstgemachten und ständig wechselnden Kostümen.

        Für die musikalische Umrahmung der Weihnachtsfeier sorgte Jan Nemec. Seine Frau Katharina Nemec sang mit ihrer beeindruckenden Stimme Weihnachtslieder, die von vielen der Gäste mitgesungen wurden.

        Rosemarie Rehberger konnte im Rahmen der Feier Rudolf Ruppert für 60 Jahre AWO-Mitgliedschaft, Elisabeth Kroen für 25 Jahre und Ursula Lauer für 10 Jahre ehren. Aus gesundheitlichen Gründen oder wegen terminlicher Gründe konnten die anderen Jubilare leider nicht kommen: Altstadtrat Helmut Wetzel (45 Jahre Mitgliedschaft), Edgar Baehr (30 Jahre), Solveig Nischwitz (25 Jahre), Maria Scheurer (25 Jahre), Heidemarie Grewe (20 Jahre) und Theo G. Frey (15 Jahre).

        Eine große Tombola mit vielen Preisen von zahlreichen Neckarauer Firmen sowie heiße Würstchen rundeten die gemütliche Weihnachtsfeier ab. In fröhlicher Stimmung gingen die Gäste der AWO-Weihnachtsfeier nach Hause und einige haben sich schon für den 8. Dezember 2018 verabredet: das ist der Termin der nächsten Weihnachtsfeier. Die AWO-Vorsitzende bedankt sich bei den zahlreichen Helferinnen und Helfern, ohne deren Mitwirken die Weihnachtsfeier nicht möglich gewesen wäre.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Ideenkind Werbeagentur Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Autohaus Henzel Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X