Ketsch – Handball mit Herz am 20. September: Benefizspiel für kleine Stella

        Ketsch / Rhein-Neckar-Kreis / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – „Alle für Stella“ – das ist das Motto des Handball-Benefizspiels zwischen Kreisligist TSG Ketsch und dem Pfälzer Drittligisten TV Hochdorf. Anwurf ist am Mittwoch, 20. September, um 19.30 Uhr in der Ketscher Neurotthalle. Die Sieger stehen dabei schon fest: Die neunjährige Stella und ihre Eltern, denen die gesamten Einnahmen des Abends zu Gute kommen.

        „Was gibt es schöneres, als Gäste zu einer Veranstaltung zu begrüßen, bei der sich jeder in den Dienst der guten Sache stellt“, freut sich TSG-Handballabteilungsleiter Konrad Kemptner über die Initiative aus der Mannschaft des Kreisligisten. „Unsere Mannschaft hat sich vorbildlich engagiert.“ Das findet auch der Pfarrer der evangelischen Kirchengemeinde Christian Noeske. „Die Sportler setzen sich für ein Kind ein, das ein schweres Schicksal trägt. Es ist schön, wenn die Menschen in Ketsch zusammenstehen und Menschlichkeit und Nächstenliebe zeigen.“ Die Teilhabe von Menschen mit Behinderungen ist für den Landtagsabgeordneten Daniel Born (SPD) ein zentrales politisches Anliegen. „Dass die Handballer sich für die Lebensqualität der kleinen Stella einsetzen, finde ich super. Sport ist ein wichtiges Bindeglied in unserer Gesellschaft mit hoher Integrationskraft“, so Born.

        Dafür setzen sich die Sportler auch über die Rheingrenze hinaus ein. Steffen Bühler, heute Mannschaftskapitän des TV Hochdorf, verbrachte seine Jugendzeit bei der TSG. „Für uns war es keine Frage, dass wir dabei sind. Es ist für uns eine Ehre, dass wir gefragt wurden.“ Eigentlich ist der Mittwoch der einzige freie Tag des Drittligisten. Aber für die gute Sache habe man sofort zugesagt. „Das war in unserer Mannschaft und auch unseren Trainer Stefan Bullacher überhaupt keine Diskussion“, so Bühler. „Wir werden alles dafür tun, dass der Abend für alle ein schönes Event wird.“

        Darauf baut auch der Schirmherr, Bürgermeister Jürgen Kappenstein. Er hofft auf ein Zusammenwirken der gesamten Sportfamilie. „Ich hoffe, dass auch Zuschauer in die Halle finden, die den Handballsport nicht zu ihren favorisierten Sportarten zählen.“ Immerhin geht es am Mittwoch nicht um das sportliche Ergebnis, sondern um das Ergebnis in der Spendenkasse. Die wird zunächst einmal durch die Zuschauereinnahmen gefüllt. Dabei ist jede Eintrittskarte zugleich auch ein Los für die Tombola, in der attraktive Preise winken – nicht nur aus der Welt des Handballsports. Zum anderen haben sich die Organisatoren etwas ganz Besonderes ausgedacht: „Wir machen nach dem Spiel im Foyer der Halle eine Versteigerung“, erklärte TSG Schlussmann Jens Rebmann. Gegen Gebote von jeweils fünf Euro haben die Moskitos Ketsch mit der Firma License to Race des Schwetzinger Unternehmers Ralf Lange ein ganz besonderes Paket geschnürt. So erhalten die Bieter die Chance die ungezähmte Kraft des V8 Motors eines Aston Martin GT4 bei drei Runden auf dem Hockenheim Ring als Beifahrer zu erleben. Ein definitiv einmaliges Erlebnis. Zusätzlich erhält man Karten für eine Produktion des Capitol Mannheims, VIP Karten für den Bärenclub der Kurpfalzbären sowie original getragene Trikots der Moskitos Ketsch und der Pfalzbiber mit Unterschriften aller Spieler. Der ganz besondere Dank der Moskitos gilt außerdem der Ketscher Metzgerei Alt und der Bäckerei Flörchinger, die ihr Engagement so stark ausgebaut haben, dass es nun möglich ist die Einnahmen der Gastronomie ebenfalls in den Spendentopf wandern zu lassen.

        Um Wartezeiten an der Abendkasse zu vermeiden wird der Vorverkauf empfohlen. Karten für das Benefizspiel der TSG Ketsch gegen den TV Hochdorf gibt es zum Preis von 10 Euro, zuzüglich Vorverkaufsgebühren an den bekannten Vorverkaufsstellen wie beispielsweise dem Kundenforum Schwetzingen (06202 205205) sowie unter www.eventim.de, www.ticketonline.de und www.rheinneckarticket.de im Internet sowie unter www.moskitos-ketsch.de. Die Tickets sind zugleich Lose für die Tombola, in der attraktive Preise winken.

        Hintergrund:

        Die neunjährige Stella ist von Geburt an auf Pflege angewiesen, leidet an einer seltenen Hirnkrankheit und ist an den Rollstuhl gebunden. Doch sie benötigt nun einen Lift, der sie mit dem Rollstuhl selbständig vom Wohnzimmer ins Schlafzimmer transportiert. Ein unschätzbares Stück Lebensqualität, aber für die Eltern nicht zu stemmen. Die TSG-Handballer wollen helfen und bauen dafür auf die rheinübergreifende Unterstützung der Handballfamilie.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          MRN-News


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Autohaus Henzel Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


        • NEWS AUS DEM RHEIN-NECKAR-KREIS

          >> Alle Meldungen aus dem Rhein-Neckar-Kreis

        • VIDEOS RHEIN-NECKAR-KREIS

        • PRODUKTIONSPARTNER
          Raphael B. Ebler Medienproduktion


        • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

            Koblenz – NSA Institut sieht FREIE WÄHLER aktuell bei 3 %

          • Koblenz – NSA Institut sieht FREIE WÄHLER aktuell bei 3 %
            Koblenz / Ludwigshafen / Wefelscheid: FREIE WÄHLER Rheinland-Pfalz ist als relevante Größe in der rheinland-pfälzischen Politik angekommen Wäre am Sonntag Landtagswahl, kämen FREIE WÄHLER Rheinland-Pfalz auf 3%. Dies ergab eine repräsentative Umfrage des INSA Institut im Auftrag von BILD (https://www.wahlrecht.de/umfragen/landtage/rheinland-pfalz.htm). Bei der Europawahl 2019 erreichten FREIE WÄHLER Rheinland-Pfalz bereits 2,9 %. Für Stephan Wefelscheid, Landesvorsitzender ... Mehr lesen»

          • Ludwigshafen – Rhein-Haardtbahn: Beschleunigte SEV-Schnellbusse in die Stadtmitte von Ludwigshafen

          • Ludwigshafen – Rhein-Haardtbahn: Beschleunigte SEV-Schnellbusse in die Stadtmitte von Ludwigshafen
            Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. INSERATwww.pfalzwiesen.de Um den morgendlichen Berufsverkehr aus Richtung Bad Dürkheim nach Ludwigshafen während der Sperrung der Frankenthaler Straße zu entlasten, werden an Werktagen von 6 Uhr bis 9 Uhr zusätzliche Schnellbusse im Schienenersatzverkehr (SEV) eingesetzt. Diese stehen für alle von der Strecke der Rhein-Haardtbahn aus Richtung Bad Dürkheim in Oggersheim ankommenden Bahnen ... Mehr lesen»

          • Nußloch – Fußgängerin bei Unfall schwer verletzt; Zeugen gesucht

          • Nußloch – Fußgängerin bei Unfall schwer verletzt; Zeugen gesucht
            Nußloch / Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) INSERATwww.pfalzwiesen.de Schwere Verletzungen zog sich am frühen Donnerstagnachmittag eine Fußgängerin bei einem Verkehrsunfall zu. Die 70-jährige Frau wollte gegen 12.30 Uhr die Massengasse in Höhe Anwesen Nr. 91 auf einem “Zebrastreifen” überqueren, als sie von einem 76-jährigen Mercedes-Fahrer erfasst und zu Boden geschleudert wurde. Nach ihrer notärztlichen Behandlung wurde die ... Mehr lesen»

          • Mannheim – Demonstrationen am 20. + 21 September 2019 – Auswirkungen auf den Verkehr

          • Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar. INSERATwww.pfalzwiesen.de Am Freitag, den 20. September findet um 16:30 Uhr die Demonstration „Students for Future“ mit ca. 100 Teilnehmern statt. Die Demonstration beginnt um 16:30 Uhr vom Schloss (Karl-Theodor-Platz) und verläuft über die Bismarckstraße bis zum Hauptbahnhof. Gegen 17 Uhr startet die Demonstration „Fridays for Future“ mit voraussichtlich 1.500 Teilnehmern vom ... Mehr lesen»

          • Heidelberg – Mann belästigt zwei Frauen auf der Neckarwiese, Zeugen gesucht!

          • Heidelberg – Mann belästigt zwei Frauen auf der Neckarwiese, Zeugen gesucht!
            Heidelberg / Heidelberg-Neuenheim / Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) INSERATwww.pfalzwiesen.de Am Mittwoch gegen 16.30 Uhr belästigte ein bislang unbekannter Täter zwei Frauen, die sich auf der Neckarwiese in Höhe der Posseltstraße aufhielten. Der Mann setzte sich in unmittelbare Nähe zu den Frauen und begann an seinem freigelegten, steifen Penis herumzuspielen. Während seiner eindeutigen Bewegungen fixierte er die ... Mehr lesen»

          >> Alle Topmeldungen

          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X