Speyer – JSV-Speyer unterliegen mit 3:11 in Rüsselsheim und loben das dortige Konzept

Stefan Bantle kämpfte engagiert gegen den Deutschen Meister Tobias Schirra, musste am Ende aber dennoch eine Niederlage quittieren.
Andreas Benkert feiert seinen ersten Sieg in einem Erstligakampf

Speyer/Metropolregion Rhein Neckar/Rüsselsheim.Wie ein Blick in die eigene Zukunft
Die Männer des JSV Speyer haben am dritten Kampftag der 1. Judo-Bundesliga Süd ihren Auswärtskampf beim JC Rüsselsheim mit 3:11 verloren. Mann des Tages auf Speyerer Seite war Leichtgewicht Tobias Teucke, der seine beiden Kämpfe jeweils mit Wazaari gewann. Auch Andreas Benkert sorgte mit seinem ersten gewonnen Kampf in der 1. Bundesliga für einen Höhepunkt aus Sicht der Gäste, die von einer großen Gruppe Fans auf der kurzen Auswärtsfahrt begleitet wurden.
Schon die Vorzeichen war nicht gut für die Speyerer. Auf der Hinfahrt gerieten einige der Autos mit Teammitgliedern in einen durch Vollsperrung der A67 verursachten Stau und kamen erst mit Verspätung an. Das Einwiegen verzögerte sich, und aufgrund der Regularien musste der ganze JSV-Tross draußen vor der Halle warten, bis alle angekommen waren. Wobei „alle“ an diesem Tag nicht wirklich „alle“ bedeutete, denn es gab erneut jede Menge Ausfälle beim JSV. Diese personellen Probleme machten die Hoffnung auf ein knapperes Ergebnis bereits im Vorfeld zunichte. „In Bestbesetzung hätten wir gute Chancen gehabt, erstmals in einem Erstligakampf mehr als vier Punkte zu erzielen“, sagte Teamchef Michael Görgen-Sprau, der dennoch mit dem Auftritt seines Teams zufrieden war. Gegen die deutlich erfahrenere Heimmannschaft hatten die überwiegend jüngeren Speyerer selbst in den verlorenen Kämpfen durchaus auch Chancen.
Besonders in der Gewichtsklasse bis 81 Kilogramm hatte das Verletzungspech zugeschlagen. Sowohl David Riedl als auch Jannis Hill verletzten sich in der Woche vor dem Kampf, so dass mit Leander Riegert und Debütant Sebastian Schmitt zwei junge Eigengewächse der Speyerer in dieser Kategorie zum Einsatz kamen. Gegen ihre starken Kontrahenten Lars Kilian und Owen Livesey konnten sie sich allerdings nicht durchsetzen.
Auch in den oberen Gewichtsklassen bis 100 Killogramm und plus 100 Kilogramm war der JSV nicht optimal besetzt: der Georgier Onise Bughadze trat an diesem Wochenende beim Europacup in Rumänien an und Simon Glockner befand sich im Urlaub In der Kategorie bis 73 Kilogramm, wo der langzeitverletzte Paul Schall weiterhin fehlt, boten mit Patrick Striegel und Stefan Bantle zwei Speyerer Eigengewächse dem amtierenden Deutschen Meister Tobias Schirra ordentlich Paroli, doch am Ende setzte sich die Klasse des Favoriten durch. Sebastian Hofäcker und Michel Adam, zwei der Jüngsten im JSV-Team, kamen in der Klasse bis 66 Kilogramm zu Einsatz – sie beide hatten zuletzt gefehlt – und unterlagen dem Rüsselsheimer Frank Konrad. Niko Tsimakuridze und Paul Zwezich mussten sich jeweils zweimal geschlagen geben, wobei vor allem Ersterer in seinem zweiten Kampf gegen Eduard Trippel starke Gegenwehr bot und auch eine kleine Wertung erzielen konnte.
„Rüsselsheim verfolgt ein ähnliches Konzept wie wir und ist daher eine Art Vorbild für uns – sie haben eine feste Trainingsgruppe, die den Kern der Mannschaft bildet, ergänzt und einige auswärtige Top-Leute. Sie sind uns aber einfach um ungefähr fünf Jahre voraus. Man sieht da, wo wir in der Zukunft hinkommen werden, wenn wir weiterhin unser Konzept durchziehen“, kommentierte Michael Görgen-Sprau.
Quelle Seán McGinley

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER


  • NEWS AUS SPEYER

    >> Alle Meldungen aus Speyer


  • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

      Mannheim – Rauf aufs Eis – Eissportzentrum Herzogenried startet am 15. Oktober in die Eislaufsaison 2022/2023

    • Mannheim – Rauf aufs Eis – Eissportzentrum Herzogenried startet am 15. Oktober in die Eislaufsaison 2022/2023
      Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar. INSERATwww.oktoberfest-frankenthal.de Mannheim eröffnet die Eislaufsaison 2022/2023: Am Samstag, 15. Oktober, beginnt ab 14 Uhr die öffentliche „Eiszeit“ im Eisportzentrum Herzogenried. Schon seit einigen Wochen sind die Eissportler und Jungprofis der Adler zum Training auf dem Eis in einer Halle. Am kommenden Samstag beginnt nun auch der reguläre Laufbetrieb für die Öffentlichkeit. ... Mehr lesen»

    • Speyer – Fulminanter Saisonabschluss für die Männer des JSV Speyer

    • Speyer – Fulminanter Saisonabschluss für die Männer des JSV Speyer
      Speyer / Metropolregion Rhein-Neckar. An diesen Kampftag wird man sich in Speyer noch lange erinnern: Mit einem 9:5-Heimsieg gegen den JC Leipzig verabschiedeten sich die JSVler aus der Bundesligasaison. Nicht nur das Ergebnis, sondern auch die Dramaturgie passte perfekt. Mehrmals wechselte die Führung, ehe einige spektakuläre Siege Mitte des zweiten Durchgangs die Pendel zugunsten des ... Mehr lesen»

    • Heidelberg – 850 Erstis starteten an der SRH Hochschule Heidelberg

    • Heidelberg – 850 Erstis starteten  an der SRH Hochschule Heidelberg
      Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar INSERATwww.oktoberfest-frankenthal.de Mit einem umfassenden „Startklar-Programm“ legten am 4. Oktober die neuen Studierenden mit ihrem Studium los. In den ersten Tagen erhalten sie Einführungen in das Leben an der Hochschule. Mit einem umfassenden „Startklar-Programm“ legten am 4. Oktober rund 850 Erstsemester:innen an der SRH Hochschule Heidelberg mit ihrem Studium los. Zunächst lernten ... Mehr lesen»

    • Frankenthal – Katastrophe im Ahrtal – Video vom Flutabend gezeigt – Vorsitzender der CDU-Landtagsfraktion Christian Baldauf: „Lewentz kann sich nicht länger der Verantwortung entziehen.”

    • Frankenthal – Katastrophe im Ahrtal – Video vom Flutabend gezeigt –   Vorsitzender der CDU-Landtagsfraktion Christian Baldauf:  „Lewentz kann sich nicht länger der Verantwortung entziehen.”
      Frankenthal / Mainz Das rheinland-pfälzische Innenministerium hat gestern die Videos des Polizeihubschraubers vom Flutabend gezeigt. Dazu der Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion Christian Baldauf: INSERATwww.oktoberfest-frankenthal.de „Lewentz kann sich nicht länger der Verantwortung entziehen. Sein Rücktritt ist unausweichlich. Er kannte die Inhalte der Videos, wusste von Menschen in Lebensgefahr und ‚traurigen Szenen‘. Doch der Innenminister ignorierte sämtliche Hinweise ... Mehr lesen»

    • Wörth – PKW Brand nach technischem Defekt

    • Wörth –  PKW Brand nach technischem Defekt
      Wörth / Metropolregion Rhein-Neckar.(ots) INSERATwww.oktoberfest-frankenthal.de Am 04.10.2022 bemerkte gegen 13:10 Uhr der Fahrer eines PKW während der Fahrt ein Ruckeln und fuhr von der BAB 65 Höhe Dorschberg ab. Nach dem Anhalten in der Hanns-Martin-Schleyer Straße fing das Fahrzeug zunächst an stark zu qualmen und anschließend aus dem Motorraum zu brennen. Der PKW Brand konnte ... Mehr lesen»

    >> Alle Topmeldungen



web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN